Werwörter

| 19. Oktober 2019 | 0 Comments

Werwörter von Ravensburger ist ein kleines Gesellschaftsspiel, genauer gesagt eine kompaktere, kleinere, aber eigenständige Variante, welche sich an das deduktive, kommunikative Party-Spiel Werwölfe von Düsterwald anlehnt. Die Spieler suchen das Zauberwort, welches sie von den Werwölfen befreit. Diese wollen das natürlich verhindern. Es ist ein Spiel mit einer App, das aber auch ohne eine solche gespielt werden kann.

Spiel Cover

Werwörter, Rechte bei Ravensburger

Werwörter ist ein wirklich unterhaltsames und vor allem kurzweiliges Ratespiel. Das Spiel lässt sich bereits ab 3 Spieler spielen, wobei 5 bis 6 Spieler sollten es schon sein. Mit 10 oder 12 Spieler ist dann die Obergrenze erreicht. Die App ist durchaus eine Unterstützung. Man kann nicht nur den Schwierigkeitsgrad der Wörter anpassen, sondern die App leitet alle durch das Spiel, vom Anfang bis zum Rate-Teil.

Wer Werwölfe von Düsterwald schon einmal gespielt hat, kennt grundsätzlich den Spielablauf. Es gibt durch die Suche nach dem Zauberwort aber eine kleine Abweichung vom üblichen Spielablauf. Statt die Werwölfe direkt zu entlarven, gilt es ein Wort zu erraten, während die Werwölfe durch geschicktes Fragen davon abzulenken versuchen.

Basierend auf einem traditionellen, russischen Gesellschaftsspiel hat der russische Student Dimitry Davidoff 1986 das Spiel Mafia erfunden. Auf diesem Spielprinzip folgte im Jahr 2001 durch die beiden Franzosen Philippe des Phallières und Hervé Marly die bekannteste Version, Die Werwölfe von Düsterwald, welches wiederum die Grundlage der Variante Werwörter darstellt.

Der Spielablauf wird vereinfacht dargestellt:

Ein Moderator, der Bürgermeister, leitet die Spieler mit Ja und Nein Antworten durch das Spiel. Die Spieler bilden, heimlich, ohne sich zu offenbaren, zwei Teams: die Werwölfe und die Dorfbewohner. Die Werwölfe wissen voneinander und versuchen zu verhindern, dass die Dorfbewohner das Zauberwort herausfinden.

Werwörter, Rechte bei Ravensburger

Die Werwölfe selbst kennen das Zauberwort und versuchen durch geschicktes Fragen die Dorfbewohner auf eine falsche Fährte zu bringen. Sollte das Zauberwort doch erraten werden, haben sie noch eine letzte Chance, wenn sie die Seherin entlarven können. Damit verhindern sie, dass dieses Zauberwort wirksam angewendet wird, wobei das Erraten eines Zauberworts wesentlich leichter ist, als zu versuchen, dass die anderen nicht das Zauberwort erraten. Immerhin möchte man sich ja auch nicht gleich als Werwolf outen.

Die Dorfbewohner wissen nicht welche Spieler Werwölfe sind, aber sie können diese nur vertreiben, wenn sie das Zauberwort erraten, welches der Bürgermeister kennt, der aber nur mit Ja und Nein antworten kann. Unter ihnen ist aber auch die Seherin, welche das Zauberwort kennt, aber sich nicht verraten darf, da sie sonst von den Werwölfen entlarvt wird.

Je nach Anzahl der Spieler gibt es weitere Werwölfe, die Wahrsagerin, welche das Zauberwort nur zum Teil kennt, oder auch die beiden Freimaurer. Die Spieler können, während die Zeit läuft, Fragen stellen, welche vom Bürgermeister mit „Ja“ und „Nein“ Marker beantwortet werden. Außerdem gibt es ein paar Sondermarker, „Vielleicht“-Marker, „Richtig“-Marker, „Nah dran“-Marker oder den „Falsche Fährte“-Marke, die er verwenden kann.

Das Spiel wurde, wie auch Werwölfe unterwegs, eine kompakte Version der bekannten Vorlage, von Ted Alspach entworfen. Der US-amerikanische Brettspiel Erfinder hat rund drei Dutzend verschiedener Spiele erfunden. Bekannt wurde er auch als Autor über Grafik, Desktop-Publishing und für Illustratoren, aber auch Bücher wie The Complete Idiot’s Guide to Photoshop.

Bei unserer Runde mit 6 Spielern gab es unterschiedliche Gewinner, Werwölfe aber auch Dorfbewohner. Es war ein lustiges Wörterraten, wobei wir viel zu oft zu wenig auf das Verhalten der Mitspieler geachtet haben. Das sollte man nicht außer acht lassen, um am Ende das Blatt noch einmal zu wenden, um entweder die Wahrsagerin oder den Werwolf zu finden.

Werwörter von Ravensburger wurde im Dezember 2018 herausgebracht. Das Spiel ist für 3 bis 10 Spieler geeignet. Eine Runde dauert meist nur ca. 10 Minuten.
85 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine sehr gelungene Variante von Werwölfe
die App ist eine gute Unterstützung
das Erraten des Zauberworts macht viel Spaß
die Marker sind als Hilfe gut gewählt
jeder Spieler ist bis zum Ende dabei
Negatives
jüngere Spieler sind als Werwölfe etwas überfordert
die Freimaurer sind als Sonderfiguren recht schwach

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Spiele

avatar

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.