Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Kirby und das vergessene Land

Kirby und das vergessene Land ist ein charmantes Jump´n´Run Game, mit dem beliebten und immer fröhlichen Kirby. Es bietet eine neue, bunte, lustige Welt, mit dem, an ein Hustenbonbon erinnernden Helden. Seine Abenteuer finden getreu dem alten Motto statt, man ist, was man isst.

Kirby und das vergessene Land

Kirby und das vergessene Land ist ein witziges, zum Teil auch grafisch sehr schönes Game, mit dem niedlichen Kirby. Es ist ein Game für die ganze Familie und aufgrund des sehr niedrigen Schwierigkeitsgrads auch sehr geeignet für junge Gamer*innen und Casual Gamer*innen.

Neben der sehr gelungenen und schönen Grafik ist der Vollstopf-Modus neu. Kirby stülpt sich dabei um riesigen Gegenstände, um sie zu nutzen. Dabei wird der Glühbirnen-Stopfer genutzt, um sich im Dunkeln zurechtzufinden, der Bogen-Stopfer, um durch die Lüfte zu gleiten, oder der Auto-Stopfer, um an Gegnern vorbeisausen. Das ist sehr lustig und abwechslungsreich. Im lokalen Multiplayer*innenmodus steht ein Waddle-Dee-Assistent mit Speer an der Seite von Kirby.

Das Game macht echt gute Laune und bietet alles, was ein nettes und abwechslungsreiches Game benötigt. Es ist ein echtes Feel-Good-Game. Einzig Gamer*innen, welche mit den Kirby-Games aufgewachsen sind, werden nicht besonders gefordert. Jedoch alle, die einfach ungetrübten Fun haben wollen, ohne dass man an dem einen oder anderen Boss frustriert scheitert, werden viel Spaß haben.

Game & Story

Kirby und das vergessene Land beginnt damit, dass eines Tages ein seltsamer Wirbel am Himmel über Planet Pop erscheint und alles in sich aufsaugt, selbst Kirby! Er erwacht in einer verlassenen Welt, in der Natur und Zivilisation miteinander verschmolzen sind und erfährt dort, dass die Waddle Dees vom sogenannten Bestienrudel entführt wurden.

Gemeinsam mit seinem eigenartigen neuen Freund Elfilin bricht Kirby auf, um die Waddle Dees zu retten und nach Hause zu holen. Aber er muss sich auch in Acht nehmen, denn das Bestienrudel wird sich ihm immer wieder in den Weg stellen. Außerdem gibt es Kämpfe gegen mächtige Bosse, um den Fieslingen endgültig den Garaus zu machen.

Grafik & Gameplay

Kirby und das vergessene Land bietet eine durchaus ansprechende und zum Teil recht detailgenaue Grafik. Interessant ist, dass die Welt zwar sehr bunt ist, aber auch einen gewissen postapokalyptischen Touch besitzt. Der Sound ist ebenfalls fröhlich und stimmungsvoll. Für das Game braucht man rund 10 bis 15 Stunden, um einiges mehr, wenn man alles sucht und erkunden will.

Das Game hat das klassisches Gameplay der überwiegend aus Jump´n´Run bestehenden Games der Reihe. Es gibt verschiedene Levels, die von den Gamer*innen erkundet werden, indem sie rennen, springen und klettern. Gegner*innen kann man einsaugen, um ihre Fähigkeiten zu kopieren, oder sie als Geschosse auszuspucken. Neu ist dabei der sogenannte Vollstopf-Modus.

Entwickler & Publisher

Kirby und das vergessene Land, ein Jump´n´Run Game, wurde, wie nahezu alle der mehr als zwei Dutzend Kirby Games, von HAL Laboratory für Nintendo entwickelt. Das erste Game Kirby’s Dream Land erschien 1992 noch für den Gameboy und seitdem war Kirby auf jeder Konsole von Nintendo mit seinen Games vertreten.

Die im Jahr 1980 in Tokyo gegründeten HAL Laborytorys haben einige der beliebtesten Games für die Nintendo Systeme entwickelt. Darunter befinden sich neben der Kirby-Reihe auch die Super Smash Bros.-Reihe und die Adventures-of-Lolo-Reihe. Zu Beginn haben sie verschiedene, kleine Games für das MSX System und den Commodore VIC-20 entwickelt.

Nintendo wurde 1889 als Produzent für Spielkarten gegründet, zählt zu den ältesten Publishern weltweit und schrieb mehrfach Videogamegeschichte. So war das NES eine der ersten Videogamekonsolen und man hat mit der Wii die erfolgreichste Konsole produziert. Die aktuellste Konsole Nintendo Switch ist seit März 2017 in Österreich erhältlich und ebenfalls ein riesiger Erfolg.

Nintendo hat uns ein Rezensionsexemplar des Games für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Kirby und das vergessene Land von Nintendo ist seit 25. März 2022 für die Nintendo Switch erhältlich. Wir haben das Game auf einer Nintendo Switch getestet.

78
%
Kirby und das vergessene Land ist ein witziges, zum Teil auch grafisch schönes Game, mit dem immer fröhlichen und niedlichen Kirby. Dieser kann nun spezielle Gegenstände verschlucken und verwenden. Es ist kein Game, das brutal ist oder schwierig, umso mehr ist es für junge Gamer*innen und überhaupt für die ganze Familie gut geeignet. Etwas mehr Herausforderung wäre durchaus wünschenswert gewesen, aber es ist das ideale Game für Regentage.
Pros
  • mit dem immer niedlichen und fröhlichen Kirby
  • ein buntes, abwechslungsreiches und lustiges Jump´n´Run Game
  • der Vollstopf Modus ist durchaus witzig
  • man kann im lokalen Multiplayer Modus spielen
Cons
  • der Schwierigkeitsgrad ist sehr minimal
  • das Gameplay wurde nur minimal angepasst
  • die späteren Levels sind etwas redundant

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Blue Fire

Yuoni

Dream Alone

Swim Out

Pokémon Schild

Mad Bullets