Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Mission: Impossible 6 – Fallout

Mission: Impossible 6 – Fallout von Regisseur Christopher McQuarrie, welcher auch beim direkten Vorgänger Regie führte, ist ein amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 2018. Der Film ist mittlerweile der sechste Teil der Filmreihe, die auf der TV-Serie „Kobra, übernehmen Sie“ basiert, die von 1966 bis 1973 ausgestrahlt wurde. Diesmal gibt es mehr Action und Stunts als jemals zuvor.

Mission: Impossible 6 - Fallout, Rechte bei Paramount

Mission: Impossible 6 – Fallout, Rechte bei Paramount

Mission: Impossible 6 – Fallout zeigt Tom Cruise in Höchstform, wobei dieser Teil ein wenig ernster und nicht mehr so witzig wie der Vorgänger ist. Und ja, Ethan Hunt alias Tom Cruise rettet wieder einmal die Welt, aber ganz ehrlich, was sollte ein Agent seines Formats sonst auch machen? Und das, was er macht, macht er so schnell, dass einem kleine logische Brüche im Drehbuch gar nicht auffallen dürften. So wird Popkorn Action Kino vom feinsten geboten, auch wenn dieser Teil, wie bisher auch kein anderer, nicht an den allerersten Mission: Impossible von Regisseur Brian De Palma mit Tom Cruise und Jon Voight aus dem Jahre 1996 heranreicht.

Mag er auch nicht mehr wendungsreich sein, nicht mehr so verschwörungsartig, fehlt vor allem die feine Raffinesse des ersten Films, wo es um subtile Action in der Welt der Spione ging, wobei durch die Suche nach dem Verräter gibt es durchaus spannende Ansätze, wenngleich sie schlussendlich fast eine Spur zu vorhersehbar waren. Trotzdem ist der Film doch actionreich, unterhaltsam und fesselt einen. Auch die Besetzung ist sehr gelungen. Simon Pegg wurde als Benji Dunn zwar ziemlich an die Leine genommen, aber er ist noch immer witzig, während Alec Baldwin als Alan Hunley ein ziemlich cooler Chef ist.

Mission: Impossible 6 – Fallout handelt davon, dass einem manche Entscheidungen nie mehr loslassen. Mit der Wiederbeschaffung gestohlenen Plutoniums beauftragt, stellt Ethan Hunt (Tom Cruise) das Wohl seines Teams über die Vollendung der Mission, wodurch Nuklearwaffen in die Hände eines tödlichen Netzwerks hochspezialisierter Terroristen gelangen. Um den drohenden atomaren Holocaust zu verhindern, sind Ethan und sein IMF-Team (Simon Pegg, Ving Rhames, Rebecca Ferguson) zur Zusammenarbeit mit dem schonungslos agierenden CIA-Agenten Walker (Henry Cavill) gezwungen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Können sie diesen Wettlauf gewinnen?

Kobra, übernehmen Sie, die im Originaltitel Mission: Impossible hieß, ist eine amerikanische Fernsehserie, die zwischen 1966 und 1973 auf sieben Staffeln gekommen ist. Im Mittelpunkt der Serie, wie auch in der Filmreihe mit Tom Cruise in der Hauptrolle, steht die sogenannte Impossible Missions Force (IMF), ein Team von Geheimagenten, die von der Regierung unmöglich erscheinende Aufträge erhält, die sie auf der ganzen Welt, mit Hilfe von ausgefeilten technischen Apparaten und Täuschungsmanövern ausführen. Dabei schlüpfen die Agenten teilweise auch mit Hilfe von Gesichtsmasken in die Rollen ihrer Gegner. Der Ausspruch „Kobra, übernehmen Sie!“, nach dem die deutschsprachige Serie benannt worden ist, ist im englischen Original nie gefallen.

Mission: Impossible 6 – Fallout, mit einer Laufzeit von 148 Minuten, wird im Bildformat 2.39:1 in High Definition mit einem sehr realistischem Bild, in sehr warmen Farben präsentiert. Der sehr räumliche und klangvolle Ton wird auf Englisch in Dolby Atmos und u.a. auf Deutsch in Dolby Surround 5.1 geboten. Wobei sehr enttäuschend ist, dass Dolby Atmos nicht für deutsche Tonspur vorhanden ist. Zahlreiche Extras erwarten den Cineasten, unter anderem folgendes Bonusmaterial:

