Justice League Odyssey #4: Schlacht um Zeit und Raum

| 24. Juni 2021 | 0 Comments

Justice League Odyssey #4: Schlacht um Zeit und Raum von Dan Abnett ist die Finale Ausgabe um den wiedergeborenen Darkseid. Die Allianz der neuen Justice League Odyssey mit dem zwielichtigen Lord of Time könnte das gesamte Universum gefährden – oder retten. Cyborg aber hat sich mit Darkseids düsteren New Gods verbündet und macht Jagd auf seine ehemaligen Gefährten, während Jessica Cruz eine verhängnisvolle Entscheidung treffen muss.

Justice League Odyssey #4: Schlacht um Zeit und Raum, Rechte bei Panini Comics

Justice League Odyssey #4: Schlacht um Zeit und Raum wird im Finale noch recht chaotisch und spannend. Der Konflikt mit Epoch ist natürlich ein alter und wirft die Frage auf wie viel Macht einer einzelnen Person zur Verfügung stehen sollte. Ist nicht genau das der Grund, warum die Justice League gegen Darkseid kämpft, weil er eben das Universum neu ordnen will?

Auch Epoch will die Zeit neu ordnen, entscheiden wer oder was aus der Zeitlinie getilgt werden soll. Dieser Konflikt wurde im DC Comics Universum bereits mit dem Mega Event Zero Hour, als Hal Jordan als Parallax die Zeit neu erschuf, ausführlich und sehr gelungen diskutiert.

Da wird Darkseid fast schon zur Nebensache, aber nur fast. Sein Ziel ist es nun ebenfalls die Zeit selbst neu zu ordnen. Das erscheint aber fast ein bisschen fadenscheinig, denn es ist nicht unbedingt schlüssig. Außerdem frage ich mich, woher er von Epoch weiß, dessen Vorkommen am Ende des Vorgänger Bandes Justice League Odyssey #3  noch nicht vorhersehbar war und warum er seinen vorigen Zielen nun nicht treu bleibt, sondern sich ebenfalls diesem Ziel widmet.

Justice League Odyssey #4: Schlacht um Zeit und Raum (Justice League Odyssey #19-#25) erzählt von dem Ableger der Justice League im mysteriösen Geistersektor, welche besiegt zu sein scheint, immerhin sind Cyborg, Starfire und Azrael unter die Kontrolle des wiedergeborenen Darkseid gefallen und kämpfen nun für den Herrn der zerstörten finsteren Götterwelt Apokolips.

Mit dem New God Orion, der Red Lantern Dex-Starr, Starfires Schwester Blackstar und anderen hat das noch verbliebene Justice League-Mitglied Jessica Cruz vom Green Lantern Corps eine neue Justice League gegründet und stellt sich Darkseid und seiner Armee zur entscheidenden Schlacht. Der Comicsammelband wurde von Dan Abnett geschrieben und von Will Conrad, Cliff Richards gezeichnet.

Der britische Autor Dan Abnett hat durch seine Romane maßgeblich den Hintergrund des Tabletop Games Warhammer 40.000 mitgestaltet. Seit den 1980er Jahren ist er auch als Comicautor für Marvel Comics und später war er auch für DC Comics tätig. Zu seinen besten Arbeiten der letzten Jahre zählt sicher Flash: Convergence. Seit einiger Zeit ist Abnett Stammautor der Serien über die Titans und Aquaman von DC Comics.

Darkseid wurde vom Comickünstler Jack Kirby erschaffen und hatte seinen ersten Auftritt in Supermans Pal Jimmy Olsen #134 vom November 1970. Der Herrscher des Planeten Apokolips ist der Gegenspieler der New Gods und einer der mächtigsten Schurken des DC Universums und oftmals ein Feind der JLA, von Superman oder anderen mächtigen Helden. Darkseid wurde beim Mini Event Der Darkseid Krieg getötet und vor kurzem wiedergeboren.

Justice League Odyssey #4: Schlacht um Zeit und Raum wird von den beiden Zeichnern Will Conrad und Cliff Richards gestaltet. Ihre Stile sind zwar unterschiedlich, aber nicht völlig gegensätzlich. Cliff Richards pflegt einen sanfteren Stil und hat eine Vorliebe für ganzseitige Zeichnungen, außerdem setzt er klassische Panels nur sehr gezielt ein. Dadurch wirken die Zeichnungen recht episch.

Der brasilianische Comiczeichner Cliff Richards, nicht verwandt mit dem bekannten Sänger, wurde vor allem für seine Arbeiten an der Comic Serie Buffy the Vampire Slayer von Dark Horse Comics bekannt. Später hat er für DC Comics an der Serie Birds of Prey und an dem Megaevent Convergence gearbeitet.

Panini Comics hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Justice League Odyssey #4: Schlacht um Zeit und Raum ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben der gleichnamigen US-Serie von DC Comics und wird von Panini Comics am 15. Juni 2021 in deutscher Übersetzung herausgebracht.
75 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
es ist ein etwas chaotisches Finale
die Zeichnungen sind überwiegend gelungen
die Geschichte wird sehr temporeich erzählt
Negatives
der Machtkonflikt wurde schon besser erzählt
Epoch wird unter Wert verkauft
die Geschichte ist etwas unrund geworden

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.