Strange Adventures #1

| 1. September 2021 | 0 Comments

Strange Adventures #1 von Tom King ist ein, unter dem Black Label erschienenes, durchaus aufwühlendes, streckenweise verwirrendes, aber recht anspruchsvolles Comic über den Archäologe Adam Strange von der Erde. Dieser wurde ein großer Held auf dem Planeten Rann, heiratete dort die schöne Alanna, ist jedoch dazu verdammt zwischen den zwei Welten zu teleportieren.

Strange Adventures #1, Rechte bei Panini Comics

Strange Adventures #1 dreht sich um die Frage, ob Adam Strange ein Weltraumheld ist, oder ein Kriegsverbrecher und die Antwort fällt weder leicht noch eindeutig aus. Der Zeichenstil ist durchaus interessant, Tom King hat mit Mitch bereits erfolgreich an der Mini Serie Mister Miracle gearbeitet.

Dennoch ist die Serie auch etwas verwirrend. Es ist nicht einfach der Geschichte zu folgen, dazu kommen die verschiedenen Zeitebenen, sowie der Wechsel zwischen Erde und Rann. Dass einiges auch in umgekehrter chronologischer Reihenfolge erzählt wird, hilft dann natürlich nicht. Aber Tom King ist sicher auch einer der anspruchsvollsten Superhelden-Autoren unserer Tage.

Er vermeidet auch konsequent ein Schwarz-Weiß-Bild, im übertragenen Sinne. Adame Strange ist nicht schuldig oder unschuldig, Alanna ist weder eine intrigante Hexe noch eine unschuldige Prinzessin. Das macht diese Geschichte so spannend, aber eben auch schwierig zu folgen. Genauso anspruchsvoll wie die Geschichte, sind auch die Zeichnungen.

Strange Adventures #1 (Strange Adventures #1-#6) handelt davon, dass Adam Strange der strahlende Beschützer des Planeten Rann ist und auch auf seiner Heimatwelt, der Erde, wird er als glorreicher Held gefeiert. Ein Buch, das er über sein spannendes Leben und seine Weltraumabenteuer geschrieben hat, wird über Nacht zum Bestseller.

Adam wird zum Liebling der Medien und Politiker, die sich in seinem Ruhm sonnen, dann aber taucht ein Unbekannter auf seiner Signierstunde auf und behauptet, Adam sei ein skrupelloser Kriegsverbrecher. Wenig später wird der Mann ermordet, offenbar mit einer außerirdischen Strahlenpistole, und Adam zählt zu den Verdächtigen.

Auf die Bitte Batmans hin übernimmt der geniale Wissenschaftler und Superheld Mr. Terrific die Untersuchungen. Mehr und mehr zeigt sich, dass es im Krieg keine wirklichen Helden gibt und keine eindeutige Wahrheit. Der Comicsammelband wurde von Tom King geschrieben und von Mitch Gerads und Evan Shaner gezeichnet.

Der US-amerikanische Autor Tom King ist Ex-CIA Agent und daher auch eine gute Wahl für die Comicserie Grayson. Eine weitere bekannte Serie von ihm ist The Omega Men und auch für seine Arbeiten an Batman von DC Comics und The Vision von Marvel Comics wurde er ausgezeichnet. Er war der Stammautor der Batman Rebirth Serie von DC Comics und konnte mit dem umstrittenen Batman Event Heroes in Crisis aber auch mit Rorschach reüssieren.

Adam Strange wurde von Julius Schwartz und Murphy Anderson erfunden und hatte seinen ersten Auftritt in Showcase #17 vom Dezember 1958. Der amerikanische Archäologe Adam Strange wird vom außerirdischen Zeta-Lichtstrahl auf den viele Lichtjahre von der Erde entfernten Planeten Rann transportiert. Mit Hilfe seiner außerirdischen Ausrüstung erlebt er zahlreiche Science Fiction Abenteuer.

Zeichnerisch prägen Mitch Gerads und Evan Shaner diese Mini-Serie, wobei sie äußerst abwechslungsreich vorgegangen sind. Sie pflegen einen sehr eigenwilligen Zeichenstil, eine Mischung aus Zeichnungen und Malerei mit Wasserfarben. Die einzelnen Figuren wirken sehr emotional, zum Teil wütend, zum Teil verzweifelt. Dazu kommen verschiedenen Zeitebenen und der Wechsel zwischen Erde und Rann.

Der US-amerikanische Zeichner Mitch Gerads hat für fast alle großen US-amerikanischen Comicverlage gearbeitet. Bekannt wurde er für seine Arbeiten für die Serie The Punisher bei Marvel Comics. Er wurde auch mit dem Eisner und Ringo Award ausgezeichnet. Mit Tom King hat er bereits bei der Mini Comic Serie The Sheriff of Babylon zusammengearbeitet, bei der Tom King seine Erlebnisse aus dem Irak verarbeitet hat.

Panini Comics hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Strange Adventures #1 ist ein Sammelband der deutschsprachigen Ausgaben der gleichnamigen US-Mini-Serie. Der Comic Sammelband wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint am 06. April 2021.
87 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine äußerst anspruchsvolle Geschichte von Tom King
die Zeichnungen sind sehr faszinierend gemacht
Tom King vermeidet Klischees und Eindeutigkeiten
Alanna ist eine interessante Gegenspielerin der Helden
Negatives
die Geschichte wird auf zu viele Ebenen erzählt
die Zeichnungen machen das Comic zum Teil verwirrend
es werden zu wenige Fragen im ersten Band beantwortet

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.