Nightwing #11: Der Sohn des Jokers

| 18. November 2021 | 0 Comments

Nightwing #11: Der Sohn des Jokers von Dan Jurgens erzählt die Geschichte von Dick Grayson, welcher ein neues Leben als Ric führt und nicht mehr Nightwing ist, denn er leidet an Amnesie. Das macht ihn empfänglich für den Einfluss von Punchline und dem Joker, während sie die Welt von Batman und Batgirl ins Visier nehmen. Für die Helden wird der Joker War zum Kampf um Graysons Identität.

Nightwing #11: Der Sohn des Jokers, Rechte bei Panini Comics

Nightwing #11: Der Sohn des Jokers bietet die abgeschlossene Geschichte zum Joker War, rund um den Versuch des Jokers Dick mit Hilfe eines Kristalls vom Rat der Eulen zu beeinflussen, um ihn als seinen Sohn zu erschaffen. Die Idee ist nicht schlecht, aber die Umsetzung ist ein wenig zäh geworden, Dick ist einfach zu manisch-jokerhaft.

Klar, auch Dick hat seine dunklen Seiten, immerhin war er wohl der Robin, welcher am längsten an der Seite von Batman gelebt und gekämpft hat und auch wenn seine Erinnerung neu geschrieben wurde und Erinnerungen wichtig sind für die Persönlichkeit, so bleibt er tief in sich doch der, wer er war. Und es steckt einfach sehr wenig Joker in ihm, aber natürlich ist es nur eine Comicgeschichte.

Team Nightwing ist mittlerweile wieder Geschichte. Dieser Band steht im Zeichen von Nightwing, dem Joker und der Bat Familie, wenngleich diese erst recht spät auftaucht, fast zu spät wie es scheint. Batgirl taucht recht früh auf, aber sie verbindet mit Dick auch eine Liebesgeschichte und sie kämpft um seine Seele, mit sehr berührenden Momenten.

Nightwing #11: Der Sohn des Jokers(Nightwing #70-#74) handelt davon, dass Dick Grayson nicht mehr Nightwing ist. Nach einer Kopfverletzung hat er seine Erinnerung an seine Zeit als Superheld und Gefährte von Batman verloren und genau das macht sich der Joker zunutze, als er den Krieg gegen den Dunklen Ritter vorbereitet.

Er und seine neue Gefährtin, die sadistische Punchline, kommen in die Stadt Blüdhaven, in der Dick jetzt als Ric Grayson lebt, um ihn zu ihrem Verbündeten zu machen. Kann Batgirl ihren einstigen Geliebten aus den Fängen des Jokers befreien, oder werden sie beide Opfer des Joker Wars? Der Comicsammelband wurde von Dan Jurgens geschrieben und von Ryan Benjamin, sowie Ronan Cliquet gezeichnet.

Das Comic wurde von zwei Comiczeichnern, Ryan Benjamin und Ronan Cliquet in Szene gesetzt, die zum Teil einen leicht unterschiedlichen Stil pflegen. Während Ronan Cliquet einen leichthändigeren, sanfteren Zeichenstil pflegt, sind die Zeichnungen von Ryan Benjamin etwas schärfer und detailreicher.

Batgirl wurde von William Dozier, Julius Schwartz und Carmine Infantino erschaffen und hatte ihren ersten Auftritt in Detective Comics #359 von Jänner 1967. Vor Barbara Gordon, Tochter von Commissioner Gordon, war Betty Kane das Bat-Girl, die zu Batwoman wurde. Nachdem der Joker Babs in den Rollstuhl beförderte, half sie Superhelden als Oracle mit Infos. In The New 52 kehrt sie wieder als Batgirl zurück.

Der US-amerikanische Comicautor Dan Jurgens, auch bekannt als „der Mann, der Superman getötet hat“, hat einst nicht nur die Hintergrundgeschichte von Superman aufgefrischt, sondern er hat auch für den großen DC Comics Relaunch The New 52 umfassende Änderungen bei Green Arrow umgesetzt. Er war einer der Stammautoren bei Futures End und bei DC Rebirth hat er die Serie Action Comics übernommen.

Der junge, brasilianische Zeichner Ronan Cliquet begann seine Karriere für lokale Comicverlage und auch für Marvel Comics. Für DC Comics hat er zuerst an der neuen Martian Manhunter Serie gearbeitet, bevor er bis dato rund ein Dutzend Hefte für die Green Lantern Reihe gezeichnet hat und zuletzt Stammzeichner bei Nigthwing wurde.

Panini Comics hat uns ein Rezensionsexemplar des Comics für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Nightwing #11: Der Sohn des Jokers ist ein Comic-Sammelband der deutschsprachigen Ausgaben der US-Serie Nightwing von DC Comics. Der Comic-Sammelband wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint am 13. April 2021.
70 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Jokers Versuch Dick als Sohn zu gewinnen ist sehr perfide
die Zeichnungen sind durchaus gelungen und stimmungsvoll
die Geschichte hat durchaus ihre starken Momente
Batgirl ist der wahre Gegner des Jokers in diesem Band
Negatives
das Comic bietet nicht die Dramatik, die es verdient hätte
Dan Jurgens hält sich überraschend mit Emotionen zurück
die Geschichte wirkt stellenweise ziemlich zäh

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Comics

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.