Lügen im Netz

| 8. Dezember 2019 | 0 Comments

Lügen im Netz von Ingrid Brodnig handelt davon wie Fake News, Populisten und unkontrollierte Technik uns manipuliert. Der Betrug ist allgegenwärtig. Mit Falschmeldungen und manipulierten Bildern wird im Internet Stimmung gemacht und Wähler beeinflusst. Politische Manipulation wird zur realen Gefahr.

Buch Cover

Lügen im Netz von Ingrid Brodnig, Rechte bei Christian Brandstätter Verlag

Ingrid Brodnig will helfen, dass wir die Mechanismen der Manipulation durchschauen und sie will auch von den großen Technikunternehmen Unterstützung einfordern. Vom einzelnen Bürger, über die Zivilgesellschaft bishin zu den Parteien können wir unsere Demokratie verteidigen. Mit vielen Quellen unterlegt, zeigt sie die Vorgangsweise verschiedener, oft rechtsgerichteter Gruppen, die alternative Fakten, bzw. eigentlich schon eine Parallelrealität schaffen und mit unseren Emotionen spielen.

Das Buch ist dabei keine Anklage gegenüber bestimmter Gruppen, sondern die Autorin zeigt anhand von Beispielen die Mechanismen auf, wie Menschen mit Hilfe von Emotionen gesteuert und belogen werden. Sie zeigt auch gut auf, dass wir danach streben, dass unsere bereits vorgefasste Meinung bestärkt wird. Daher wollen wir gerne auch falschen Behauptungen glauben, weil sie gut in unser Weltbild passen. Sie versucht auch zu zeigen welche Gegenmaßnahmen jeder einzelne von uns ergreifen kann.

Das bedeutet, dass wir mit einem gewissen Hausverstand die vermeintlichen Fakten, bzw. Behauptungen durchleuchten sollten, sie prüfen sollten, ob sie einer Wahrheit entsprechen. Es gilt die Quellen zu prüfen, ob sie seriös oder eher einseitig sind, oder gar vermeintliche Satire. Falschmeldungen sollte man dann auch entgegentreten und nicht schweigen. Allheilmittel gegen Lügen im Netz scheinen das aber auch keine zu sein.

Lügen im Netz handelt von manipulierten Bildern, erfundenen Geschichten und üblen Gerüchten. Im Internet wird mit unfairen Methoden Stimmung gemacht. Für Bürger ist oft nicht erkennbar was stimmt und was erlogen ist. Die Online-Expertin Ingrid Brodnig erklärt, wie man den Durchblick bewahrt. Sie analysiert die Tricks der Fälscher und veranschaulicht wieso die Manipulation im Netz derzeit so erfolgreich ist. Welche Rolle spielt zum Beispiel Wut für die Sichtbarkeit einer Meldung, oder wie verschlimmern gleichgültige Technikkonzerne die Situation?

Auch Populisten reüssieren in diesem erhitzten politischen Klima und errichten online ihre Parallelrealität. Doch so muss es nicht bleiben. In der grundlegend aktualisierten und überarbeiteten Neuauflage erklärt Brodnig die Mechanismen der modernen Propaganda und wie man diese bekämpfen kann. Denn auch in digitalen Zeiten können wir an Fakten festhalten, einen kühlen Kopf bewahren und unsere Demokratie vor unfairen Methoden verteidigen.

Ingrid Brodnig, geboren 1984 in Graz ist freie Autorin und war Medienredakteurin des Nachrichtenmagazins profil. Sie wünscht sich ein Internet, in dem Argumente Vorrang haben und differenzierte Stimmen mehr Gehör finden. Sie plädiert für eine sachliche digitale Diskussionskultur. Das Ergebnis der aktuellen Diskussionskultur und Tipps zum Umgang finden sich im aktuellen Buch.

Der Brandstätter Verlag wurde 1982 von Christian Brandstätter in Wien gegründet und zählt zu den führenden Bildbandverlagen im deutschsprachigen Raum. Das Themenspektrum reicht von Kochen & Genießen über Wissen & Entdecken bis Kunst & Leben. Nikolaus Brandstätter leitet das Familienunternehmen, das im Herbst 2017 sein 35. Jubiläum feierte, in zweiter Generation.

Lügen im Netz von Ingrid Brodnig ist im Juni 2017 im Christian Brandstätter Verlag als Taschenbuch erschienen.
85 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
mit vielen Beispielen werden Lügen aufgezeigt
die Gefahren durch alternative Fakten werden offensichtlich
Trug und Lug wird stark verdeutlicht
es werden von Brodnig viele Quellen angeführt
keine reine Theorie, sondern mit vielen praktischen Beispielen
Negatives
die Gegenmaßnahmen wirken zum Teil sehr zahnlos
zum Teil ist das Buch etwas redundant geschrieben

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Bücher

avatar

About the Author ()

Als Bücherwurm geboren, liebe ich fast jede Gattung der Literatur und verschlinge Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit. F Ich freue mich bereits für Weltenraum mein Talent einsetzen zu können und unseren Lesern viele gute Bücher empfehlen zu können.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.