Ratchet & Clank: Rift Apart

| 10. Juli 2021 | 0 Comments

Ich springe, gleite, schlittere und transferiere meine Gegner in Pixel. Ich pflanze um sich schießende Pilze, setze Monster in Eiswürfel fest, schlage mit meinem Schraubenschlüssel zu, blitzstrahle meine Feinde und das in einer Dimension, die so bunt, so abwechslungsreich ist wie selten zuvor.

Ratchet & Clank: Rift Apart, Rechte bei Sony Interactive Entertainment

Ratchet & Clank: Rift Apart ist wieder ein spannendes und farbenfrohes Jump´n´Run Game. Diesmal geht es in eine fremde Dimension,  in der das Dream-Team Unterstützung durch Rivet, eine Lombax-Widerstandskämpferin und den Roboter Kit bekommt. Das Game schafft den Spagat, einerseits frisch und unterhaltsam zu sein und andererseits auf ein altbewährtes Konzept zu setzen.

An manchen Stellen ist das Konzept vielleicht ein Spur zu altbewährt geblieben. So ist es schade, dass man nicht wählen kann als welcher Lombax man das Game bestreitet. Aber der Spaß ist noch immer vorhanden und mann kann eine tolle Zeit mit den Lombaxen verbringen.

Durch die verschiedenen Schwierigkeitsgrade ist das Game durchaus auch für Anfänger geeignet, Durch die witzigen Effekte der Waffen ist es außerdem nicht nur für ältere unterhaltsam, sondern die Kämpfe haben etwas Tom & Jerry artiges. Sehr gelungen ist auch die Synchronisation, der es gelingt den Wortwitz gut zu transportieren.

Ratchet & Clank: Rift Apart bringt die beiden Helden, den letzten Lombax Ratchet und seinen besten Freund, den Roboter Clank zurück. Der Gamer muss den beiden dabei helfen ihren alten Feind Dr. Nefarious bekämpfen und den Roboter-Imperator daran zu hindern, dimensionsübergreifende Welten zu erobern, während ihr eigenes Universum als Nächstes auf der Abschussliste steht.

Ratchet & Clank: Rift Apart ist grafisch durchaus ein kleines Meisterwerk, so bunt und gleichzeitig auch so düster war bisher noch kein Game dieser Reihe. Die fremden Dimensionen werden richtig lebendig und stecken voller kleiner Details. Mit Hilfe von goldenen Schrauben, die in den verschiedenen Levels versteckt sind, kann man weitere grafische Effekte anpassen.

Das Gameplay ist ziemlich typisch für ein Ratchet & Clank Game. Man springt, rast, gleitet und schwingt sich durch die Levels, dazu bekommt man im Verlauf des Games spezielle Ausrüstung und wieder mehr als ein Dutzend unterschiedlicher und zum Teil echt verrückter Waffen, welche man auch mit Kristallen verbessern kann.

Ratchet & Clank: Rift Apart, ein Jump´n´Run Game, wurde, wie alle Games der Reihe von Insomniac Games exklusive für die Sony PlayStation 5 entwickelt. Insomniac Games ist ein US-amerikanisches Software Studio, welches 1994 gegründet wurde und das vor allem PlayStation Games entwickelt hat und für seine Spyro, Ratchet & Clank und Resistance Games bekannt wurde.

Sony Interactive Entertainment hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Ratchet & Clank: Rift Apart von Sony Interactive Entertainment erscheint mit USK 12 und ist seit 11. Juni 2021 für PlayStation 5 erhältlich. Wir haben das Game auf der PlayStation 5 getestet.
90 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
grafisch ein wunderschönes Game
viele verrückte Waffen
die Levels sind sehr abwechslungsreich
ein buntes Game voller Unterhaltung
Negatives
Scheu vor Innovation ist vorhanden
man kann sich seine Ratchet & Clank nicht aussuchen

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Games, PS 5

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.