The Diamond Job – Gauner, Bomben und Juwelen

| 3. Mai 2019 | 0 Comments

The Diamond Job – Gauner, Bomben und Juwelen von Regisseur Hadi Hajaig ist eine schräge amerikanische Krimikomödie aus dem Jahr 2018. Das Drehbuch stammt, wie bei den meisten Filmen bei denen Hadi Hajaig Regie geführt hat, vom Regisseur selbst. Es geht dabei weniger um den Heist selbst, als um das Chaos, das sich darum herum entwickelt.

The Diamond Job - Gauner, Bomben und Juwelen, Rechte bei Koch Films

The Diamond Job – Gauner, Bomben und Juwelen, Rechte bei Koch Films

The Diamond Job – Gauner, Bomben und Juwelen handelt von kleinen Gaunern, die einen großen Coup planen und bei dessen Ausführung gehörig auf die Schnauze fliegen. Aber hier haben die scheinbaren Verlierer jederzeit einen coolen Spruch auf den Lippen, selbst im Angesicht des Todes, wenngleich diese Sprüche nicht immer treffend sind. Mag der Film durchaus seinen eigenen Witz haben, im Vergleich mit ähnlichen Filmen von Guy Ritchie oder Quentin Tarantino kann der Film eindeutig nicht bestehen.

Doch Sam Rockwell spielt gewohnt routiniert, wird aber nicht wirklich gefordert. Auch die romantische Komponente dieser Komödie mit Phoebe Fox als Auftraggeberin Katherine ist durchaus nett. Sie ist auf charmante Art ein wenig durchgeknallt, aber nicht so stark, dass es lächerlich wird.

Das Tempo ist zu Beginn hoch, eigentlich zu hoch. Man weiß zunächst nicht um was es geht. Der Film beginnt in New York, doch schon kurze Zeit später sind wir in London und der Heist ist bereits durchgeführt. Dafür kommt der Witz nicht gleich in die Gänge, wenngleich der Gag mit dem jungen Mann im Anzug mit seinem letzten Fluchtsprung schon wieder tragisch-komisch ist.

The Diamond Job – Gauner, Bomben und Juwelen handelt von den New Yorker Kleinganoven Eddie (Sam Rockwell) und Paul (Ben Schwartz), welche bei einem Raubzug in London den ganz großen Wurf wittern. Doch der Griff nach den Sternen gestaltet sich schwieriger als gedacht und gemeinsam mit ihrem Kompagnon Tommy (Al Weaver) verscherzen sie es sich geradezu gezielt mit der britischen Unterwelt und mit dieser ist ganz und gar nicht gut Kirschen essen.

The Diamond Job – Gauner, Bomben und Juwelen, mit einer Spieldauer von ca. 101 Minuten, wird mit einem guten Bild im Format 2.35:1 (16:9) geboten. Der saubere Ton wird auf Englisch und Deutsch in DTS-HD Master Audio 5.1 auf Blu-ray präsentiert. Unter den Extras findet sich nur ein Trailer.

The Diamond Job – Gauner, Bomben und Juwelen (Blue Iguana) ist ab 25. April 2019 mit FSK 16 bei Koch Films auf Blu-ray und DVD erhältlich. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW angeschaut.
62 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
zum Teil witzige, zum Teil flotte Komödie
Sam Rockwell und Phoebe Fox heben sich positiv hervor
die Lovestory ist durchaus nett
Negatives
der Beginn ist ziemlich chaotisch
der Witz ist zum Teil recht bemüht
der Cast wird nicht gefordert, ist nicht gut besetzt
der Film bleibt eher bemüht als witzig

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.