Mörder Quoten

| 21. November 2021 | 0 Comments

Mörder Quoten von Leo Lukas ist ein österreichischer Krimi und handelt von einem Mord im Wettcafé, doch nicht durch den dafür beauftragen Auftragskiller. Das will dieser nicht auf sich sitzen lassen und ganz unvermutet wird ein gescheiterter Journalist in die ganze Misere hineingezogen.

Mörder Quoten von Leo Lukas, Rechte bei Ueberreuter

Mörder Quoten ist ein unterhaltsamer Krimi in typischer Leo Lukas Manier. Es gibt etwas zum Schmunzeln, die Story ist etwas skurril und als Krimi ist das Buch unterhaltsamer als spannend. In dem Witz und dem Wiener Lokalkolorit liegt auch die Stärke des Kabarettist Lukas und die hat er durchaus gelungen in seinem Krimi verwoben.

Der Krimi ist nicht immer ganz in sich schlüssig, doch die schlitzohrigen Figuren sind durchaus sympathisch, selbst der etwas diffus bleibende Auftragskiller. Nach einer unterhaltsamen Geschichte kommt das etwas überraschende, aber auch etwas willkürliche Ende, aber womöglich kommt noch eine Fortsetzung.

Mörder Quoten handelt von der Frage was ein Auftragskiller macht, dem jemand die Arbeit abgenommen hat. In diesem Fall sind es Überstunden, denn er muss dringend herausfinden wer ihm zuvorgekommen ist und den Mord aufklären, den er selbst hätte begehen sollen, schließlich hat der Killer einen Ruf zu wahren.

Äußerste Vorsicht ist geboten, um nicht ins Visier der ermittelnden Chefinspektorin zu geraten. Zusammen mit seinem unfreiwilligen, redegewaltigen Assistenten beginnt der Killer nachzuforschen. Die Spur führt in die Welt des kleinen Glücks, der Buchmacher, der Sportwetten, sowie der legalen und illegalen Spielhöllen und die Verstrickungen reichen bis in höchste Kreise.

Leo Lukas, geboren 1959 in Köflach, Steiermark, ist ein österreichischer Kabarettist, Regisseur und Schriftsteller. Leo Lukas war in den 1980ern Gründungsmitglied der steirischen Grünen. Seine Karriere begann er als Journalist bei der Kleinen Zeitung. Seit 2001 gehört er zum Autorenteam der Perry-Rhodan-Serie und hat mehr als 100 Geschichten dafür verfasst. Mit Wiener Blei hat er auch einen Shadowrun Roman geschrieben.

Der Ueberreuter Verlag wurde 1946 in Wien unter dem Namen Carl Ueberreuter Verlag gegründet. Seit 2012 hat der Verlag für Kinderbücher, Jugendliteratur und Fantastische Welten seinen Sitz im Aufbau Haus in Berlin-Kreuzberg. Der Roman erschien im Original im Ueberreuter Verlag.

Ueberreuter hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Fotos: Anna Batek; Ueberreuter Verlag
Mörder Quoten von Leo Lukas ist seit Oktober 2020 bei Ueberreuter als eBook und auch als Taschenbuch verfügbar.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein sehr unterhaltsamer Krimi
ein Krimi mit viel österreichischem Lokalkolorit
die Figuren sind durchaus sympathisch
es gibt witzige Wendungen
Negatives
die Krimihandlung geht zeitweise etwas unter
das Ende des Romans wirkt etwas willkürlich
an manchen Stellen etwas hölzern

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Bücher

About the Author ()

Als Bücherwurm geboren, liebe ich fast jede Gattung der Literatur und verschlinge Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit. F Ich freue mich bereits für Weltenraum mein Talent einsetzen zu können und unseren Lesern viele gute Bücher empfehlen zu können.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.