Leviathan #2

| 20. Juli 2020 | 0 Comments

Leviathan #2 von Brian Michael Bendis, mit den Zeichnungen von Alex Maleev, ist das Finale des Mini-Events Leviathan von DC Comics. Die gefürchtete Superschurken-Organisation Leviathan hat sich all seiner Feinde und Konkurrenten in einer einzigen Nacht entledigt, doch die größten Detektive sind ihnen auf der Spur, wild entschlossen das Rätsel zu lösen. Und dann ist da noch Superman.

Leviathan #2, Rechte bei Panini Comics

Leviathan #2 ist ein spannender Thriller und vor allem die Zeichnungen verleihen diesem Comic seine besondere Atmosphäre. Die Geschichte ist fast schon ein Psychothriller und zeigt Superman auf eine verletzliche Art und Weise, die man selten zuvor gesehen hat. Doch das Finale wirkt leider recht schal. Am Ende dachte ich mir einfach nur: Aha, das wars?

Ein wahrer Connaisseur der DC Comics Geschichte wird womöglich begeistert sein von der Enthüllung, aber ich blieb etwas ratlos zurück, auch wenn das die eigentliche Geschichte nicht schlecht macht. Es wäre aber schöner gewesen, wenn die Serie erweitert worden wäre, einfach um die einzelnen Mitglieder und Verdächtigen schon im Vorfeld zu präsentieren.

Leviathan #2 (Event Leviathan #4-#6) handelt davon, dass die Terrororganisation Leviathan einen neuen Anführer hat, doch niemand weiß wer sich hinter dessen Maske verbirgt. In einem einzigen Handstreich ist es ihm gelungen die wichtigsten Geheimdienste der Welt auszuschalten, darunter Spyral und ARGUS, um eine neue Weltordnung zu schaffen.

Während Batman, Lois Lane und die besten Detektive des DC-Universums jeder Spur nachgehen, um das Oberhaupt von Leviathan zu enttarnen, stellt sich Superman dem Feind zum Duell und unterliegt. Dann tritt auch noch Talia al Ghul auf den Plan, die Begründerin von Leviathan. Der Comicsammelband wurde von Brian Michael Bendis geschrieben und von Alex Maleev gezeichnet.

Neben Batman, Lois Lane und ihren Detektive gibt es ein zweites Team, das Jagd auf Leviathan macht. Es sind Deathstroke, Elongated Man, Harvey Bullock, John Constantine, Zatanna und The Question, nicht das Original Vic, sondern Renee Montoya. Außerdem scheint Lois Lanes Vater tiefer verstrickt zu sein, als man anfänglich dachte.

Leviathan #2 wird zeichnerisch von Alex Maleev gestaltet und er hat einen extrem düsteren Zeichenstil. Er arbeitet viel mit Schatten und Finsternis und betont die Dunkelheit der Geschichten um diese Organisation, auferstanden aus der Finsternis. Er verwendet auch gerne verschiedene Farbtöne für die einzelnen Szenen statt eines detailreichen Hintergrunds.

Der bulgarische Zeichner Alex Maleev wurde mit seinen Zeichnungen an Daredevil für Marvel Comics Eisner Award Preisträger. Für DC Comics hat er auch für die Comic Serie Detective Comics düstere Noire Geschichten mit Batman in Szene gesetzt und war am großen DC Comics Event Niemandsland beteiligt. Zuletzt hat er für Marvel Comics an der neuen Jessica Jones Serie und für Hellboy von Dark Horse Comics gezeichnet.

Der bekannteste Manhunter vor Kate Spencer war Paul Kirk, welcher von Jack Kirby erfunden wurde und in 1st Issue Special #5 vom August, 1975 seinen ersten Auftritt hatte. Aber auch davor gab es Manhunter und ihre verschiedenen Hintergrundgeschichten sind zum Teil recht unterschiedlich. Die aktuelle Manhunter ist sicher die unbekannteste Figur unter all den Detektiven, welche Leviathan jagen.

Brian Michael Bendis ist ein US-amerikanischer Comic-Autor und Comic-Zeichner und wurde zuerst für seine Hardboiled-Detective-Serien bekannt. Er konnte große Erfolge feiern und zählt zu den derzeit erfolgreichsten Comicautoren. Vor seinem Wechsel zu DC Comics hat er für Marvel Comics an den Serien X-Men, Avengers, Iron Man und Guardians of the Galaxy geschrieben. Er ist der neue Stammautor der Superman Serie bei DC Comics.

Panini Comics hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Leviathan #2 ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben der US-amerikanischen Mini-Comicserie Event Leviathan von DC Comics. Der Sammelband wurde am 14. Juli 2020 in deutscher Übersetzung herausgebracht.
82 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die düsteren Zeichnungen sind sehr atmosphärisch
es gibt ein zweites Team an Detektiven
Superman überzeugt durch seine Emotionen
die rätselhafte Suche nach den Hintergründen
im Fokus steht nicht der Kampf, sondern die Texte
Negatives
das Finale ist leider etwas enttäuschend
das Team bleibt hinter den Erwartungen zurück

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.