Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Sonic Forces

Ich laufe, rolle, springe über den Abgrund, flitze weiter, lege mich in die Kurve, springe wieder von Säule zu Säule und bin nur mehr als rotierende Kugel erkennbar. Ich laufe und zerwirbel regelrecht meine Feinde, springe in die Höhe und laufe erneut, um die Welt zu retten, und viele Punkte zu sammeln. Wir haben es gespielt.

Sonic Forces, Rechte bei SEGA

Sonic Forces, Rechte bei SEGA

Sonic Forces fügt sich nahtlos an Games wie Sonic Colours und Sonic Generations an, aber die Welt hat sich weitergedreht, die Zeit hat sich verändert. So werden sich besonders nostalgische Fans des blauen Igels gut unterhalten wissen. Die 30 Levels lassen sich recht zügig durchspielen und machen auch Spaß, aber sie wirken trotz der langen Entwicklungszeit recht verstaubt. Es ist keinesfalls ein schlechtes Game, es scheint nur in seiner Zeit hängengeblieben zu sein.

Sonic Forces handelt davon, dass der fiese Dr. Eggman zusammen mit einem mysteriösen neuen Bösewicht namens Infinite fast die ganze Welt eingenommen hat. Jetzt muss Sonic eine Armee aufstellen, um die Welt zu retten und gegen Chaos und Zerstörung anzukämpfen. Erlebe rasante Action mit drei einzigartigen Spielstilen: nimm es mit dem modernen Sonic mit atemberaubenden Tempo mit Feinden auf, katapultiere dich mit dem klassischen Sonic über gefährliche Plattformen und erstelle deinen eigenen Charakter mit einer Vielzahl mächtiger Gadgets. Das Schicksal der Welt von Sonic liegt in deinen Händen. Schließe dich dem Widerstand an.

Sonic Forces hat einen recht niedrigen Schwierigkeitsgrad, man muss sich nur anstrengen, wenn man eine möglichst hohe Wertung erhalten will. Auch wenn einem das in den ersten Levels noch recht leicht fällt, so stellt es in den letzten Levels durchaus eine Herausforderung dar. Dennoch bietet das Game selbst zu wenige Einflussmöglichkeiten. Man läuft und springt, aber irgendwie kommt man auf jeden Fall durchs Level.

Sonic Forces bietet das klassische Gameplay eines Sonic Games, erweitert um ein paar wenige neue Möglichkeiten. Grafisch ist es leider nicht gerade zeitgemäß. Technisch ist es recht solide. Es gibt keine Ruckler und das Game läuft sehr flüssig. Die Levels sind recht gut aufgebaut, aber wirken dennoch ein wenig antiquiert. Man hat sich bemüht das Game mit innovativen Ideen zu versehen, aber man hat sich nicht getraut diesen Gedanken zu Ende zu führen. Unterhaltsam ist übrigens auf jeden Fall der Soundtrack, der schwungvoll ist und gute Laune verbreitet. Nett ist auch die Möglichkeit seinen Charakter ein wenig anzupassen.

Sonic Forces, ein Jump ’n’ Run wurde von Sonic Team für SEGA entwickelt. Das japanische Software Studio wurde 1988 als Sega Amusement Machine Research & Development Department #8 (AM8) von Yuji Naka gegründet. 1991 wurde wegen des großen Erfolges von Sonic the Hedgehog der Name geändert in Sonic-Team und es hat seitdem vorwiegend Games mit und über Sonic the Hedgehog gemacht. Der Publisher SEGA ist ein im Jahr 1940 von US-Amerikanern gegründeter japanischer Konzern, der seit dem Jahr 1976 Videogames herstellt und vertreibt. Auch eine der berühmtesten Videogamekonsolen, die Dreamcast stammt von SEGA.

