Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Sonnenstein: Mercy – Band 2

Sonnenstein: Mercy – Band 2 von Autor und Zeichner Stjepan Sejic ist die Fortsetzung seines Prequels zu seiner Sonnenstein-Reihe, über die Liebesabenteuer von Ally. Ally und Alan erforschen gemeinsam ihre Sexualität, aber natürlich läuft das nicht ohne Pannen ab. Auch Anne und Laura genießen ihre Beziehung und alles scheint gut zu sein, wäre da nicht dieses Misstrauen, das alles zunichtemacht.

Sonnenstein: Mercy – Band 2

Sonnenstein: Mercy – Band 2 ist eine, mittlerweile recht komplexe Liebesgeschichte, auch wenn sie sich grundsätzlich auf vier Personen, genauer gesagt zwei Paare, konzentriert. Auch wenn das Comic ein durchaus erotisches Comic ist, liegt der Schwerpunkt auf der liebevollen Beziehung der beiden Paare. Der Autor nimmt sich auch Zeit, die Verliebtheit und die erste Zeit der beiden Pärchen darzustellen.

Derzeit schweben alle im siebten Himmel. Ally und Alan tauchen tiefer in BDSM ein. Sie probieren einiges aus, was nicht immer klappt und gerade diese Missgeschicke sind nicht nur aus dem Leben gegriffen, sondern auch recht witzig, weil wohl jeder die ein oder andere Anekdote zu erzählen wüsste.

Anne und Laura genießen ihre frische Liebe, was nicht nur schön ist, sondern auch sehr harmonisch. Laura zeigt aber schon einige Ängste, denn sie ist verletzt, was frühere Beziehungen betrifft und wesentlich unsicherer, als es den Anschein hat.

Besonders schön finde ich den natürlich Umgang mit Sex. Obwohl es durchaus ordentlich zur Sache geht, wie man so schön sagt, zeigt Stjepan die erotischen Szenen nicht um des Sex Willens. Sie sind Teil der Geschichte und nicht nur einfach eine billige Vorlage. Das Comic würde auch den Bechdel-Test der amerikanischen Comickünstlerin Alison Bechdel bestehen, bei dem sich zwei Frauen miteinander über etwas anderes als einen Mann unterhalten müssen.

Zeichnerisch ist Stjepan Sejic gereift. Seine Zeichnungen wirken leichter und auch realistischer, weniger konzeptioniert. Die Mimik seiner Figuren ist noch immer recht intensiv, vor allem die von Ally. Aber sie ist nicht mehr so übertrieben wie zu Beginn der Serie. Im Gegenteil, sie wirken echter.

Der Inhalt

Sonnenstein: Mercy – Band 2 (Sunstone: Mercy 2) handelt davon, dass die Geschichte über BDSM und Metal weiter geht. Ally und Alan entdecken gemeinsam die Höhe und Tiefen ihrer sexuellen Vorlieben, während Anne und Laura glücklich im siebten Himmel schweben.

Sonnenstein: Mercy ist das Prequel der BDSM Love Comic Reihe Sonnenstein von Stjepan Sejic.

Allen geht es prächtig. Und es wäre ja auch zu schade, wenn Vertrauensprobleme alles ruinieren würden, nicht wahr? Diese Vorgeschichte der Erzählung von Ally und Lisa widmet sich den (Vor-)Leben der einzelnen Charaktere. Das Comic beweist, dass es in Schlaf- und BDSM-Hinterzimmern durchaus lustig zugehen kann. Der Comicband wurde von Stjepan Sejic geschrieben und gezeichnet.

Die Comickünstler*innen

Das Comic zeigt einen recht realistischen Zeichenstil, wobei die Farben rot und schwarz sehr dominant sind. Man kann, im Vergleich zur Sonnenstein-Reihe, auch einige Weiterentwicklungen erkennen und Stjepan Sejic versucht die Panels noch stärker aufzubrechen. Auch die Emotionen wirken nicht mehr so übertrieben wie zu Beginn seiner Reihe. Der Zeichner konzentriert sich auf die einzelnen Figuren, während der Hintergrund ein wenig verwaschen dargestellt wird.

Der kroatische Comic-Künstler Stjepan Sejic, welcher für seine Arbeiten an Witchblade, Aphrodite IX und The Darkness bekannt wurde, zeichnet derzeit für verschiedene DC Comics Serien wie z.B. Suicide Squad oder den DC Comics Maxi Event Batman Metal. Während einer Schaffenskrise begann er als Autor und Zeichner mit den Arbeiten an der BDSM Love Comic Story Sonnenstein, welche sich zu seinem persönlichsten Werk entwickeln sollte.

Panini Comics hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Sonnenstein: Mercy – Band 2 ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben der gleichnamigen US-amerikanischen Comicserie von Image Comics. Der Comicband wurde am 22. Februar 2022 in deutscher Übersetzung bei Panini Comics herausgebracht.

86
%
Sonnenstein: Mercy – Band 2 ist die nahtlose Fortsetzung und stellt das Prequel zur Sonnenstein-Reihe dar. Stjepan Sejic ist zeichnerisch gereift und auch die Geschichte erzählt er mittlerweile mit lockerer Hand. BDSM steht dabei nicht im Mittelpunkt, auch wenn es ein wichtiger Bestandteil vor allem bei Ally und Alan ist, mit allen Pannen, welche damit einhergehen. Es ist eine erfrischende und durchaus feministische Liebesgeschichte, die mit viel Augenzwinkern, sehr liebevoll erzählt wird.
Pros
  • Stjepan Sejic ist als Zeichner durchaus gereift
  • ein BDSM Comic über die Liebe und Beziehungen
  • die Geschichte über die vier Figuren sind echt niedlich
  • eine sehr liebevoll erzählte Geschichte
  • die Geschichte und die Figuren wirken sehr lebensnah
Cons
  • die Beziehungskonstellation ist nicht unkompliziert
  • die Liebesbeziehungen verlaufen fast zu harmonisch
  • es werden auch ein paar Klischees bedient

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Kingdom Come

Erde Zwei: WorldR...

Sandman Ouvertüre #1

Pathfinder #2: Mit Z...

Fesseln der Lust

Sonnenstein – Band 3