Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Lost Words: Beyond the Page

Bei Lost Words: Beyond the Page tauche ich in Izzys Tagebuch voller Traurigkeit und Angst, voller Verlust und Zorn ein. Doch wenig später geht es nach Estoria. Einer schönen Fantasiewelt, in die sich Izzy ebenfalls flüchtet aber die sie wieder ein bisschen ins Glück führt. Und in beiden ihrer Welten gibt es auch Lustiges, Berührendes und viel Freude.

Lost Words: Beyond the Page

Es ist ein feines und wunderschönes Indie Games und es verbindet zwei sehr unterschiedliche Gameplays. Zum einen gibt es das Tagebuch von Izzy, andererseits ihre Welt Estoria. Der Schwierigkeitsgrad des Games ist angenehm niedrig und durch die Story und dass es Rätsel, aber keine blutigen Kämpfe gibt, eignet es sich auch gut für junge Gamer*innen. Man nutzt Wörter, um die Umgebung zu ändern und um einen sicheren Weg für Izzy zu schaffen. Der Gamer und die Gamerin treffen auch Entscheidungen darüber, welche Form die Ereignisse in Estoria annehmen werden.

Das Game, mit einem interessantem visueller Stil, bietet eine emotionale Reise über Verlust, kombiniert mit geringer spielerischer Anforderung, aber einem wunderschönen Artwork und das Gameplay fordert einen nicht unbedingt. Man bewegt sich vorwärts, springt, führt Dialoge, läuft über Wörter ihres Tagebuch und nutzt sie als Werkzeuge zum Lösen der Rätsel. Man spürt aber die Liebe zum Detail. Wie im Sammeln von Glühwürmchen im ganzen Land Estoria für eine zusätzliche Herausforderung und in der emotionalen Geschichte in der lebendigen Welt von Estoria. Das Game ist recht textlastig und leider gehen in der deutschen Übersetzung ein paar Wortspiele verloren.

Game & Story

Lost Words: Beyond the Page ist ein 2D-Adventure-Platforming Game, bei dem man mit den Wörtern im Tagebuch eines jungen Mädchens namens Izzy interagiert, um herausfordernde Rätsel zu lösen. Außerdem bietet es eine emotionale und äußerst persönliche Story in der lebendigen Welt von Estoria. Die privaten Tagebucheinträge entfalten sich, im wahrsten Sinn des Wortes, zu einem Fantasieland. Ein Land das für Izzy zur Fluchtmöglichkeit vor ihrer tragischen Gegenwart wird.

Die umfangreiche Story wurde von der renommierten Rhianna Pratchett, Trägerin des Writers‘ Guild Award für Overlord geschaffen. Das Game bietet eine Mischung aus Jump´n´Run Gameplay mit einer wunderschönen Wassermalfarben-Ästhetik und den Rätseln im Tagebuch. Dank der Neugierde des Gamers oder der Gamerin taucht man tief in die Welt von Estoria und geleitet Izzy durch diese äußerst persönliche Story.

Grafik & Gameplay

Das Game ist grafisch durchaus bezaubernd und auch der Soundtrack ist sehr atmosphärisch. Man erkundet die Wasserfarbenwelt in den Seiten des Tagebuchs sowie die lebendige Fantasiewelt von Estoria. Das Game bietet Untertitel auch in deutscher Sprache an, wenn auch nicht ganz fehlerfrei. Der Umgang mit dem Thema Tod und Verlust wird so aufbereitet, dass jüngere Gamer*innen damit umgehen können.

Das Gameplay ist sehr unterschiedlich, aber je nachdem ob man sich im Tagebuch befindet, oder sich durch Estoria bewegt. Der Wechsel zwischen diesen beiden Welten, dem Tagebuch von Izzy, die eine schwere Zeit durchleben muss und der Fantasiewelt Estoria, die sie sich ausdenkt, ist fließend und abwechslungsreich. Aber für das Game selbst braucht man rund 5 bis 8 Stunden, abhängig vom persönlichen Geschick.

Entwickler & Publisher

Lost Words: Beyond the Page, ein Puzzle Jump´n´Run Game, wurde von Sketchbook Games entwickelt und als Publisher fungiert Modus Games. Sketchbook Games ist ein britisches Indie Game Studio. Welches im Jahr 2016 in Ipswich, England von dem ehemaligen Lionhead Studios Designer Mark Backler gegründet wurde. Mit diesem mehrfach preisgekrönten, atmosphärischen Puzzle Game haben sie ihr Debüt Game entwickelt und arbeiten bereits an ihrem nächsten Projekt, um erneut eine wunderschöne Story zu erzählen.

Modus Games ist eine Abteilung von Maximum Games, die sich darauf konzentrieren unabhängigen Entwickler*innen auf der ganzen Welt AAA-Publishing-Services zur Verfügung zu stellen. Das Label aus Kalifornien ist stolz darauf mit talentierten Entwickler*innen auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, um viele Gamer*innen mit innovativen Games zu versorgen, darunter In Sound Mind oder Trine 4.

Modus Games hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Lost Words: Beyond the Page von Modus Games erscheint mit PEGI 7 und ist seit 6. April 2021 u.a. für Nintendo Switch, Xbox One und PlayStation 4 erhältlich. Wir haben das Game auf der Xbox One getestet.

82
%
Lost Words: Beyond the Page ist ein feines und wunderschönes Indie Games, mit einer berührenden Story von Rhianna Pratchett. Das Game verbindet zwei sehr unterschiedliche Gameplays, das Tagebuch von Izzy und die Welt von Estoria. Der Schwierigkeitsgrad ist angenehm niedrig und durch die berührende Story und dass es liebevolle Rätsel statt blutiger Kämpfe gibt, eignet sich das Game auch gut für junge Gamer*innen.
Pros
  • ein schönes Spiel mit Worten
  • eine sehr berührende Story
  • man spürt die Liebe zum Detail
  • es gibt ein paar Entscheidungen, die wichtig sind
Cons
  • oft wird man zu wenig gefordert
  • es gibt einige Fehler bei den Untertiteln
  • in der Übersetzung gehen einige Wortspiele verloren

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Tod in der Kaisergru...

Picross S2

The Bradwell Conspir...

Iconoclasts

Mario & Luigi: ...

Mafia II: Definitive...