Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Sam & Max: Beyond Time and Space

Sam & Max: Beyond Time and Space ist ein weiteres charmantes Point-and-Click-Adventure, mit den beiden Hauptcharakteren Sam & Max, der gleichnamigen Comicserie von Steve Purcell. Das ursprüngliche Sitcom-Episoden-Adventure-Game von Telltale Games wurde dabei von Skunkape Games auf die Nintendo Switch portiert.

Sam & Max: Beyond Time and Space ist ein witziges, zum Teil ziemlich schräges Game, mit den beiden skurrilen Polizisten, Sam, ein Hund in einem Anzug, mit einem Fedora-Hut und Max, ein gewaltverliebtes, hyperkinetisches „kaninchenähnliches Etwas“. Erneut lösen sie einen absurden, skurrilen Fall und retten Weihnachten gleich drei Mal, nämlich das Weihnachten der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft. Zombies tanzen, Mariachis singen und ein riesiger Kampfroboter macht die Straßen unsicher.

Das Game hat dabei recht wenig von A Christmas Carol, der bekannten Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens und dann wird alles nochmals eine Nummer merkwürdiger, weil das nur der Anfang war. Fünf zusammenhängende Episoden sind eine wahre Achterbahnfahrt an skurrilen und manchmal mehr, manchmal weniger witzigen Abenteuern. Unterhaltsam ist es auf jeden Fall. Es ist ein moderner Adventure-Klassiker von Telltale Games, liebevoll von Skunkape Games auf die Nintendo Switch portiert.

Game & Story

In Sam & Max: Beyond Time and Space sind die beiden Polizisten wieder einmal auf Verbrecherjagd, wobei es zum Endkampf mit dem Weihnachtsmann, einen Wettlauf gegen die Zeit bei der Verhinderung des Ausbruchs eines riesigen Vulkans und einer Konfrontation mit einem Eurotrash-Vampir kommt.

Ist der paranoide Ladenbesitzer Bosco wirklich an etwas dran, wenn er von einer großen Verschwörung spricht? Verheimlicht die Imbissbudenbesitzerin Stinky die Wahrheit darüber, was mit ihrem Großvater passiert ist? Wird die schüchterne Nachbarin Sybil Pandemik jemals die wahre Liebe finden?

Grafik & Gameplay

Sam & Max: Beyond Time and Space hat das klassisches Gameplay eines Point-and-Click-Adventures. Man versucht mit Hilfe von Dialogen und der teilweise recht obskuren Kombination von Objekten verschiedene Rätsel zu lösen und in der doch etwas linearen Story voranzukommen. Alle Texte sind auf Deutsch übersetzt, die englischen Sprecher klingen ebenfalls recht gut.

Ein bisschen mühsam für das Lösen der Rätsel ist der etwas abgedrehte Humor, bei dem man doch zum Teil ziemlich um die Ecke denken muss, um die Rätsel zu lösen. Man muss sich also auf den schrägen Humor einlassen, um das Game genießen zu können. Gegenüber dem Original wurde die Grafik aufpoliert und ein paar der Witze wurden der aktuellen Zeit angepasst.

Sam & Max: Beyond Time and Space bietet eine durchaus ansprechende Grafik, welche an die Comicvorlage erinnert. Die Animationen sind durchaus gelungen und recht bunt. Der Sound ist etwas jazzig und atmosphärisch. Schade ist aber, dass es keine deutsche Synchronisation gibt.

Entwickler & Publisher

Sam & Max: Beyond Time and Space, ein Point-and-Click-Adventure, wurde von Telltale Games entwickelt und von Skunkape Games remastered. Skunkape Games besteht aus ehemaligen Telltale Mitarbeitern, welche bereits den Vorgänger Sam & Max Save the World auf die Nintendo Switch gebracht haben.

Skunkape Games hat uns ein Rezensionsexemplar des Games für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Sam & Max: Beyond Time and Space von Skunkape Games ist seit 08. Dezember 2021 für die Nintendo Switch, Xbox One und Xbox Series X erhältlich. Wir haben das Game auf einer Nintendo Switch getestet.

80
%
Sam & Max: Beyond Time and Space ist ein weiteres charmantes Point-and-Click-Adventure, mit den beiden Hauptcharakteren Sam & Max der gleichnamigen Comicserie von Steve Purcell. Das ursprüngliche Sitcom-Episoden-Adventure-Game von Telltale Games wurde dabei von Skunkape Games auf die Nintendo Switch portiert.
Pros
  • eine wahre Achterbahnfahrt an skurrilen Ereignissen
  • ein Fest für Fans von schrägen Games
  • die Hauptcharaktere sind sehr witzig und sympathisch
  • die Portierung ist durchaus gelungen
  • eine sehr gelungene Fortsetzung
Cons
  • eine recht linear erzählte Story
  • der Humor ist etwas mühsam beim Lösen der Rätsel
  • es gibt leider keine deutsche Synchronisation

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Das Schwarze Auge: S...

Das Erbe der Elfen

Cthulhu: Gangster &#...

Neue Bande und Uralt...

Princess Jing

Die Erste Welt ̵...