Tag: Theater

Tea with the Dames

Tea with the Dames

| 8. April 2020 | 0 Comments

Tea with the Dames – Ein unvergesslicher Nachmittag von Regisseur Roger Michell ist eine britische Dokumentation über das zwanglose Zusammentreffen von vier Grandes Dames des britischen Schauspiels: Eileen Atkins, Judi Dench, Joan Plowright und Maggie Smith. Sie treffen sich regelmäßig in einem kleinen Cottage zum Nachmittagstee und plaudern miteinander. Roger Michell durfte die vier bei […]

Weiterlesen

Gespräch unter zwei Augen: Dialog eines Lebens

Gespräch unter zwei Augen: Dialog eines Lebens

| 16. Juli 2017 | 0 Comments

Gespräch unter zwei Augen: Dialog eines Lebens von Werner Schneyder ist die Mitschrift eines Zwiegesprächs. Manchmal kommt so ein echter Dialog zustande, manchmal ist es mehr ein Streitgespräch. Und es ist auch durchaus Eitelkeit, wenn man ein interessantes Gespräch mit sich selbst führt. Aber es wird dabei für den Leser niemals langweilig.

Weiterlesen

Ich kann’s nicht lassen

Ich kann’s nicht lassen

| 25. Juni 2017 | 0 Comments

Ich kann’s nicht lassen – Rührendes und Gerührtes von Otto Schenk beinhaltet eine Fülle neuer Eindrücke, Beobachtungen und Ereignisse aus seiner Welt des Theaters und des täglichen Lebens. Das Buch beinhaltet außerdem eine Laudatio von Michael Niavarani und den berühmten Fragebogen nach Marcel Proust, sowie ein Verzeichnis seiner Theaterrollen und der Regiearbeiten für Schauspiel, Oper und […]

Weiterlesen

Zu blöd um alt zu sein

Zu blöd um alt zu sein

| 8. Juni 2017 | 0 Comments

Zu blöd um alt zu sein von Hoanzl beinhaltet die Aufzeichnungen eines Gipfeltreffens zweier der größten lebenden Kabarettisten unserer Tage. Wobei Kabarettist im Fall von Regielegende Otto Schenk eindeutig zu kurz gegriffen ist und auch Michael Niavarani ist, nach seiner Zeit als Simpl Chef mit seinem Globe unter die Theaterdirektoren gegangen. Es handelt von zwei […]

Weiterlesen

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

| 12. März 2017 | 0 Comments

Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke von Joachim Meyerhoff ist die Romanform des dritten Teils seines autobiografischen, in sechs Teile unterteilten Theaterprojekts. Meyerhoff erzählt in humorvoller, unaufgeregter, aber auch nachdenklicher Art von seiner Ausbildung und seinen Großeltern.

Weiterlesen

Das Theater und sein Double

Das Theater und sein Double

| 22. Mai 2016 | 0 Comments

Das Theater und sein Double von Antonin Artaud ist sein wohl wichtigstes Werk und wenn es vielleicht nicht zu den wichtigsten Werken der Theaterliteratur gehören mag, so gehört es doch eindeutig zu den radikalsten Werken und viele große Regisseure haben ihren Artaud gelesen. Bei Matthes & Seitz Berlin liegt das Werk seit 2012 in der […]

Weiterlesen