Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Saints Row

Mit unserem geklauten Wagen cruisen wir durch die Stadt. Eigentlich könnten wir ein bisschen mit den anderen Gangs spielen. Kaum haben wir unsere 1-Stern-Bewertung abgegeben, tauchen die unzufriedenen Geschäftsfreunde auf. Sie sind schwer bewaffnet, aber damit haben wir gerechnet. Wir sind vorbereitet. Jetzt liefern wir uns eine gewaltige Schießerei. Wir spielen Saints Row.

Saints Row

Saints Row ist teilweise etwas buggy und hat auch einige Schwächen, außerdem wirkt sein Gameplay ein wenig formelhaft, aber trotzdem macht einfach verdammt viel Spaß. Die Missionen sind abwechslungsreich und es gibt einiges zu tun. Besonders cool, ist, dass man die Story mit einer oder einem anderen Gamer*in durchzocken kann.

Zu zweit wird es noch lustiger, noch schöner, noch durchgedrehter. Gleich ob man Verkehrsunfälle verursacht, um die Versicherung zu kassieren, oder man einen Start-up Inkubator Labor gegründet hat, oder man eine Tatortreinigung für verschiedene Verbrecher*innen anbietet, für Abwechslung ist gesorgt.

Saints Row war schon immer der kleine, etwas durchgeknallte, inoffizielle Bruder von GTA. Es kann vor allem mit seiner durchgeknallten Story überzeugen, und dass es sich selbst nicht ernst nimmt. An der Fun-Eskalations-Stufe hat man ein wenig runtergedreht, dennoch hat es die typische Saints Row Atmosphäre nicht verloren.

GAME & STORY

Saints Row spielt in der fiktiven, pulsierenden Stadt Santo Ileso, im Herzen des amerikanischen Südwestens. Es ist eine Welt voller Verbrechen, in der gesetzlose Gruppierungen um die Macht kämpfen. Etwas frustriert aufgrund der momentanen Situation, in der sich die WG befindet, wagt eine Gruppe junger Freund*innen ihr eigenes kriminelles Abenteuer, um an die Spitze zu gelangen und sich selbst zu verwirklichen.

Trailer – Saints Row

Als zukünftiger Boss gründet die*der Spieler*in mit Neenah, Kevin und Eli an seiner Seite „The Saints“ und nimmt es mit „Los Panteros“, „The Idols“ und den „Marshalls“ auf, während er*sie sein Imperium in den Straßen von Santo Ileso aufbaut und um die Kontrolle über die Stadt kämpft. Letztlich ist Saints Row die Geschichte eines Start-up-Unternehmens, nur dass das Geschäft der Saints zufällig das Verbrechen ist.

GRAFIK & GAMEPLAY

Saints Row ist grafisch für ein Game auf Next Gen Konsolen, wie die Xbox Series X, eher bescheiden ausgefallen. Allerdings braucht es sich auch nicht zu verstecken. Es schaut durchaus gut aus, aber es reizt die Möglichkeit der aktuellen Konsolengeneration bei weitem nicht aus. Auch in diesem Punkt bleiben sich die Entwickler*innen treu.

Das Gameplay ist recht typisch für ein Action Adventure und auch für die Saints Row Reihe, auch wenn man merklich den Fuß vom Gas genommen hat. Man sammelt Fahrzeuge, Kleidung, Waffen und kann diese individuell anpassen und auch verbessern. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, was man in der Stadt machen kann. So kann man verschiedene Missionen annehmen, vom Diebstahl eines gepanzerten Geldtransporters, über verschiedene Rennen oder das Gleiten durch die Luft.

ENTWICKLER & PUBLISHER

Saints Row, ein Action-Adventure-Game wurde von Volition entwickelt und von Deep Silver veröffentlicht.

Volition, ein US-amerikanisches Entwicklungsstudio aus Champaign, Illinois wurde 1993 als Parallax gegründet. Der Spieleentwickler wurde durch seine, von den Kritikern hochgelobten Games, Freespace oder Red Faction bekannt. Am berühmtesten ist ihre Saints Row Games-Reihe, welche durchaus von GTA inspiriert wurde, aber durchgeknallter und skurriler zu spielen ist.

Deep Silver gehört zum deutsch-österreichischen Medienkonzerns Koch Media und hat seit dem Jahr 2002 zahlreiche Games veröffentlicht, darunter die bekannten Serien Dead Island, Risen, Metro oder Saints Row. Neben bekannten Games werden auch verschiedene kleinere und größere Games veröffentlicht.

Deep Silver hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Saints Row von Deep Silver erscheint mit PEGI 18 und ist seit 23. August 2022 u.a. für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X erhältlich. Wir haben das Game auf einer Xbox Series X getestet.

87
%
Saints Row erfindet sich nicht unbedingt neu, sondern es bleibt seiner bekannten Linie treu. Auch wenn die Entwickler eindeutig runter vom Gas sind, liegt seine Stärke vor allem darin, dass man die Story und die vielen, zum Teil sehr unterschiedlichen Missionen, auch zu zweit erleben kann. Leider ist das Game etwas verbugt, dennoch bietet es großen Spielspaß.
Pros
  • es gibt eine durchgeknallte Story
  • viele individuelle Anpassungsmöglichkeiten
  • es macht vor allem zu zweit viel Spaß
  • es gibt viel Abwechslung
  • die Stadt wirkt durchaus lebendig
Cons
  • es ist leider noch immer ziemlich buggy
  • das Gameplay wirkt etwas formelhaft
  • Autos tauchen überraschend auf
  • grafisch ist es kein besonderes Highlight

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Hal Jordan und das G...

Iron Harvest Complet...

Batman/Deathblow: Na...

Verschwörung

Human: Fall Flat

A Plague Tale: Innoc...