Star Wars: Darth Vader – Vaders Festung

| 9. Dezember 2019 | 0 Comments

Star Wars: Darth Vader – Vaders Festung von Charles Soule beinhaltet die Star Wars Geschichte Darth Vader: Vaders Festung und bildet den Abschluss der Darth Vader Serie. Es ist Darth Vaders Reise zu seinem Geburtsort als der Dunkle Lord. Es ist eine Reise, die stärker den Action-Part als den philosophischen Part betrachtet.

Star Wars: Darth Vader – Vaders Festung, Rechte bei Panini Comics

Star Wars: Darth Vader – Vaders Festung ist eine spannende Geschichte, die etwas langatmig beginnt und erst später Fahrt aufnimmt. Seine Reise nach Mustafar wird auch zu einer Fahrt in seine Vergangenheit, nicht in seine Zeit als er noch Anakin Skywalker war, sondern zu seiner Geburtsstunde als der Dunkle Lord. Dennoch wird die philosophische Sicht der Geschichte dem Actionpart untergeordnet. Charles Soule hätte stärker und durch Darth Vader selbstreflektierend, auf die Geburtsstunde des Vollstreckers des Imperators eingehen können, aber schon Georg Lucas hat sich wenig um die innere Befindlichkeit seines Protagonisten gekümmert und mehr auf eindrucksvolle Bilder gesetzt.

Star Wars: Darth Vader – Vaders Festung (US-Star Wars: Darth Vader #19 – #25): Darth Vader kehrt an den Ort zurück, an dem sich sein Schicksal damals entschieden hat – nach Mustafar. Dort will er eine mächtige Festung errichten, als unzerstörbares Symbol seiner Stärke und seines Wegs auf die dunkle Seite. Aber die Einwohner des Planeten wollen diese Entweihung nicht hinnehmen. Das Comic wurde von Charles Soule geschrieben und von Giuseppe Camuncoli gezeichnet.

Die Zeichnungen der Bände sind zum Teil recht detailreich und zumindest sehr prägnant ausgefallen. Es gelingt Giuseppe Camuncoli die Dynamik der Filme gut einzufangen. Auch die einzelnen Figuren sind gut getroffen und selbst der Imperator wirkt mehr wie aus dem Film als früher. Dafür wirken einige Gesichter sehr emotionsfrei.

Der italienische Comiczeichner Giuseppe Camuncoli wurde vor allem für seinen besonderen Stil bei der Marvel Comics Serie The Amazing Spider-Man bekannt, für die er am Ende der alten Serie und zum Start des Relaunchs gezeichnet hat. Für DC Comics/Vertigo hat er für die Serie Hellblazer gezeichnet. Er ist für seine detailreichen Zeichnungen mit präzisen, kurzen Strichen bekannt.

Der US-amerikanische Autor Charles Soule lebt mit seiner Frau in New York und hatte großen Erfolg mit der DC Comics Serie Red Lanterns. Zu weiteren Arbeiten, des in Milwaukee geborenen Autors, zählen die Serie Death of Wolverine von Marvel Comics und Superman/Wonder Woman von DC Comics. Außerdem zählt er zu den Stammautoren der Star Wars Serie, die bei Marvel Comics erscheint.

Star Wars: Darth Vader – Vaders Festung sind die deutschsprachigen Ausgaben der US-Serie Star Wars: Darth Vader von Marvel Comics und werden von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Der Comicsammelband ist am 17. Dezember 2019 in einer Softcover und Hardcover Version erschienen .
77 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die Zeichnungen sind sehr gelungen und dynamisch
Darth Vader tut das, was er am besten kann
die Geschichte ist recht actionreich
Negatives
es fehlen neben Vader andere tolle Figuren
der innere Blick auf Vader fehlt
die Geschichte beginnt recht lahm

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.