Sonic Forces von SEGA ist ab 7. November2017 für die Nintendo Switch, PlayStation 4, Microsoft Windows und Xbox One erhältlich. Wir haben das Game auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
67 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
das Game spielt sich recht flott
die verschiedenen Figuren haben unterschiedliche Kräfte
es ist ein nostalgischer Ausflug in die Vergangenheit
Negatives
Steuerung ist ab und an recht umständlich
das Gameplay wirkt recht antiquiert
das Team wurde vom Mut zur Veränderung verlassen
grafisch ist es kein Top Game
Ich laufe, rolle, springe über den Abgrund, flitze weiter, lege mich in die Kurve, springe wieder von Säule zu Säule und bin nur mehr als rotierende Kugel erkennbar. Ich laufe und zerwirbel regelrecht meine Feinde, springe in die Höhe und laufe erneut, um die Welt zu retten, und viele Punkte zu sammeln. Wir haben es gespielt. [caption id="attachment_26812" align="alignleft" width="200"] Sonic Forces, Rechte bei SEGA[/caption] Sonic Forces fügt sich nahtlos an Games wie Sonic Colours und Sonic Generations an, aber die Welt hat sich weitergedreht, die Zeit hat sich verändert. So werden sich besonders nostalgische Fans des blauen Igels gut unterhalten wissen. Die 30 Levels lassen sich recht zügig durchspielen und machen auch Spaß, aber sie wirken trotz der langen Entwicklungszeit recht verstaubt. Es ist keinesfalls ein schlechtes Game, es scheint nur in seiner Zeit hängengeblieben zu sein. Sonic Forces handelt davon, dass der fiese Dr. Eggman zusammen mit einem mysteriösen neuen Bösewicht namens Infinite fast die ganze Welt eingenommen hat. Jetzt muss Sonic eine Armee aufstellen, um die Welt zu retten und gegen Chaos und Zerstörung anzukämpfen. Erlebe rasante Action mit drei einzigartigen Spielstilen: nimm es mit dem modernen Sonic mit atemberaubenden Tempo mit Feinden auf, katapultiere dich mit dem klassischen Sonic über gefährliche Plattformen und erstelle deinen eigenen Charakter mit einer Vielzahl mächtiger Gadgets. Das Schicksal der Welt von Sonic liegt in deinen Händen. Schließe dich dem Widerstand an. Sonic Forces hat einen recht niedrigen Schwierigkeitsgrad, man muss sich nur anstrengen, wenn man eine möglichst hohe Wertung erhalten will. Auch wenn einem das in den ersten Levels noch recht leicht fällt, so stellt es in den letzten Levels durchaus eine Herausforderung dar. Dennoch bietet das Game selbst zu wenige Einflussmöglichkeiten. Man läuft und springt, aber irgendwie kommt man auf jeden Fall durchs Level. [gallery type="rectangular" link="none" size="medium" ids="26814,26815,26816"] Sonic Forces bietet das klassische Gameplay eines Sonic Games, erweitert um ein paar wenige neue Möglichkeiten. Grafisch ist es leider nicht gerade zeitgemäß. Technisch ist es recht solide. Es gibt keine Ruckler und das Game läuft sehr flüssig. Die Levels sind recht gut aufgebaut, aber wirken dennoch ein wenig antiquiert. Man hat sich bemüht das Game mit innovativen Ideen zu versehen, aber man hat sich nicht getraut diesen Gedanken zu Ende zu führen. Unterhaltsam ist übrigens auf jeden Fall der Soundtrack, der schwungvoll ist und gute Laune verbreitet. Nett ist auch die Möglichkeit seinen Charakter ein wenig anzupassen. Sonic Forces, ein Jump ’n’ Run wurde von Sonic Team für SEGA entwickelt. Das japanische Software Studio wurde 1988 als Sega Amusement Machine Research & Development Department #8 (AM8) von Yuji Naka gegründet. 1991 wurde wegen des großen Erfolges von Sonic the Hedgehog der Name geändert in Sonic-Team und es hat seitdem vorwiegend Games mit und über Sonic the Hedgehog gemacht. Der Publisher SEGA ist ein im Jahr 1940 von US-Amerikanern gegründeter japanischer Konzern, der seit dem Jahr 1976 Videogames herstellt und vertreibt. Auch eine der berühmtesten Videogamekonsolen, die Dreamcast stammt von SEGA. [box style="tip"]Sonic Forces von SEGA ist ab 7. November2017 für die Nintendo Switch, PlayStation 4, Microsoft Windows und Xbox One erhältlich. Wir haben das Game auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.[/box] [rwp_box id="0"]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

The Charming Empire

Doom

Ziggurat

Deadlight Director&#...

Plants vs. Zombies G...

Late Shift – Your De...