Spiele-Comic Abenteuer: Mystery

| 26. Februar 2021 | 0 Comments

Spiele-Comic Abenteuer: Mystery von Ced, mit den Zeichnung von Stivo, ist ein Solo-Abenteuer-Comic, in welchem die Spieler einen echten Traum erleben können. Sie können ihr eigener Superheld werden und in Chicago für Recht und Ordnung sorgen und nebenbei einem üblen Superschurken das Handwerk legen.

Spiele-Comic Abenteuer: Mystery, Rechte bei Pegasus Spiele

Das Spiele-Comic Abenteuer: Mystery bringt ein neues Thema in die Solo Abenteuer, nämlich Superhelden und das Thema wird mit einem großen Augenzwinkern und sehr ironisch präsentiert. Der Fokus liegt dabei aber weniger auf Rätseln, sondern mehr auf Entscheidungen und die richtige Verteilung seiner Superkräfte. Es gibt zwar ein paar unfaire Abzüge von Heldenpunkten, bei denen man vermeintlich das Richtige tut, aber dann übers Ziel hinausschießt. Die Story ist aber mit viel Witz geschrieben und die Geschichte wird in einem hohen Tempo erzählt.

Das Spiele-Comic Abenteuer: Mystery folgt dem üblichen Schema der Solo Abenteuer. Man liest das Comics, bis man zu einem Panel mit Zahlen kommt. Diese Zahlen stehen für verschiedene Entscheidungen, ob man eben einen Computer benutzt, oder durch eine Tür geht, man liest das Comic bei dem genannten Abschnitt weiter. Manchmal wird man auch direkt nach einer Entscheidung gefragt.

Oder man braucht gewisse Voraussetzungen. So kann man den Dieb im Zoo schneller verfolgen, wenn man zumindest 1 Punkt in der Superkraft Flug besitzt, oder wenn man 2 Punkte in der Superkraft Stärke besitzt, ist DinoMaster schnell besiegt. Sehr wichtig ist auch das Level des Superhelden. Man beginnt mit 0 Heldenpunkten, sobald man 100 Heldenpunkte verdient hat, erreicht man Level 1.

So ist das Level eine gewisse Zugangsbeschränkung für verschiedene Bereiche. Generell ist die Stadtkarte von Chicago bei Abschnitt 3 wichtig. Man wird durch ein kleines Symbol immer wieder darauf verwiesen. Die auf der Karte verzeichneten Orte kann jeder Superheld aufsuchen, wobei es ein paar Ausnahmen gibt.

Außerdem gibt es ein paar Ungereimtheiten. So sind blaue Nummern für alle Superhelden geeignet, aber wenn man sich zur Bar Capt´n Cocktail begibt, erfährt man, dass der Zugang nur für Superhelden von Level 1 gestattet ist, wobei mir nicht klar war, ob man damit ab Level 1 meint, oder ausschließlich Level 1. Es gibt aber selten echte Sackgassen, man hat immer wieder auch Rückwege eingebaut.

Hilfreich wäre gewesen, wenn man gewisse Nummern markieren hätte können, da man viele Bereiche jeweils nur 1x aufsuchen darf. Wenn z.B. DinoMaster besiegt ist, dann kann man ihn nicht noch einmal besiegen. Wenn man scheitert, kann man aber durchaus ein anderes Mal wiederkommen, um es erneut zu versuchen.

Nicht nur die comichaften und sehr farbenfrohen Zeichnungen erinnern an die Superhelden-Persiflage Die Unglaublichen von Pixar, auch der Humor ist ein ähnlicher. Man kann durchaus bei einigen von ihnen bekannte Helden erkennen, wie Klatscher als The Flash, oder Shadowdark als Batman. Die Geschichte ist recht abwechslungsreich und hat ein hohes Tempo.

Im Buch sind auch zahlreiche QR Codes versteckt. Sie liefern zusätzliche Informationen. Das ist eine nette Idee, aber halt auch nur verwendbar, so lange Pegasus die Daten bereitstellt. Es gibt auf der Website von Pegasus Spiele nicht nur den Charakterbogen zum Download, sondern auch eine Art F.A.Q. mit Lösungshilfe.

Das Spielecomic wurde vom französischen Comickünstler Cédric Asna alias CED geschrieben, entwickelt und gezeichnet. Seine Karriere begann er einst als Zeichner für Werbeagenturen. Später begann seine Comickarriere und er zeichnet heute noch für seine Fans und präsentiert verschiedene Zeichnungen auf seinem Blog. Außerdem hat er bereits einige Solo Abenteuer Comics geschrieben.

Pegasus Spiele hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Spiele-Comic Abenteuer: Mystery ist ein Solo-Abenteuer Spielbuch von Pegasus Spiele und es ist ab November 2020 als Hardcover erhältlich.
75 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
es ist fast ein Open World Spielbuch
die Geschichte ist voller Witz und Spannung
die Erzählung hat ein hohes Tempo
es macht Spaß seinen Superhelden zu erschaffen
Negatives
einiges bzgl. Levels als Vorraussetzung ist unklar
QR Codes brauchen externen Support
einige Abzüge von Heldenpunkten sind unfair

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Rollenspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.