Tolkien

| 12. Februar 2020 | 0 Comments

Tolkien von Regisseur Dome Karukoski ist ein US-amerikanisches Biopic aus dem Jahr 2019. Der Film handelt dabei von den prägenden Zeiten im Leben des britischen Schriftstellers und Philologen J. R. R. Tolkien von seiner Zeit als Schüler bis zu seiner Rückkehr aus dem Ersten Weltkrieg und endet mit seiner Inspiration zum Buch Der Hobbit.

Tolkien, Rechte bei Twentieth Century Fox

Tolkien ist ein Biopic über den weltberühmten Herr der Ringe Autor J.R.R. Tolkien in seinen jungen Jahren. Die Geschichte wird schön erzählt, aber leider auch für das heutige Publikum geschönt. Sein starker katholischer Glaube wird nur am Rande gestreift.

Gleichzeitig ist die Geschichte von J. R. R. Tolkien keine so ungewöhnliche Geschichte für einen jungen Mann zu dieser Zeit. Er wird zur Waise, muss sich als intellektueller junger Mensch gegen viele andere behaupten, welche es durch ihren Reichtum leichter haben und wird von dem Moloch des ersten Weltkriegs fast zermalmt.

Das Drehbuch von David Gleeson und Stephen Beresford ist gut geschrieben, allerdings ist es stellenweise etwas schmalzig geraten, hat aber trotzdem gute Dialoge. Stellenweise sind diese auch von Lebenswitz geprägt, dennoch bleiben die einzelnen Figuren, bzw. der Cast nicht in Erinnerung, sie wirken zu beliebig.

Tolkien erzählt von den prägenden Jugendjahren des visionären Autors J. R. R. Tolkien (Nicholas Hoult), in denen er Freundschaft, Mut und Inspiration inmitten einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten an seiner Schule findet. Es sind Jahre, die ihn für sein restliches Schaffen prägen werden. Diese Bindung zu seinen Freunden verstärkt sich über die Jahre, droht jedoch mit dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs auseinander zu brechen. All diese Erfahrungen und die Liebe zu seiner Muse Edith Bratt (Lily Collins) inspirieren Tolkien zu seinen weltbekannten Mittelerde-Romanen.

Tolkien, mit einer Spielzeit von 112 Minuten, wird mit einem durchaus ordentlichen Bild im Format 16:9 (2.39:1) präsentiert. Der klare Sound wird u.a. auf Englisch in DTS-HD-MA 5.1 und auf Deutsch in DTS 5.1 geboten. Unter den Extras findet sich folgendes Bonusmaterial:

  • 8 entfallene Szenen
  • Featurette
  • Audiokommentar von Dome Karukoski
  • Bildgalerie
Tolkien von Twentieth Century Fox ist ab 31. Oktober 2019 mit FSK 12 auf DVD, Blu-ray und 4K Ultra HD Blu-ray verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
70 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein solides Filmdrama und Biographie
Nicholas Hoult und Lily Collins überzeugen in ihren Rollen
es ist die Geschichte einer starken Liebe
Negatives
der Film ist insgesamt nicht sehr aufgeregt
das Leben von J. R. R. Tolkien wurde geschönt
es gibt in diesen Jahren nur wenig Bezug zu Herr der Ringe
der Cast wirkt leider etwas beliebig

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.