Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Lady Bird

Lady Bird von Regisseurin Greta Gerwig ist eine amerikanische Tragikomödie aus dem Jahr 2017, nach einem Drehbuch der Regisseurin, welche teilweise Elemente aus ihrer Lebensgeschichte aufarbeitet. In den Hauptrollen sind Saoirse Ronan als Christine „Lady Bird“ McPherson und die wunderbare Laurie Metcalf als ihre harsche, aber liebenswerte Mutter Marion McPherson zu sehen.

Lady Bird, Rechte bei Universal Pictures

Lady Bird, Rechte bei Universal Pictures

Lady Bird mag zunächst wie einer von vielen Coming-of-Age-Filmen erscheinen, denn alle Zutaten dafür sind vorhanden, die Sinnkrise eines Mädchen in der letzten Schulklasse, Probleme mit ihrer besten Freundin, Zoff mit ihrer Mutter über ihre Zukunft, doch die überraschenden Wendungen und Wandlungen der einzelnen Figuren überraschen einen und wirken gleichzeitig recht authentisch. Das hat sicher auch damit zu tun, dass Greta Gerwig, auch wenn sie es nicht als autobiographischen Film verstanden haben will, auf ihre eigenen Erfahrungen und Erlebnisse zurückgreift.

Lady Bird handelt von Christine „Lady Bird“ McPherson (Saoirse Ronan), welche ein rebellisches Mädchen ist, das nichts mehr will, als das langweilige Leben in der Kleinstadt weit hinter sich zu lassen. Ihre Mutter (Laurie Metcalf), die genauso leidenschaftlich, dickköpfig und willensstark ist, arbeitet unermüdlich als Krankenschwester, um die Familie über Wasser zu halten, nachdem der Vater (Tracy Letts) seinen Job verlor. Mutter und Tochter geraten ständig aneinander und ziehen zwischen Trotz, Wut und Resignation sämtliche Gefühlsregister.

Lady Bird ist der Debütfilm von Greta Gerwing als Regisseurin. Schon 2007 feierte sie als Schauspielerin mit Hannah Takes the Stairs einen großen Erfolg. Seitdem hat sie in mehr als 30 Kinofilmen mitgespielt und hat für ein halbes Dutzend Kinofilme, darunter zu Lady Bird, das Drehbuch verfasst.

Lady Bird, mit einer Spieldauer von ca. 94 Minuten, wird mit einem sauberen Bild im Format 16:9, 1,85:1 geboten. Der gute, sehr räumliche Ton wird u.a. auf Englisch in DTS-HD Master Audio 5.1 und Deutsch in DTS Digital Surround 5.1 präsentiert. Unter den Extras findet sich folgendes Bonusmaterial:

  • Filmkommentar von Autorin/Regisseurin Greta Gerwig und Chefkameramann Sam Levy
  • Die Entstehung von „Lady Bird“
Lady Bird (Lady Bird) von Universal Picture ist seit 23. August 2018 mit FSK 0 auf DVD und Blu-ray verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
87 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein sehr berührender Coming-of-Age-Film
großartige Leistung der beiden Hauptdarstellerinnen
es gibt überraschende Wendungen im Film
die Figuren sind skurril, aber wirken authentisch
Negatives
manchmal wird es ein wenig zu hysterisch
Lady Birds Bruder geht etwas unter
Lady Bird von Regisseurin Greta Gerwig ist eine amerikanische Tragikomödie aus dem Jahr 2017, nach einem Drehbuch der Regisseurin, welche teilweise Elemente aus ihrer Lebensgeschichte aufarbeitet. In den Hauptrollen sind Saoirse Ronan als Christine „Lady Bird“ McPherson und die wunderbare Laurie Metcalf als ihre harsche, aber liebenswerte Mutter Marion McPherson zu sehen. [caption id="attachment_32840" align="alignleft" width="200"] Lady Bird, Rechte bei Universal Pictures[/caption] Lady Bird mag zunächst wie einer von vielen Coming-of-Age-Filmen erscheinen, denn alle Zutaten dafür sind vorhanden, die Sinnkrise eines Mädchen in der letzten Schulklasse, Probleme mit ihrer besten Freundin, Zoff mit ihrer Mutter über ihre Zukunft, doch die überraschenden Wendungen und Wandlungen der einzelnen Figuren überraschen einen und wirken gleichzeitig recht authentisch. Das hat sicher auch damit zu tun, dass Greta Gerwig, auch wenn sie es nicht als autobiographischen Film verstanden haben will, auf ihre eigenen Erfahrungen und Erlebnisse zurückgreift. Lady Bird handelt von Christine "Lady Bird" McPherson (Saoirse Ronan), welche ein rebellisches Mädchen ist, das nichts mehr will, als das langweilige Leben in der Kleinstadt weit hinter sich zu lassen. Ihre Mutter (Laurie Metcalf), die genauso leidenschaftlich, dickköpfig und willensstark ist, arbeitet unermüdlich als Krankenschwester, um die Familie über Wasser zu halten, nachdem der Vater (Tracy Letts) seinen Job verlor. Mutter und Tochter geraten ständig aneinander und ziehen zwischen Trotz, Wut und Resignation sämtliche Gefühlsregister. Lady Bird ist der Debütfilm von Greta Gerwing als Regisseurin. Schon 2007 feierte sie als Schauspielerin mit Hannah Takes the Stairs einen großen Erfolg. Seitdem hat sie in mehr als 30 Kinofilmen mitgespielt und hat für ein halbes Dutzend Kinofilme, darunter zu Lady Bird, das Drehbuch verfasst. Lady Bird, mit einer Spieldauer von ca. 94 Minuten, wird mit einem sauberen Bild im Format 16:9, 1,85:1 geboten. Der gute, sehr räumliche Ton wird u.a. auf Englisch in DTS-HD Master Audio 5.1 und Deutsch in DTS Digital Surround 5.1 präsentiert. Unter den Extras findet sich folgendes Bonusmaterial: Filmkommentar von Autorin/Regisseurin Greta Gerwig und Chefkameramann Sam Levy Die Entstehung von "Lady Bird" [box style="tip"]Lady Bird (Lady Bird) von Universal Picture ist seit 23. August 2018 mit FSK 0 auf DVD und Blu-ray verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.[/box] [rwp_box id="0"]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Auge um Auge – O...

Aspirine

Magdas Apokalypse

Grimm – Staffel ...

Gung Ho #4: Zorn

Der Unsichtbare