  • DISC 1 Film + Bonusmaterial
    • Kommentare von Regisseur Christopher McQuerrie und Tom Cruise
    • Zusätzliche Kommentare
    • und vieles mehr!
  • DISC 2 Bonus-Disc – noch mehr Bonusmaterial
    • Das Making-of „Mission: Impossible Fallout“ – ein Blick hinter die halsbrecherischen Stunts und die atemberaubenden Locations!
    • Zusammenschnitt unveröffentlichter Szenen mit Anmerkungen des Regisseurs
    • Die Musik zur Verfolgungsjagd
    • Storyboards
    • und vieles mehr!
Mission: Impossible 6 – Fallout (Mission: Impossible – Fallout) von Paramount Home Entertainment ist ab 13. Dezember 2018 mit FSK 12 auf DVD, Blu-ray und UHD verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
85 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine witzige, spritzige Actionfahrt
der Film hat ein hohes Erzähltempo
das Drehbuch ist sehr solide
sehr umfangreiches Bonusmaterial
der Cast ist gut gewählt
Negatives
kein Dolby Atmos für die deutsche Tonspur
nicht mehr so raffiniert konstruiert wie der erste Teil
mehr Humor und Witz wären gut gewesen
Mission: Impossible 6 - Fallout von Regisseur Christopher McQuarrie, welcher auch beim direkten Vorgänger Regie führte, ist ein amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 2018. Der Film ist mittlerweile der sechste Teil der Filmreihe, die auf der TV-Serie "Kobra, übernehmen Sie" basiert, die von 1966 bis 1973 ausgestrahlt wurde. Diesmal gibt es mehr Action und Stunts als jemals zuvor. [caption id="attachment_35069" align="alignleft" width="200"] Mission: Impossible 6 - Fallout, Rechte bei Paramount[/caption] Mission: Impossible 6 - Fallout zeigt Tom Cruise in Höchstform, wobei dieser Teil ein wenig ernster und nicht mehr so witzig wie der Vorgänger ist. Und ja, Ethan Hunt alias Tom Cruise rettet wieder einmal die Welt, aber ganz ehrlich, was sollte ein Agent seines Formats sonst auch machen? Und das, was er macht, macht er so schnell, dass einem kleine logische Brüche im Drehbuch gar nicht auffallen dürften. So wird Popkorn Action Kino vom feinsten geboten, auch wenn dieser Teil, wie bisher auch kein anderer, nicht an den allerersten Mission: Impossible von Regisseur Brian De Palma mit Tom Cruise und Jon Voight aus dem Jahre 1996 heranreicht. Mag er auch nicht mehr wendungsreich sein, nicht mehr so verschwörungsartig, fehlt vor allem die feine Raffinesse des ersten Films, wo es um subtile Action in der Welt der Spione ging, wobei durch die Suche nach dem Verräter gibt es durchaus spannende Ansätze, wenngleich sie schlussendlich fast eine Spur zu vorhersehbar waren. Trotzdem ist der Film doch actionreich, unterhaltsam und fesselt einen. Auch die Besetzung ist sehr gelungen. Simon Pegg wurde als Benji Dunn zwar ziemlich an die Leine genommen, aber er ist noch immer witzig, während Alec Baldwin als Alan Hunley ein ziemlich cooler Chef ist. Mission: Impossible 6 - Fallout handelt davon, dass einem manche Entscheidungen nie mehr loslassen. Mit der Wiederbeschaffung gestohlenen Plutoniums beauftragt, stellt Ethan Hunt (Tom Cruise) das Wohl seines Teams über die Vollendung der Mission, wodurch Nuklearwaffen in die Hände eines tödlichen Netzwerks hochspezialisierter Terroristen gelangen. Um den drohenden atomaren Holocaust zu verhindern, sind Ethan und sein IMF-Team (Simon Pegg, Ving Rhames, Rebecca Ferguson) zur Zusammenarbeit mit dem schonungslos agierenden CIA-Agenten Walker (Henry Cavill) gezwungen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Können sie diesen Wettlauf gewinnen? Kobra, übernehmen Sie, die im Originaltitel Mission: Impossible hieß, ist eine amerikanische Fernsehserie, die zwischen 1966 und 1973 auf sieben Staffeln gekommen ist. Im Mittelpunkt der Serie, wie auch in der Filmreihe mit Tom Cruise in der Hauptrolle, steht die sogenannte Impossible Missions Force (IMF), ein Team von Geheimagenten, die von der Regierung unmöglich erscheinende Aufträge erhält, die sie auf der ganzen Welt, mit Hilfe von ausgefeilten technischen Apparaten und Täuschungsmanövern ausführen. Dabei schlüpfen die Agenten teilweise auch mit Hilfe von Gesichtsmasken in die Rollen ihrer Gegner. Der Ausspruch „Kobra, übernehmen Sie!“, nach dem die deutschsprachige Serie benannt worden ist, ist im englischen Original nie gefallen. Mission: Impossible 6 - Fallout, mit einer Laufzeit von 148 Minuten, wird im Bildformat 2.39:1 in High Definition mit einem sehr realistischem Bild, in sehr warmen Farben präsentiert. Der sehr räumliche und klangvolle Ton wird auf Englisch in Dolby Atmos und u.a. auf Deutsch in Dolby Surround 5.1 geboten. Wobei sehr enttäuschend ist, dass Dolby Atmos nicht für deutsche Tonspur vorhanden ist. Zahlreiche Extras erwarten den Cineasten, unter anderem folgendes Bonusmaterial: DISC 1 Film + Bonusmaterial Kommentare von Regisseur Christopher McQuerrie und Tom Cruise Zusätzliche Kommentare und vieles mehr! DISC 2 Bonus-Disc - noch mehr Bonusmaterial Das Making-of "Mission: Impossible Fallout" - ein Blick hinter die halsbrecherischen Stunts und die atemberaubenden Locations! Zusammenschnitt unveröffentlichter Szenen mit Anmerkungen des Regisseurs Die Musik zur Verfolgungsjagd Storyboards und vieles mehr! [box style="tip"]Mission: Impossible 6 - Fallout (Mission: Impossible - Fallout) von Paramount Home Entertainment ist ab 13. Dezember 2018 mit FSK 12 auf DVD, Blu-ray und UHD verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.[/box] [rwp_box id="0"]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Phantom Doctrine

Lost Place

Die Killer-Brigade

Leviathan #1

Totenrausch

Verräter wie wir