Resident Evil 1 – 6 Blu-ray Box

| 16. September 2020 | 0 Comments

Die Resident Evil 1 – 6 Blu-ray Box von den Regisseuren Paul W. S. Anderson, Alexander Witt und Russell Mulcahy bietet die US-amerikanischen Actionfilme aus dem Jahr 2002 bis 2016, basierend auf den Videogames. Es ist die komplette Sammlung der sechs Teile der Horror-Action-Reihe „Resident Evil“ mit Milla Jovovich in der Hauptrolle und somit über 9 Stunden geballter Action und spektakulärer Special Effekte, inklusive jeder Menge packenden Bonusmaterials. Es ist ein absolutes Muss für jeden Fan der Videogames.

Resident Evil #1 – #6, Rechte bei Constantin Film

Resident Evil 1 – 6 Blu-ray Box ist eine zunehmend immer freiere Umsetzung der Videogames. Paul W. S. Anderson führte beim ersten, sowie beim vierten bis sechsten Teil Regie und war ansonsten als Produzent tätig. Die Interpretation des Resident Evil Stoffes ist durchaus interessant, sogar sehr gelungen.

Die Geschichte selbst wird mit dem sechsten Film auch zu einem Ende gebracht. Das zeichnet die Filme auch aus, dass sie eben nicht immer und immer wieder die Geschichte wiederholen, oder sie in einer Endlosschleife erzählen, sondern es gibt echte und zum Teil sehr krasse Veränderungen. Vor allem der letzte Teil steckt voller selbstironischer Anspielungen. Die Übergänge zwischen den einzelnen Filmen erscheinen allerdings nicht immer logisch. Da hat man einfach zu sehr versucht eine Pointe am Ende der Filme zu setzen, aber es ist unterhaltsames Popcorn Kino.

Resident Evil

Alice und Rain müssen ein Team in eine riesige unterirdische Genforschungsfabrik führen, in welcher zuvor ein tödlicher Virus das gesamte Forschungspersonal getötet hat und als blutrünstige Untote wieder auferstehen lies.

Resident Evil: Apocalypse

Geführt von Alice versucht ein kleiner Trupp Überlebender aus der Stadt zu entkommen, doch die „Umbrella Corporation“ setzt die hoch entwickelte genetische Kampfmaschine „Nemesis“ auf die Gruppe an. Sie soll deren Flucht um jeden Preis verhindern.

Resident Evil: Extinction

Dr. Isaacs, Chefwissenschaftler der für das T-Virus verantwortlichen „Umbrella Corporation“, sucht in seinen unterirdischen Labors weiter nach einem Gegenmittel. Dazu braucht er unbedingt eine Blutprobe des entflohenen Versuchskaninchens Alice.

Resident Evil: Afterlife

Alice macht sich bereit den skrupellosen Konzern endgültig zu vernichten. Sie hofft in Los Angeles die letzten Menschen zu finden, doch sie ist zu spät. Sie und ihre Begleiter finden sich in einer scheinbar ausweglosen, tödlichen Falle wieder.

Resident Evil: Retribution

Die letzte und einzige Hoffnung der Menschheit heißt Alice. Ohne einen sicheren Rückzugsort sucht sie in der streng geheimen Umbrella-Schaltzentrale nach einer Lösung, während die Zeit langsam abläuft.

Resident Evil: The Final Chapter

Alice begibt sich zurück zu den Ursprüngen des T-Virus nach Raccoon City, um die Infektion ein für allemal zu stoppen. Das Überleben der Menschheit steht auf Messers Schneide.

Resident Evil 1 – 6 Blu-ray Box, mit einer gesamten Spieldauer von ca. 591 Minuten, wird mit einem recht guten Bild, mit frischen Farben im Bildseitenformat bei Film #1 in 1,85:1 (16:9) in High Definition und bei Film #2-#6: 2,40:1 (16:9) in High Definition geboten. Der saubere Ton wird auf Deutsch und Englisch bei Film #1-#5: DTS-HD 5.1m und bei Film 6: DTS-HD 7.1 und in Deutsch auf Dolby Digital 2.0 präsentiert. Es gibt unter den Extras folgendes Bonusmaterial:

  1. Making of
  2. Deleted Scenes
  3. Audiokommentare
  4. Interviews
  5. Outtakes
  6. u.v.m.

Constantin Film hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Resident Evil 1 – 6 Blu-ray Box(Resident Evil 1 – 6) von Constantin Film ist ab 03. September 2020 mit FSK 0 auf DVD und Blu-ray verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
durchaus passable Filme zu einer Videogame-Reihe
jeder Film verändert die Welt
die Action ist gelungen
die Story entwickelt sich weiter
im letzten Teil gibt es einige Entscheidungen
Negatives
die Übergänge zwischen den einzelnen Filmen sind schwierig
vor allem Film 2 und 3 haben schwache CGI Effekte

Tags: , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.