Oblivion Song 2

| 6. Januar 2021 | 0 Comments

Oblivion Song 2 von Cross Cult ist der zweite Comicsammelband der neuen Science Fiction Serie von Comicautor Robert Kirkman und Zeichner Lorenzo De Felici. Vor 10 Jahren wurde ein Teil Philadelphias mit 300.000 Einwohnern mit einem Teil des fremdartigen Oblivion getauscht. Die Regierung gab die Suche nach einer Lösung auf, nur Nathan Cole suchte weiterhin nach seinem Bruder und hat ihn gefunden.

Oblivion Song 2, Rechte bei cross cult

Oblivion Song 2 dreht sich um die Frage was eigentlich Heimat ist. Ist es ein Ort, oder sind es Menschen? Oder ist es die Welt, die man versteht, gleich ob es die Vergangenheit oder die Zukunft ist, oder gar eine andere Welt? Die beiden Brüder, welche sich gegenseitig helfen wollen, scheitern aneinander.

Jeder will das Glück des anderen erreichen, aber jeder hat völlig andere Vorstellungen was Glück bedeutet und vor allem wo man dieses Glück findet. Unverständlich bleibt für Nathan, dass sein Bruder die gefährliche, monströse Welt von Oblivion vorzieht, während Ed es ist nicht fassend kann, dass Nathan eine Welt verteidigt, welche seine schreckliche Erfindung als Waffe verwenden will.

Panels mit starken und tiefen Dialogen wechseln sich mit starken Bildern ab. Die Handlung wird von dieser Differenz gut getragen, auch wenn das Comic selbst leider immer wieder Längen hat. Es stehen im Grunde nur ein, zwei Fragen im Mittelpunkt, auch wenn der Cliffhanger am Ende wieder viel rausreißt.

Oblivion Song 2 (Oblivion Song #7 – #12) handelt davon, dass Nathan Cole seinen Bruder wiedergefunden hat und mit ihm eine ganze Gruppe Gestrandeter, die vor zehn Jahren bei einem Experiment verschollen waren und seitdem in Oblivion überleben mussten. Gerade als er seinen Bruder überzeugt hat, mit ihm aus der gefährlichen Parallelwelt zurückzukehren, wird er festgenommen.

Nun muss er die Verantwortung für das übernehmen, was damals geschehen ist. Und so erzählt er die Geschichte über die Ursache dieses Tausches der beiden Welten, denn beide Welten schweben in großer Gefahr. Der Comicsammelband wurde von Robert Kirkman geschrieben und von Lorenzo De Felici gezeichnet.

Lorenzo De Felici hat einen sehr zurückhaltenden Zeichenstil. Er arbeitet sehr stark mit Licht- und Schatteneffekten, um die Emotionen darzustellen und es sind Emotionen wie Angst, Verzweiflung, Hoffnung und Liebe, welche diese Geschichte tragen. Dazu kommen die eher gedeckten Farben von Annalisa Leoni. Auch in diesem Band tragen die Bilder, die seitenweise ganz ohne Dialoge auskommen, die Handlung.

Der US-amerikanische Comic- und Buchautor Robert Kirkman hat schon bei seinem eigenen Comic Verlag Funk-O-Tron mit Tony Moore zusammengearbeitet. Später hat er für Image Comics und Marvel an verschiedenen eigenen Comicserien gearbeitet, bis er mit The Walking Dead seinen großen Durchbruch hatte. Seit einiger Zeit arbeitet er auch als Filmproduzent.

Der italienische Comiczeichner Lorenzo De Felici wurde vor allem als Cover-Zeichner bekannt, er hat auch unter anderem für Marvel Comics an verschiedenen Serien wie Amazing Spider-Man gezeichnet. Die Comic Serie Oblivion Song von Comicautor Robert Kirkman ist seine erste große Arbeit als Comiczeichner.

cross cult hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Oblivion Song 2 ist die deutschsprachige Ausgabe der gleichnamigen Comicserie von Image Comics und wird von cross cult in deutscher Übersetzung ab 12. Juni 2019 herausgebracht.
77 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine spannende Science Fiction Comic Serie
die Handlung lebt durch ihre starken Bilder
die Abneigung von Ed gegenüber der Welt ist spürbar
die Verzweiflung der Menschen ist fühlbar
Negatives
die Geschichte wird fast zu ruhig erzählt
es dreht sich zu stark um eine Frage
das Comic hat leider seine Längen

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.