Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Total Recall

Total Recall von Regisseur Paul Verhoeven ist ein amerikanischer Science Fiction Film aus dem Jahr 1990. In der Hauptrolle ist Arnold Schwarzenegger als Douglas Quaid zu sehen, welcher seiner Erinnerung nicht mehr traut. Der Film basiert auf der Kurzgeschichte Erinnerungen en gros des amerikanischen Schriftstellers Philip K. Dick.

Total Recall, Rechte bei Studiocanal

Total Recall ist, trotz einiger eher schwacher CGI Effekte, ein durchaus gelungener Science Fiction Film und muss sich dem Remake von Len Wiseman mit Colin Farrell nur im Bezug der Special-Effekte geschlagen geben. Arnold Schwarzenegger überzeugt durchaus als Douglas Quaid.

Der überaus erfolgreiche Film zählt zu den besten Regiearbeiten von Paul Verhoeven und auch als durchaus gelungene Umsetzung eines Philip K. Dick Stoffes. Dieser ist zwar als Autor sehr beliebt, aber seine Werke sind auch berüchtigt dafür schwierige Verfilmungen zu sein, die oft scheitern.

Das restaurierte Bild ist durchaus gut geworden, wenngleich eine gewisse Grobkörnigkeit geblieben ist. Generell ist der Film szenenweise stark in seiner Ära verwurzelt, auch musikalisch spürt man immer wieder die 90er, wobei der Soundtrack recht cool ist. Außerdem tut das der Unterhaltung keinen Abbruch, vor allem wenn man zusätzlich einen nostalgischen Blick auf den Film hat.

Total Recall spielt im Jahr 2084. Der Bauarbeiter Douglas Quaid wird von Träumen geplagt, in denen er ein Leben auf dem Mars führt. Bei der Firma Recall Inc. bucht er eine virtuelle Reise auf den Roten Planeten, doch bei Quaid geht etwas schief und er findet sich plötzlich in einer völlig neuen Identität wieder.

Brutale Killer heften sich an seine Fersen und seine Frau eröffnet ihm, sie wäre Agentin für den Mars-Diktator Cohaagen. Quaids Bewusstsein wurde manipuliert. Um seiner realen Identität auf die Spur zu kommen, bleibt ihm nur eine Chance: Er muss selbst zum Mars reisen und den Auftrag zu Ende führen, den sein reales Ich begonnen hat. Eine gefährliche Suche nach seiner wahren Identität beginnt.

Total Recall, mit einer Spieldauer von ca. 113 Minuten, wird auf Blu-ray mit einem restaurierten Bild, im Bildseitenformat 1,85:1 (1080/24p Full HD) geboten. Der saubere Ton wird auf Englisch in Dolby Atmos, Stereo DTS-HD MA und Deutsch in 5.1 DTS-HD MA, Stereo DTS-HD MA präsentiert. Auf der Blu-ray findet sich folgendes, zum Teil auch neues Bonusmaterial:

  • Open your mind: Die Filmmusik
  • Dreamers within the dream: Die Entstehung von Total Recall
  • Audiokommentar von Arnold Schwarzenegger und Paul Verhoeven

Studiocanal hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Total Recall (Total Recall) von Studiocanal ist seit 19. November 2020 mit FSK 16 auf Blu-ray, DVD und 4K Ultra HD verfügbar.
87 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine gelungene Umsetzung der Kurzgeschichte
Arnold Schwarzenegger überzeugt in seiner Rolle
der Film hat ein durchaus hohes Erzähltempo
das Bild wurde gut restauriert
ein echter Science Fiction Klassiker der 90er
Negatives
die CGI-Effekte sind zum Teil recht bemüht
man braucht einen nostalgischen Blick
das Bild ist sehr gut, aber nicht perfekt
Total Recall von Regisseur Paul Verhoeven ist ein amerikanischer Science Fiction Film aus dem Jahr 1990. In der Hauptrolle ist Arnold Schwarzenegger als Douglas Quaid zu sehen, welcher seiner Erinnerung nicht mehr traut. Der Film basiert auf der Kurzgeschichte Erinnerungen en gros des amerikanischen Schriftstellers Philip K. Dick. [caption id="attachment_45636" align="alignleft" width="200"] Total Recall, Rechte bei Studiocanal[/caption] Total Recall ist, trotz einiger eher schwacher CGI Effekte, ein durchaus gelungener Science Fiction Film und muss sich dem Remake von Len Wiseman mit Colin Farrell nur im Bezug der Special-Effekte geschlagen geben. Arnold Schwarzenegger überzeugt durchaus als Douglas Quaid. Der überaus erfolgreiche Film zählt zu den besten Regiearbeiten von Paul Verhoeven und auch als durchaus gelungene Umsetzung eines Philip K. Dick Stoffes. Dieser ist zwar als Autor sehr beliebt, aber seine Werke sind auch berüchtigt dafür schwierige Verfilmungen zu sein, die oft scheitern. Das restaurierte Bild ist durchaus gut geworden, wenngleich eine gewisse Grobkörnigkeit geblieben ist. Generell ist der Film szenenweise stark in seiner Ära verwurzelt, auch musikalisch spürt man immer wieder die 90er, wobei der Soundtrack recht cool ist. Außerdem tut das der Unterhaltung keinen Abbruch, vor allem wenn man zusätzlich einen nostalgischen Blick auf den Film hat. Total Recall spielt im Jahr 2084. Der Bauarbeiter Douglas Quaid wird von Träumen geplagt, in denen er ein Leben auf dem Mars führt. Bei der Firma Recall Inc. bucht er eine virtuelle Reise auf den Roten Planeten, doch bei Quaid geht etwas schief und er findet sich plötzlich in einer völlig neuen Identität wieder. Brutale Killer heften sich an seine Fersen und seine Frau eröffnet ihm, sie wäre Agentin für den Mars-Diktator Cohaagen. Quaids Bewusstsein wurde manipuliert. Um seiner realen Identität auf die Spur zu kommen, bleibt ihm nur eine Chance: Er muss selbst zum Mars reisen und den Auftrag zu Ende führen, den sein reales Ich begonnen hat. Eine gefährliche Suche nach seiner wahren Identität beginnt. Total Recall, mit einer Spieldauer von ca. 113 Minuten, wird auf Blu-ray mit einem restaurierten Bild, im Bildseitenformat 1,85:1 (1080/24p Full HD) geboten. Der saubere Ton wird auf Englisch in Dolby Atmos, Stereo DTS-HD MA und Deutsch in 5.1 DTS-HD MA, Stereo DTS-HD MA präsentiert. Auf der Blu-ray findet sich folgendes, zum Teil auch neues Bonusmaterial: Open your mind: Die Filmmusik Dreamers within the dream: Die Entstehung von Total Recall Audiokommentar von Arnold Schwarzenegger und Paul Verhoeven Studiocanal hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt. [box style="tip"]Total Recall (Total Recall) von Studiocanal ist seit 19. November 2020 mit FSK 16 auf Blu-ray, DVD und 4K Ultra HD verfügbar.[/box] [rwp_box id="0"]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Sand und Staub

Unsere Freunde, die ...

Torg Eternity –...

Die Fliege

Seven to Eternity #2...

Catch-22