Quern – Undying Thoughts

| 24. Oktober 2020 | 0 Comments

Quern – Undying Thoughts ist ein Puzzle-Adventure voller Rätsel, welches eine Hommage an den Kultklassikers aller Rätsel Games darstellt, Myst. Durch ein Portal, das keinen Rückweg bietet, strandet man auf einer verlassenen Insel und muss die Rätsel lösen, welche die Bewohner hinterlassen haben, um auch ihr Verschwinden zu enträtseln. Es ist ein charmantes Game voller Rätsel und eine liebevolle Hommage an sein großes Vorbild.

Quern – Undying Thoughts, Rechte bei Zadbox Entertainment

Quern – Undying Thoughts ist ein Game voller Rätsel, doch im Gegensatz zu Myst, dem bekanntesten Urvater aller mysteriösen Rätselgames, ist heutzutage die Versuchung durch Internet-Recherche die Rätsel zu lösen, schon wesentlich stärker und auch möglich. Die Rätsel sind nämlich ebenfalls knifflig, womöglich etwas leichter aufgebaut. Die Hinweise finden sich oft in der Nähe, aber man braucht durchaus Ausdauer.

Leider sind ein paar Rätsel recht unfair oder vielmehr sehr kompliziert aufgebaut. Selbst wenn man das Prinzip des Rätsels verstanden hat, löst man es nicht unbedingt. Es gibt zwar ein paar Macken, aber es ist gutes Game. Sehr gut haben mir die vielen Briefe gefallen. Sie sind recht kurz, aber geben einen sehr guten Einblick in die Story des Games, rund um die verschwundenen Bewohner der Insel.

Quern – Undying Thoughts beginnt mit der Ankunft des Gamers auf der Insel. Nach der Ankunft hört man wie sich das Portal hinter einem schließt. Man steckt in der Falle: Einen Rückweg gibt es nicht mehr. Es beginnt eine Erkundungsreise, welche einen vor knifflige Herausforderungen stellt.

Der Gamer kann in immer schwieriger werdenden, komplexen Rätseln zeigen, was in ihm steckt und entdeckt die Geheimnisse der Insel. Man genießt die herrliche Inselwelt und lernt neue Schauplätze kennen, mit neuen Rätseln. Man folgt den Hinweisen der Vergangenheit, stürzt sich immer tiefer in die Geschichte und findet heraus, warum alles von der Anwesenheit des Gamer abhängt.

Quern – Undying Thoughts hat ein recht intuitives und typisches Gameplay eines Puzzle Adventures. Man kann sich umschauen, sich verschiedene Objekte näher anschauen und mit ihnen interagieren, um damit Rätsel lösen. Es gibt ein kleines Inventar, wobei die meisten Objekte recht rasch für ein Rätsel benötigt werden.

Quern – Undying Thoughts bietet eine nette, durchaus State of the Art Grafik. Die Insel selbst verbreitet ein mediterranes Flair. Die Gebäude sind sehr luftig und wirken leicht griechisch. Felsen dominieren die Flora der Insel. Der Sound ist recht nett, vor allem die Akustik bezaubert. Die Rätsel sind sehr gut aufgebaut, die ersten sind recht leicht, dann wird es durchaus sehr knifflig.

Quern – Undying Thoughts ist ein Puzzle Adventure, das von Zadbox Entertainment entwickelt und veröffentlicht wurde. Dahinter stehen die beiden ungarischen Studenten Dániel Poszmik und Ábel Szakács, welche gemeinsam mit einem kleinen Team in England das Game entwickelt haben.

Zadbox Entertainment hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Quern – Undying Thoughts von Zadbox Entertainment ist ab 24. April 2020 für die Xbox One erhältlich. Wir haben das Game auf der Xbox One mit einer Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
81 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die Story ist sehr gut aufgebaut
die Insel ist dabei nur der Anfang
es gibt sehr viele Rätsel im Game
die Rätsel sind durchaus sehr knifflig
Negatives
einige Rätsel sind überaus schwierig und kompliziert
das Game ist nicht ganz rund und hat ein paar Macken

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Games, Xbox One

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.