Killjoys – Staffel 4

| 11. November 2020 | 0 Comments

Die Killjoys sind in einer mysteriösen Dimension gefangen. Khlyen und Aneela sind auf der Flucht vor ihrem bisher stärksten Widersacher, The Lady, die eine Manifestation des Bösen ist. Doch da ist auch noch Dutch, die verwundet ist und die beiden aufhält.

Killjoys – Staffel 4 – Cover, Rechte bei Pandastorm

Sie haben schon einige Aufträge gemeinsam erledigt und mussten einigen Gefahren in die Augen sehen, doch Dutch (Hannah John-Kamen), John Jaqobi (Aaron Ashmore) und sein Bruder D’avin (Luke Macfarlane) lassen sich nicht unterkriegen. Auch in der vierten Staffel sind sie unterwegs, durch das Quad, das am Rande einer Revolution steht. Im ganzen Universum verstreut, müssen die drei Killjoys vereint gegen die tödliche Lady (Alanna Bale) bestehen.

Nachdem sich herausgestellt hat, dass The Lady der wahre Feind ist, treffen sich die verwundete Dutch, Khlyen (Rob Stewart) und seine Tochter Aneela (Hannah John-Kamen) auf der Flucht. Khlyen und Aneela versuchen Dutch am Leben zu halten. Im Grün wollen sie sich der dort gefangenen Lady stellen, die sehr viel mächtiger ist, als sie es erwartet hatten.

Unterdessen sind die Hullen in eine Art Starre verfallen. Johnny und D’avin hingegen konnten gemeinsam mit der schwangeren Delle Seyah (Mayko Nguyen), die den ersten Mensch-Hullen Hybriden in sich trägt, auf einer Strafkolonie notlanden. Dort angekommen, werden sie gleich angegriffen, wobei Johnny tödlich verletzt wird. Die scheinbar einzige Chance auf Rettung besteht darin, ihn mit dem Grün zu infizieren, doch das birgt auch gewisse Gefahren in sich und das Grün sollte nicht zu lange in seinem Körper verweilen, doch auch die Geburt des Kindes steht kurz bevor und die Lady scheint daran ein besonderes Interesse zu haben. Und da sind auch noch die Kinder, die von Westerley entführt wurden und die Hilfe der Killjoys brauchen.

Killjoys ist eine kanadische Science-Fiction Serie nach einer Idee von Michelle Lovretta. Die 4. Staffel besteht aus 10 folgen zu ca. 47 Minuten, also einer Gesamtspielzeit von 466 Minuten. Das Bildformat ist 1,78:1 und das Bild ist klar, wenngleich sehr oft Blautöne und dunkle Szenen die Serie dominieren. Den Ton gibt es auf Deutsch und English in DTS-HD Master Audio 5.1. Untertitel sind auf Englisch vorhanden. Als Extras gibt es einen Episodenguide.

Pandastorm hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Killjoys – Space Bounty Hunters – Staffel 4 von Pandastorm ist ab 29. März 2019 mit FSK 16 auf DVD und Blu-ray verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
74 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die Serie hat sich stark gewandelt
spannende und unterhaltsame Folgen mit überraschenden Wendungen
sympathische Hauptcharaktere, die sich weiterentwickeln
interessante Mischung aus Sci-Fi und Steampunk
Negatives
die Serie hat sich stark gewandelt
im Prinzip nur noch 1 beherrschendes Thema
hat einige logische Fehler
es fehlt der Faden durch die gesamten Staffeln

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Filme, TV Serien

avatar

About the Author ()

Ich spiele schon immer gerne Spiele und lese gerne, wobei die Leidenschaft mit Brettspielen und Bilderbüchern schon in frühen Kindesjahren begann, sich dann zu erwachseneren Büchern und PC Games erweiterte, bis dann auch Filme und XBox Games dazu kamen. Außerdem mache ich gerne Musik, widme mich Pen&Paper Rollenspielen und besuche gerne Theater und Konzerte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.