Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

STAR WARS Flieger falten

Panini Books bringt mit Star Wars Flieger Falten ein Muss für jeden Star Wars Fan heraus. Es sind Papierflieger aus einer weit, weit entfernten Zukunft, einer weit, weit entfernten Galaxis. Aber schauen Sie sich das selbst an.

STAR WARS Flieger Falten Cover

STAR WARS Flieger Falten Cover, Rechte bei Panini Books

Das Buch ist liebevoll gestaltet und schon auf dem Cover kann man erkennen, dass es hier um hochwertiges Material geht. Im Grunde ist das ganze Buch voll Vorlagen um diverse Raumschiffe aus dem Star Wars Universum nachzubauen, selbst zu falten und zu erstellen. Und es macht wirklich viel Spaß.
Die Anleitungen sind gut geschrieben, sodass es keine Probleme gibt, die Flieger richtig hinzubekommen und sie fliegen auch wirklich gut. Alle Star Wars begeisterten Redakteure waren sehr angetan von den Fliegern und sind es immer noch. Panini Books hat hier ein wirklich tolles Buch zum Basteln herausgebracht.

Ein kleiner Tipp: beim Falten die Kanten gut ausstreichen, damit die Flieger gut aussehen und auch richtig gut fliegen.

Im Buch enthalten sind Naboo N-1-Sternjäger, Jedi-Sternjäger, der Millennium Falke, BTL-B Y-Flügler, Tie-X1 Turbosternjäger und T-65 X-Flügler. Zum Schluss hat man eine bis zu 30 Schiffe umfassende Flotte beisammen.
Wichtig vor dem Bauen, die Tipps von Yoda zu lesen, denn damit erspart man sich negative Aha-Effekte. Nachdem man hin und wieder etwas schneiden und kleben muss, ist es wichtig zu wissen, was welche Linie bedeutet und wie man das Falten am besten angeht.

Star Wars Flieger Falten Beispielseite

Star Wars Flieger Falten Beispielseite, Rechte bei Panini Books

Die Flugschule dient dazu, die Flieger, die nicht so gut durch die Luft sausen, nachzubessern. Relativ leicht und übersichtlich werden Tipps gegeben, allerdings ist auch etwas Fingenspitzengefühl dafür notwendig. Aber all die Mühe zahlt sich wahrlich aus. Die Flieger schauen aus wie direkt aus dem Bildschirm entsprungen. Sie fühlen sich gut an und liegen gut in der Hand.

Entwickelt wurde das Buch von Pat Murphy, der auch für die Faltanleitungen verantwortlich ist. Unterstützung gab es natürlich auch von Lucasfilm, weshalb die Modelle auch wirklich wie die Raumschiffe der Rebellen und des Imperiums aussehen. Die Farben passen, die Dimensionen passen. Einzig gewöhnungsbedürtig für Leute, die gerne Flieger falten ist, dass man sich Schere und Klebestreifen bzw. Kleber bedienen muss.

Das Buch ist eindeutig etwas für Fans des Star Wars Universums und die haben auch Spaß daran, die Flieger durch die Räume fliegen zu lassen. Besonders cool ist es, wenn man nebenher noch den Soundtrack der Flime laufen hat.

Star Wars Flieger Falten erscheint am 16. September 2013 mit 120 Seiten in deutscher Sprache bei Panini Books.

[review pros="

  • liebevoll gestaltetes Buch
  • wirklich gute Beschreibungen
  • bunte Bögen

" cons="

  • viele gleiche Modelle
  • mattes Papier könnte hochwertiger sein

" score=89]

Panini Books bringt mit Star Wars Flieger Falten ein Muss für jeden Star Wars Fan heraus. Es sind Papierflieger aus einer weit, weit entfernten Zukunft, einer weit, weit entfernten Galaxis. Aber schauen Sie sich das selbst an. [caption id="attachment_4509" align="alignleft" width="200"] STAR WARS Flieger Falten Cover, Rechte bei Panini Books[/caption] Das Buch ist liebevoll gestaltet und schon auf dem Cover kann man erkennen, dass es hier um hochwertiges Material geht. Im Grunde ist das ganze Buch voll Vorlagen um diverse Raumschiffe aus dem Star Wars Universum nachzubauen, selbst zu falten und zu erstellen. Und es macht wirklich viel Spaß. Die Anleitungen sind gut geschrieben, sodass es keine Probleme gibt, die Flieger richtig hinzubekommen und sie fliegen auch wirklich gut. Alle Star Wars begeisterten Redakteure waren sehr angetan von den Fliegern und sind es immer noch. Panini Books hat hier ein wirklich tolles Buch zum Basteln herausgebracht. Ein kleiner Tipp: beim Falten die Kanten gut ausstreichen, damit die Flieger gut aussehen und auch richtig gut fliegen. Im Buch enthalten sind Naboo N-1-Sternjäger, Jedi-Sternjäger, der Millennium Falke, BTL-B Y-Flügler, Tie-X1 Turbosternjäger und T-65 X-Flügler. Zum Schluss hat man eine bis zu 30 Schiffe umfassende Flotte beisammen. Wichtig vor dem Bauen, die Tipps von Yoda zu lesen, denn damit erspart man sich negative Aha-Effekte. Nachdem man hin und wieder etwas schneiden und kleben muss, ist es wichtig zu wissen, was welche Linie bedeutet und wie man das Falten am besten angeht. [caption id="attachment_4510" align="alignright" width="251"] Star Wars Flieger Falten Beispielseite, Rechte bei Panini Books[/caption] Die Flugschule dient dazu, die Flieger, die nicht so gut durch die Luft sausen, nachzubessern. Relativ leicht und übersichtlich werden Tipps gegeben, allerdings ist auch etwas Fingenspitzengefühl dafür notwendig. Aber all die Mühe zahlt sich wahrlich aus. Die Flieger schauen aus wie direkt aus dem Bildschirm entsprungen. Sie fühlen sich gut an und liegen gut in der Hand. Entwickelt wurde das Buch von Pat Murphy, der auch für die Faltanleitungen verantwortlich ist. Unterstützung gab es natürlich auch von Lucasfilm, weshalb die Modelle auch wirklich wie die Raumschiffe der Rebellen und des Imperiums aussehen. Die Farben passen, die Dimensionen passen. Einzig gewöhnungsbedürtig für Leute, die gerne Flieger falten ist, dass man sich Schere und Klebestreifen bzw. Kleber bedienen muss. Das Buch ist eindeutig etwas für Fans des Star Wars Universums und die haben auch Spaß daran, die Flieger durch die Räume fliegen zu lassen. Besonders cool ist es, wenn man nebenher noch den Soundtrack der Flime laufen hat. [box style="tip"]Star Wars Flieger Falten erscheint am 16. September 2013 mit 120 Seiten in deutscher Sprache bei Panini Books.[/box] [review pros=" liebevoll gestaltetes Buch wirklich gute Beschreibungen bunte Bögen " cons=" viele gleiche Modelle mattes Papier könnte hochwertiger sein " score=89]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Star Wars #8: Showdo...

Star Wars #30 – #32:...

Star Wars Rollenspie...

Star Wars #13: Vader...

Carrera GO!!! Star W...

Star Wars Battlefron...