Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Mario vs. Donkey Kong: Tipping Stars

 Stell dir vor, es gibt kleine Aufziehfiguren von Mario, Peach und Co. und sie gehen einfach den Weg entlang, der gerade kommt. Ob es schwierig ist, sie durch Labyrinthe zu steuern, um sie ins sichere Ziel zu bringen? Nun, das kommt sicher auf die Kombinationsfähigkeit und das Geschick des Spielers an. Also los…

Mario vs Donkey Kong - Tipping Stars, Cover

Mario vs Donkey Kong – Tipping Stars, Cover, Rechte bei Nintendo

Mario vs. Donkey Kong: Tipping Stars ist ein lustiges Puzzlespiel, dessen grober Rahmen schnell erklärt ist. Donkey Kong hat Pauline entführt. Mario muss sie nun natürlich retten. Dabei helfen ihm seine Freunde aus dem Nintendo-Universum.
Aber um die Story geht es kaum im Spiel. Es ist ein witziges Puzzlespiel, in dem man versuchen muss kleine Aufziehfiguren von Mario, Peach und Co. durch diverse Level zu bewegen und sie sicher ins Ziel zu bringen. Dabei müssen teilweise die unterschiedlichen Figuren zu unterschiedlichen Türen gebracht werden, wobei es einige Hindernisse zu überwinden gibt und nur eine begrenzte Anzahl an Materialien, die dem Spieler zur Verfügung stehen, um Wege begehbar zu machen, oder die Figuren über Abhänge drüberspringen zu lassen.
Am Anfang sind die Level sehr übersichtlich und die Lösung ist recht schnell ersichtlich, je weiter man aber kommt, umso anspruchsvoller und schwieriger werden sie. Als Ansporn gibt es je nach Zeit und Lösung unterschiedlich viele Punkte, die sich in bronzenen, silbernen oder goldenen Pokalen wiederspiegeln. Ziel ist es natürlich nicht nur alle Labyrinthe zu meistern, sondern möglich überall einen Goldpokal zu erhalten. Damit schaltet man nämlich auch Bonuslevel frei.

Weitere sehr gelungene Menüpunkte sind Baukasten & Community. Hier kann man seine eigenen Puzzles erstellen und sie mit dem Mii Universum teilen, was sehr lustig ist. Dadurch gibt es noch viel mehr Level. Insgesamt kann man bis zu 50 Level erstellen und speichern, wobei auf drei Vorlagen zurückgegriffen werden kann. Wenn man die Leveln teilt kann jeder andere sie ebenfalls spielen, oder man lädt sich selbst Level anderer Leute herunter, egal ob sie auf der WiiU oder am Nintendo 3DS erstellt wurden. Durch Yeah!-Bewertungen kann man so auch Belohnungen bekommen, mit denen man weitere Bausteine im Baukasten-Katalog kaufen kann.

Mario vs. Donkey Kong: Tipping Stars gibt s als Downloadcode. Egal, ob man die Version für die WiiU, oder für den Nintendo 3DS kauft, bekommt man es für die andere Konsole ebenfalls. Das bedeutet, man kann sowohl unterwegs, als auch daheim am großen Bildschirm spielen.

Mario vs. Donkey Kong: Tipping Stars von Nintendo ist ab 20. März 2015 exklusiv für Nintendo 3DS, Nintendo 3DS XL, Nintendo 2DS, New Nintendo 3DS, New Nintendo 3DS XL und WiiU mit USK3 erhältlich. Wir haben das Game auf einem Nintendo 3DS getestet.
80% / 100 Wertung
WeltenraumWertung
Positives

viele lustige Rätsel
Möglichkeit selbst Level zu erstellen
hoher Fun-Faktor
süße bunte Grafik

Negatives

kein neues Spielprinzip
recht einfach

 Stell dir vor, es gibt kleine Aufziehfiguren von Mario, Peach und Co. und sie gehen einfach den Weg entlang, der gerade kommt. Ob es schwierig ist, sie durch Labyrinthe zu steuern, um sie ins sichere Ziel zu bringen? Nun, das kommt sicher auf die Kombinationsfähigkeit und das Geschick des Spielers an. Also los… [caption id="attachment_10625" align="alignleft" width="200"] Mario vs Donkey Kong - Tipping Stars, Cover, Rechte bei Nintendo[/caption] Mario vs. Donkey Kong: Tipping Stars ist ein lustiges Puzzlespiel, dessen grober Rahmen schnell erklärt ist. Donkey Kong hat Pauline entführt. Mario muss sie nun natürlich retten. Dabei helfen ihm seine Freunde aus dem Nintendo-Universum. Aber um die Story geht es kaum im Spiel. Es ist ein witziges Puzzlespiel, in dem man versuchen muss kleine Aufziehfiguren von Mario, Peach und Co. durch diverse Level zu bewegen und sie sicher ins Ziel zu bringen. Dabei müssen teilweise die unterschiedlichen Figuren zu unterschiedlichen Türen gebracht werden, wobei es einige Hindernisse zu überwinden gibt und nur eine begrenzte Anzahl an Materialien, die dem Spieler zur Verfügung stehen, um Wege begehbar zu machen, oder die Figuren über Abhänge drüberspringen zu lassen. Am Anfang sind die Level sehr übersichtlich und die Lösung ist recht schnell ersichtlich, je weiter man aber kommt, umso anspruchsvoller und schwieriger werden sie. Als Ansporn gibt es je nach Zeit und Lösung unterschiedlich viele Punkte, die sich in bronzenen, silbernen oder goldenen Pokalen wiederspiegeln. Ziel ist es natürlich nicht nur alle Labyrinthe zu meistern, sondern möglich überall einen Goldpokal zu erhalten. Damit schaltet man nämlich auch Bonuslevel frei. Weitere sehr gelungene Menüpunkte sind Baukasten & Community. Hier kann man seine eigenen Puzzles erstellen und sie mit dem Mii Universum teilen, was sehr lustig ist. Dadurch gibt es noch viel mehr Level. Insgesamt kann man bis zu 50 Level erstellen und speichern, wobei auf drei Vorlagen zurückgegriffen werden kann. Wenn man die Leveln teilt kann jeder andere sie ebenfalls spielen, oder man lädt sich selbst Level anderer Leute herunter, egal ob sie auf der WiiU oder am Nintendo 3DS erstellt wurden. Durch Yeah!-Bewertungen kann man so auch Belohnungen bekommen, mit denen man weitere Bausteine im Baukasten-Katalog kaufen kann. Mario vs. Donkey Kong: Tipping Stars gibt s als Downloadcode. Egal, ob man die Version für die WiiU, oder für den Nintendo 3DS kauft, bekommt man es für die andere Konsole ebenfalls. Das bedeutet, man kann sowohl unterwegs, als auch daheim am großen Bildschirm spielen. [box style="tip"]Mario vs. Donkey Kong: Tipping Stars von Nintendo ist ab 20. März 2015 exklusiv für Nintendo 3DS, Nintendo 3DS XL, Nintendo 2DS, New Nintendo 3DS, New Nintendo 3DS XL und WiiU mit USK3 erhältlich. Wir haben das Game auf einem Nintendo 3DS getestet.[/box] [rwp-review id="0"]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Decay: The Mare

Donkey Kong Country:...

‪Creaks

In rays of the Light

Yooka-Laylee and the...

Tokyo Mirage Session...