Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Terminator

Terminator verhalf Regisseur James Cameron zum Durchbruch, machte Arnold Schwarzenegger zum Filmstar und schenkte der Welt ein paar der bekanntesten Filmzitate. Aber kann der Film auch heute noch bestehen oder gehört er in die Schrotpresse?Schauen Sie sich das an und lesen Sie weiter.

T C

Terminator Blu-ray Cover, Rechte beim Verleih

Terminator ist sicher einer der  wichtigsten SF Filme der Filmgeschichte und hat es wirklich verdient als Blu-ray zu erscheinen. Vor allem merkt man, dass das Studio nicht mal schnell Kohle machen  wollte und den Film auf Blu-ray presst, sondern dass man sich damit auseinandergesetzt hat und ihn technischen adaptiert hat. Der Sound ist wirklich bombastisch geworden und gibt dem Film gleich zusätzlich noch mehr Atmosphäre. Einzig dass der Umfang des Bonusmaterials gegenüber der bisherigen DVD Edition sogar geringer ausgefallen ist, betrübt mich ein wenig. Aber selbst wenn man die DVD bereits besitzt, ist Terminator auf Blu-ray eine Empfehlung.

Der Science-Fiction-Film Terminator  von James Cameron aus dem Jahr 1984 machte weniger Sarah Connor, das Ziel des Terminators oder ihren Beschützer Kyle zur Hauptfigur, sondern den Killerandroiden und verhalf dem jungen Arnold Schwarzenegger zu Starruhm. Zum ersten Mal wurde auch die weibliche Hauptfigur nicht als kreischendes Opfer dargestellt.

Die Erde im Jahr 2023 wird von elektronischen Kriegsmaschinen beherrscht, welche ihre Schöpfer, die Menschen als Bedrohungen sahen und auslöschten. Um John Connor, den wichtigsten Anführer der Menschheit  zu  besiegen senden sie den  Terminator (Arnold Schwarzengger) in die Vergangenheit um seine Mutter Sarah (Linda Hamilton) zu töten. Den Rebellen gelingt es ebenfalls jemanden in die Vergangenheit zu senden, Kyle Reese (Michael Biehn), welcher Sarah vor dem Terminator finden und beschützen soll.

Twentieth Century Fox Home Entertainment bringt dieses Science Fiction Meisterwerk als digital überarbeitete Filmversion mit deutschem 5.1 DTS HD Master Audio ungeschnitten auf Blu-ray heraus. Die Bildqualität ist für einen knapp 30jährigen Film wirklich hervorragend. Die Nahaufnahmen sind schön scharf und detailreich, die Farben wirken natürlich und stark. Noch besser ist der Ton gelungen, räumlich, dynamisch und bassintensiv. Ein wirklich merklicher Unterschied zur DVD ist gegeben. Bei den Extras wurde gespart, da merkt man keinen wirklichen Unterschied zur DVD. Es handelt sich dabei um eine Doku über die Entstehung von Terminator, eine Doku mit Rückblicken auf Terminator und 7 entfallene Szenen.

Terminator wurde uns auf Blu-ray von Twentieth Century Fox zur Verfügung gestellt und ist ab 5. Oktober 2012 erhältlich.
81% / 100 Wertung
WeltenraumWertung
Positives

Meilenstein der SF Filmgeschichte
Action großartig in Szene gesetzt
hervorragender Sound
die (meisten) Helden hatten bereits eigene Filme
Atmosphärisch Top

Negatives

Bonusmaterial nicht der Bluray angepasst
man merkt dem Film seine 30 Jahre an

Terminator verhalf Regisseur James Cameron zum Durchbruch, machte Arnold Schwarzenegger zum Filmstar und schenkte der Welt ein paar der bekanntesten Filmzitate. Aber kann der Film auch heute noch bestehen oder gehört er in die Schrotpresse?Schauen Sie sich das an und lesen Sie weiter. [caption id="attachment_265" align="alignleft" width="200"] Terminator Blu-ray Cover, Rechte beim Verleih[/caption] Terminator ist sicher einer der  wichtigsten SF Filme der Filmgeschichte und hat es wirklich verdient als Blu-ray zu erscheinen. Vor allem merkt man, dass das Studio nicht mal schnell Kohle machen  wollte und den Film auf Blu-ray presst, sondern dass man sich damit auseinandergesetzt hat und ihn technischen adaptiert hat. Der Sound ist wirklich bombastisch geworden und gibt dem Film gleich zusätzlich noch mehr Atmosphäre. Einzig dass der Umfang des Bonusmaterials gegenüber der bisherigen DVD Edition sogar geringer ausgefallen ist, betrübt mich ein wenig. Aber selbst wenn man die DVD bereits besitzt, ist Terminator auf Blu-ray eine Empfehlung. Der Science-Fiction-Film Terminator  von James Cameron aus dem Jahr 1984 machte weniger Sarah Connor, das Ziel des Terminators oder ihren Beschützer Kyle zur Hauptfigur, sondern den Killerandroiden und verhalf dem jungen Arnold Schwarzenegger zu Starruhm. Zum ersten Mal wurde auch die weibliche Hauptfigur nicht als kreischendes Opfer dargestellt. Die Erde im Jahr 2023 wird von elektronischen Kriegsmaschinen beherrscht, welche ihre Schöpfer, die Menschen als Bedrohungen sahen und auslöschten. Um John Connor, den wichtigsten Anführer der Menschheit  zu  besiegen senden sie den  Terminator (Arnold Schwarzengger) in die Vergangenheit um seine Mutter Sarah (Linda Hamilton) zu töten. Den Rebellen gelingt es ebenfalls jemanden in die Vergangenheit zu senden, Kyle Reese (Michael Biehn), welcher Sarah vor dem Terminator finden und beschützen soll. Twentieth Century Fox Home Entertainment bringt dieses Science Fiction Meisterwerk als digital überarbeitete Filmversion mit deutschem 5.1 DTS HD Master Audio ungeschnitten auf Blu-ray heraus. Die Bildqualität ist für einen knapp 30jährigen Film wirklich hervorragend. Die Nahaufnahmen sind schön scharf und detailreich, die Farben wirken natürlich und stark. Noch besser ist der Ton gelungen, räumlich, dynamisch und bassintensiv. Ein wirklich merklicher Unterschied zur DVD ist gegeben. Bei den Extras wurde gespart, da merkt man keinen wirklichen Unterschied zur DVD. Es handelt sich dabei um eine Doku über die Entstehung von Terminator, eine Doku mit Rückblicken auf Terminator und 7 entfallene Szenen. [box style="tip"]Terminator wurde uns auf Blu-ray von Twentieth Century Fox zur Verfügung gestellt und ist ab 5. Oktober 2012 erhältlich.[/box] [rwp-review id="0"]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Fragged Empire: Rege...

Battlefield 2042

Classic Traveller – ...

Morphite

Freihändler – ...

Aven Colony