The Sojourn

| 5. Oktober 2019 | 0 Comments

In einer scheinbar verlassenen Welt, die von Ruinen geprägt ist, wandere ich dahin, um in den schwarzen Flammen Kraft zu finden und um die Hindernisse, die sich mir in den Weg stellen, zu beseitigen. Da gibt es Tore, zerstörte Brücken, Dunkelheit oder Licht. Man muss geschickt vorgehen und manchmal, im wahrsten Sinn des Wortes, um die Ecke denken.

Game Cover

The Sojourn, Rechte beia Iceberg Interactive

The Sojourn hat eine nette Geschichte, aber der Fokus liegt natürlich auf den Rätseln, welche man auf seiner Reise durch die Welt von The Sojourn lösen muss. Man versucht einiges an Abwechslung ins Spiel zu bringen. So kann man nach und nach neue Mechaniken, mit Hilfe der schwarzen Energie aktivieren, doch erst durch die Kombination kommt man weiter. Für Casual Gamer wird das Game eher schwierig sein, da die Rätsel durchaus anspruchsvoll sind.

The Sojourn ist eine Erzählung von Licht, Dunkelheit und dem Wesen der Realität. Der Gamer taucht in eine farbenprächtige Welt voller Licht und Schatten ein, es wartet ein mysteriöses Land auf ihn. Man folgt den Lichtern und schon bald erkennt man, welche Herausforderungen man in dieser Welt zu meistern hat. Gelingt es einem die kniffligen und immer komplexeren Hindernisse zu überwinden, so kann man das wahre Wesen der Realität entschlüsseln, das in dieser Welt bestimmend ist.

The Sojourn ist grafisch durchaus bunt. Die menschenleere Welt zeichnet sich einerseits durch nette Details aus, wirkt aber gleichzeitig verlassen und verloren. Die Farben reichen von gedeckt bis recht kräftig, wobei sich die Welt einem erst offenbart, wenn man sie durchquert. Kleine Details machen das Game lebendig und hübsch. Die Rätsel sind zum Teil durchaus knifflig, man kommt also ganz schön ins Knobeln.

The Sojourn hat ein durchaus schlüssiges und einfaches Gameplay. Es gibt bestimmte Feuerstellen, an denen man sich mit schwarzer Energie auffüllen kann, die aber mit jedem Schritt wieder abnimmt. Doch mit Hilfe der Schwarzen Energie kann man mit Statuen den Platz tauschen. Diese müssen jedoch oft geschickt platziert werden, sodass man damit Abgründe überqueren kann oder Harfen aktiviert, welche zerstörte Brücken wieder für eine bestimmte Zeit reparieren.

The Sojourn, ein Puzzle Adventure, wurde von Shifting Tides entwickelt, als Publisher fungiert Iceberg Interactive. Shifting Tides ist ein in Großbritannien ansässiges Game Development Studio, das von vier leidenschaftlichen Entwicklern im Jahr 2018 gegründet wurde und dessen Fokus auf Puzzle Games liegt. Iceberg Interactive ist ein kleiner aber feiner niederländischer Publisher, welcher im Jahr 2009 gegründet wurde und für Games wie Killing Floor oder Red Orchestra bekannt wurde.

Wir haben The Sojourn von Iceberg Interactive auf der PlayStation 4 mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet. Das Game ist ab 20. September 2019 für Xbox One, PlayStation 4 erhältlich.
73 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die Rätsel sind durchaus anspruchsvoll
die Welt ist schön und ansprechend
man bemüht sich um große Abwechslung
das Gameplay ist intuitiv
Negatives
die Rätsel könnten abwechslungsreicher sein
die Welt wirkt leider etwas leblos
die Rätsel schwanken im Schwierigkeitsgrad
der Sound kann nicht ganz überzeugen

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Games, PS 4

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.