Tag: Czernin Verlag

Edelweiß

Edelweiß

| 21. Oktober 2018 | 0 Comments

Edelweiß von Günter Wels ist eine spannende Erzählung über den Fallschirmagenten-Einsatz eines österreichischen Deserteurs im Zweiten Weltkrieg, welcher den Kampf gegen Hitlers Armee aufnimmt. Es ist der Beginn eines dramatischen Überlebenskampfes, den »Edelweiß« während der letzten Kriegswochen zu bestehen hat. Es geht in diesen minutiös aufgebauten Roman auch um Moral, Schuld und Mut.

Weiterlesen

Frau Grete und der Hang zum Schönen

Frau Grete und der Hang zum Schönen

| 14. Juni 2015 | 0 Comments

Frau Grete und der Hang zum Schönen des österreichischen Schriftstellers Christian Futscher ist eine Sammlung loser Erzählungen von Frau Grete über ihr Leben. Es ist nicht unbedingt ein schönes Leben, aber ein echtes Leben, ein authentisches Leben und wir wünschten wir wären mit Frau Grete beim Heurigen gesessen und hätten ihr zuhören können. Es ist […]

Weiterlesen

Der Herr der Dinge

Der Herr der Dinge

| 24. Mai 2015 | 0 Comments

Der Herr der Dinge von Rudolf Klein ist kein gewöhnlicher Roman, aber wenn der Cartoonist Rudi Klein einen Roman schreibt, dann kann es kein gewöhnlicher Roman sein. Und, was manche bedauern mögen, er ist völlig Cartoonfrei, aber nicht voll nur mit Buchstaben, sondern mit Fotografien von absonderlichen Dingen. Womit sich der Kreis zum Buchtitel sich […]

Weiterlesen

In der Hölle ist für alle Platz

In der Hölle ist für alle Platz

| 7. Februar 2015 | 0 Comments

In der Hölle ist für alle Platz vom oberösterreichischen Krimiautor Manfred Rebhandl ist der dritte Fall seines Superschnüfflers Rock Rockenschaub. Der Ottakringer Detektiv ermittelt nicht in den großen Fällen, nicht in mysteriösen Fällen, sondern nimmt sich des Milieus an in dem er agiert, so verliert des Superschnüfflers Lieblingsfußballverein in letzter Zeit alle Heimspiele. Zufall? Manipulation? […]

Weiterlesen

Zweier

Zweier

| 9. November 2013 | 0 Comments

Der Lieblingsdeutsche unseres Landes und gelernte Österreicher, Dirk Stermann hat mit Zweier den Mittelteil seiner Trilogie geschrieben. Eine mehr als ein Dutzend Kurzgeschichten umfassende, von Eierfotos begleitete Prosa. Zweier heißt Stermann, Stermann heisst Zweier, der zum Absurden und immer auch ein wenig zum vulgären neigende Autor entpuppt sich als guter Beobachter und benutzt seinen zynischen Humor, […]

Weiterlesen