Sockenmonster

| 13. November 2021 | 0 Comments

Sockenmonster von Liesbeth Bos und Anja Dreier-Brückner ist ein Würfelspiel für Kinder, bei dem das Gedächtnis auf die Probe gestellt wird. Das Spiel mit den Sockenmonstern und die enthaltenen Mini-Erweiterungen sorgen für noch mehr Monsterspaß. Wer zuerst drei Sockenpaare gefunden hat, gewinnt!

Sockenmonster, Rechte bei Asmodee

Sockenmonster ist ein liebes Spiel für Kinder, in dem sie Elfen sind und passende Sockenpaare sammeln, während die Monster versuchen die Spieler aufzuhalten. Wer zuerst drei Sockenpaare gefunden haben, gewinnt. Das Spiel vereint Memory Elemente, da man sich merken sollte welche Hausplättchen wo liegen, mit Glückselementen, weil man nie weiß welche Socken man aus dem Beutel zieht.

Sockenmonster enthält außerdem die kleine Erweiterung seltsame Socken, die das Spiel ein wenig abwechslungsreicher gestaltet. Durch diese Erweiterung kommen drei verschiedene Arten von Sondersocken in den Beutel, aus dem die Socken blind gezogen werden. Diese sind:

  • Die Regenbogensocke kann mit jeder Farbe zu einem Sockenpaar kombiniert werden.
  • Die Stinkesocke wird vom Monster gestohlen, wenn ein Mitspieler mittels Monster dir eine Socke klaut.
  • Bei der Bumerangsocke darf man würfeln, ob man diese Socke gegen eine Socken eines anderen Mitspielers tauschen darf.

Der Spielablauf wird vereinfacht dargestellt

A) Monsterzug
Jeder Spieler ist reihum am Zug und wirft zuerst den Farbwürfel. Dann bewegt das Monster der gewürfelten Farbe 1 bis 3 Felder weit. In jedem Monster steckt ein Würfel, der sich bei der Bewegung dreht. Danach hebt man das Monster an. Bei einem geschlossenen Auge auf dem Würfel schläft es, ansonsten darf man entweder einem benachbarten Spieler eine Socke klauen oder ein benachbartes Hausplättchen anschauen.

Sockenmonster, Rechte bei Asmodee

B) Elfenzug
Anschließend bewegt man seinen Elfen 1 bis 3 Felder weit, auch diagonal. Danach nimmt man entweder eine Socke aus einem benachbarten Monsterversteck oder schaut sich das Hausplättchen an, auf dem man steht. Falls es ein Hausplättchen deiner Farbe ist, ziehst du zwei Socken aus dem Beutel.

Asmodee hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.
Sockenmonster wurde im Jänner 2021 beim Spieleverlag Asmodee veröffentlicht. Wir haben bei unserem Test mit 4 Spielern ungefähr 15 bis 25 Minuten je Spiel benötigt.
Sockenmonster
70 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein wirklich sehr niedliches Artwork
ein recht witziges Kinderspiel
Spaß für große und kleine Spieler*innen
enthält eine nette Erweiterung
ist schnell erklärt und gespielt
Negatives
wohl vor allem für kleinere Kinder interessant
relativ hoher Glücksfaktor
es könnte gerne noch mehr Alternativen geben
die Socken könnten etwas größer sein

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Brettspiele, Spiele

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.