Star Wars #42 – #47: Thrawn

| 19. August 2019 | 0 Comments

Star Wars: Thrawn von Jody Houser beinhaltet die brandneue und mehrteilige Star Wars Geschichte Thrawn, nach dem Bestsellerroman von Timothy Zahn. Der Romanautor erschuf diese Figur für seinen Bestsellerroman. Es ist eine Figur, die zu einem der gefürchtetsten Militärtaktiker des Imperiums aufsteigen sollte und heute zu den populärsten Bösewichten des Imperiums zählt.

Comic Cover

Star Wars #42, Rechte bei Panini Comics

Thrawn ist die Umsetzung des großen Romans von Timothy Zahn. Jody Houser ist es durchaus gelungen das einigermaßen komplexe Werk von Timothy Zahn zu einer spannenden Comicgeschichte zu verarbeiten. Der Fokus liegt dabei eindeutig auf politische Intrigen. Action findet sich, ungewöhnlich für ein Star Wars Comic, überweite Strecken nicht. Das ist aber kein Nachteil, sondern gibt dem Comic eine ganz eigene Atmosphäre, welche aber durchaus zu Star Wars passt und sehr stimmig ist.

Die Zeichnungen von Luke Ross haben einen gewissen Retro Charme und fangen das Artwork der Star Wars Comics aus den 1980ern sehr gut ein. Luke Ross hat einen etwas rauen Zeichenstil und er bricht die Panels gerne auf, sodass es kaum eine Seite mit einer klassischen Aufteilung gibt.

Comic Cover

Star Wars #43, Rechte bei Panini Comics

Sehr gelungen ist auch der dramaturgische Aufbau der Zeichnungen, welche der Geschichte zeitweise einen düsteren Touch verleihen. So wie z.B. die finale Szene in Heft #47, in welcher der Großadmiral vom Imperator belobigt wird und auf Darth Vader trifft. Aber auch als sich Arihnda Pryce der Gnade von Tarkin ausliefert, ist ein ziemlich düsterer Moment, wobei düster in diesem Zusammenhang nicht mit blutig oder actionreich gleichgesetzt wird.

Generell merkt man in diesem Fall dem Comic seine literarische Vorlage an, so liegt der Fokus auf politische Intrigen und weniger auf Action oder Horror. Es ist eine spannende Geschichte, die durchaus den ersten Platz in den Comics und nicht den zweiten Platz verdient hätte.

Comic Cover

Star Wars #44, Rechte bei Panini Comics

Neben alten Bekannte, wie dem Imperator oder Darth Vader, wobei beide eher einen Cameo Auftritt am Ende haben, oder Großmoff Tarkin, gibt es auch viele neue Gesichter. Neben Thrawn, zu Beginn ein Leutnant der imperialen Flotte, gibt es Fähnrich Eli Vanto, seinen Adjutanten und Schattenschwan, den Anführer der Aufständischen. Aber es ist es vor allem Arihnda Pryce, die als interessante Figur hervorsticht.

Comic Cover

Star Wars #45, Rechte bei Panini Comics

Arihnda Pryce ist neben Thrawn die zweite Hauptfigur der Geschichte für mich, vielleicht sogar die noch stärker Figur und sicher eine, mit der sich die Autorin Jody Houser am stärksten identifizieren kann. Sie wird in einer brutalen Welt zum Spielball mächtiger Männer und es ist nicht Thrawn, als strahlender Ritter, sondern sie selbst, die das beste aus ihrer Situation macht und sich zu wehren weiß.

Timothy Zahn ist ein US-amerikanischer Autor, welcher mit seiner Thrawn-Trilogie über den Großadmiral und seine Plänen nach dem Zusammenbruch des Imperiums große Berühmtheit erlangte. Es ist eine spannende Geschichte in der, mit Hilfe von Thrawn, der Imperator sozusagen aus dem Grab noch seine Hand nach der Republik ausstreckt.

Comic Cover

Star Wars #46, Rechte bei Panini Comics

Die Trilogie von Timothy Zahn wurde lange Zeit als inoffizieller Nachfolger der Filmtrilogie gehandelt und es gab die kleine Hoffnung, dass sie verfilmt werden würde. Zum Kanon gehört aber der 2017 erschienen Roman Thrawn, welcher von seinem Aufstieg zum Großadmiral erzählt und durch den die Figur sozusagen in die dritte Staffel von Rebels eingeführt wurde.

Thrawn ist immer die Zweitgeschichte in den Comicheften Star Wars #42 – #47 gewesen, in Heft #42 (US-Star Wars: Darth Vader #17) findet sich das Finale der Geschichte Brennende Meere, in Heft #43 (US-Star Wars: Darth Vader #18) findet sie die Einzelgeschichte Gefährliches Terrain, ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel zwischen Großmoff Tarkin und Darth Vader.

Comic Cover

Star Wars #47, Rechte bei Panini Comics

In Heft #44 (US-Star Wars: Darth Vader #19) ist der Start der Geschichte Vaders Festung, welche erst in Heft #49 (US-Star Wars: Darth Vader #25 & Darth Vader Annual #2) abgeschlossen wird.

Die US-amerikanische Autorin Jody Houser begann ihrer Karriere als Comicautorin mit ihrem eigenen Webcomic Cupcake POW. Für Star Wars hat sie die Comicadaption von Rogue One: A Star Wars Story geschrieben. Weitere Erfolge waren Orphan Black, welches sie für IDW geschrieben hatte und CMYK: Magenta, welches sie für Vertigo geschrieben hat.

Der brasilianische Comiczeichner Luciano Queiros ist besser bekannt unter seinem Künstlernamen Luke Ross und wurde für seine Arbeit an den Marvel Comics Serien The Spectacular Spider-Man und Captain America und für DC Comics an Jonah Hex und Green Lantern bekannt. Für Star Wars hat er schon an der Darth Maul Geschichte gezeichnet und hat jetzt die Thrawn Geschichte zeichnerisch umgesetzt.

Star Wars #42 – #49: Thrawn sind die deutschsprachigen Ausgaben der US-Serie Star Wars von Marvel Comics und werden von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Die Comichefte sind am 22. Jänner 2019 (#42), 19. Februar 2019 (#43), 20. März 2019 (#44), 17. April 2019 (#45), 22. Mai 2019 (#46) und am 19. Juni 2019 (#47) erschienen, jeweils als Kioskausgabe und als exklusive Comicshop-Ausgabe.
83 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die gelungene Umsetzung eines tollen Romans
Thrawn und Pryce sind interessante Figuren
die düsteren Zeichnungen von Ross sind atmosphärisch
die Geschichte ist sehr dialogstark
Negatives
die Geschichte wirkt fast ein wenig retro
es gibt vor allem am Anfang ein paar Längen

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.