Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Transient: Extended Edition

Es ist düster und die Menschen sind nur mehr Schatten und Erinnerungen. Ich gehe durch dystopische Gänge, vercyberte Tore und cthuloide Verbindungen. Ich spiele Transient: Extended Edition.

Transient: Extended Edition

Transient: Extended Edition ist ein anspruchsvolles Adventure-Game, nach dem Motto H.P. Lovecraft meets Cyberpunk. Das Adventure bietet einige gute Ansätze, aber leider sind die Interaktion und das Gameplay so zurückhaltend, dass es eher einer Walking-Simulation durch eine düstere, zum Teil auch recht detailreiche Welt gleicht.

Die Story kommt zwar durchaus in Fahrt, aber leider kommt das Ende ziemlich abrupt. Aber auch an anderen Stellen wirkt das Game etwas überhastet. Außerdem wird nicht jeder Handlungsstrang schlüssig aufgelöst.

Allerdings hat das Game eine tolle Atmosphäre, die einen durchaus packt. Des Weiterem darf man sich bei diesem Game nicht einfach berieseln lassen, sondern man muss die Story auf sich einwirken lassen. Transient ist also kein Action-Reißer, aber ein durchaus intensives Game.

GAME & STORY

Das Game handelt davon, dass in einer fernen, post-apokalyptischen Zukunft das, was von der menschlichen Zivilisation übrig ist, in einer geschlossenen Zitadelle lebt. Diese wurde geschaffen, um die harschen Bedingungen der Außenwelt zu überleben. Der oder die Gamer*in taucht in diese dystopische Welt voller Schrecken ein.

Trailer – Transient: Extended Edition

Es gilt herauszufinden, was ihm oder ihr und allen anderen Menschen widerfahren ist. Man muss Rätsel lösen und Systeme hacken, um andere Dimensionen zu erforschen. Dabei entdeckt man eine Wahrheit, die den Verstand vor eine Zerreißprobe und die eigene Existenz infrage stellt. Für das Game selbst benötigt man rund 4 bis 5 Stunden.

GRAFIK & GAMEPLAY

Transient: Extended Edition hat eine ziemlich düstere Grafik und bietet eine recht detailreiche Gamewelt. Doch, vor allem was die Story betrifft, bleibt der cthuloide Anteil recht zurückhaltend. Leider ist die Interaktion abseits vom aktuellen Ziel sehr gering. Aber die Atmosphäre wird sehr gut getroffen.

Das Gameplay ist recht reduziert für ein Adventure, allerdings erinnert es durchaus ein wenig an eine Walking Simulation. Man kann immer wieder mit verschiedenen Objekten interagieren und nach und nach trägt man die Geheimnisse zusammen.

ENTWICKLER & PUBLISHER

Transient: Extended Edition, ein dystopisches Adventure, wurde von Stormling Studios entwickelt und von Iceberg Interactive veröffentlicht. Iceberg Interactive ist ein kleiner, aber feiner niederländischer Publisher, welcher im Jahr 2009 gegründet wurde und bekannt für Games wie Killing Floor oder Red Orchestra wurde.

Stormling Studios, ist ein türkischer Independent Game Developer, welcher im Jahr 2016 in Istanbul gegründet wurde. Seine Mitarbeiter*innen sind das Team hinter dem Adventure Conarium und sie haben bereits öfters ihre Vorliebe für cthuloide Themen und intensive, sowie düstere Adventures gezeigt.

Iceberg Interactive hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Transient: Extended Edition von Iceberg Interactive erscheint mit PEGI 7 und ist seit 8. Dezember u.a. für Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch erhältlich. Wir haben das Game auf einer Xbox One getestet.

70
%
Transient: Extended Edition ist ein anspruchsvolles Adventure Game, nach dem Motto H.P. Lovecraft meets Cyberpunk. Das Adventure bietet einige gute Ansätze, aber leider sind die Interaktion und das Gameplay so zurückhaltend, dass es eher einer Walking-Simulation durch eine düstere, zum Teil auch recht detailreiche Welt gleicht.
Pros
  • es gibt eine recht detailreiche Gamewelt
  • das Game bietet viele gute Ansätze
  • nicht jeder Handlungsfaden wird gut aufgelöst
  • die Atmosphäre ist wirlich gut getroffen
Cons
  • das Gameplay ist recht reduziert
  • das Finale ist ziemlich abrupt
  • zum Teil ist es ein Walking-Simulator

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Until Dawn

Game City 2015

ChromaGun

She Remembered Cater...

Philips Hue HDMI Syn...

Observer: System Red...