Justice League Dark #4: Der Preis der Magie

| 19. August 2021 | 0 Comments

Justice League Dark #4: Der Preis der Magie von James Tynion IV und Ram V ist der finale Comicband der Serie. Die Magie auf Erden ist außer Kontrolle, Swamp Thing wurde vernichtet und die Parlamente der Lebensmächte führen Krieg. Deshalb reisen Constantine und Zatanna ins Reich der Fäule, wo sie sich Hilfe erhoffen. Währenddessen treten Wonder Woman, Animal Man und ihre Mitstreiter dem Kopfüber-Mann entgegen.

Justice League Dark #4: Der Preis der Magie, Rechte bei Panini Comics

Justice League Dark #4: Der Preis der Magie stellt Zatanna und John Constantine in den Mittelpunkt. Erstere versucht ihren Vater zu retten und letzterer vor allem sich selbst. Aber auch Detective Chimp und Fate, der in einer Art Midlife Crisis steckt, verfolgen eigenen Wege die Magie wieder ins Lot zu bringen.

Man-Bat hat zwar nur einen kleinen, aber recht witzigen, überdrehten Auftritt. Er bietet einen schönen Kontrast zu den ansonst sehr düsteren Geschichten. Dazu kommt das sehr gelungenen Finale von Ram V,, welcher den Kampf gegen den Kopfüber-Mann sehr schön auflöst. Einzig Wonder Woman, die Anführerin des Teams, wirkt fast ein wenig deplatziert.

Auch John Constantine wirkt trotz der spannenden Konstellation ein wenig farblos. Klar, er raucht, klopft seine Sprüche und denkt vor allem an sich selbst, aber es bleibt ein recht eindrucksloser Auftritt. Womöglich stehen die Helden für spannende Geschichten und interessante Persönlichkeiten, aber funktionieren nicht als Team.

Justice League Dark #4: Der Preis der Magie (Justice League Dark #20-#28) handelt davon, dass die Magie der Erde aus dem Gleichgewicht geraten ist. Swamp Thing wurde vernichtet und die Parlamente der Lebensmächte bekämpfen einander. Wonder Woman, Animal Man und andere stellen sich gegen den Wahnsinn und das Chaos.

Die Helden brechen daraufhin aus, während Constantine und Zatanna auf der Suche nach Abby Arcane ins Reich der Fäule reisen. Außerdem steht die entscheidende Schlacht gegen den finsteren, grausamen und machtvollen Kopfüber-Mann an. Der Comicsammelband wurde von James Tynion IV, Ram V geschrieben und von Amancay Nahuelpan, Kyle Hotz und Álvaro Martínez Bueno gezeichnet.

Ram V ist ein indischer Comicautor. Hinter dem Künstlernamen steckt Ramnarayan Venkatesan, welcher bereits für die meisten US-amerikanischen Comicverlage wie Image Comics, DC Comics, Marvel Comics, Action Lab, Titan Comics oder Vault Comics gearbeitet hat. Eine seiner bekanntesten Arbeiten war Batman: Secret Files für DC Comics.

John Constantine wurde von Alan Moore mit Steve Bissette und John Totleben erschaffen und hatte seinen ersten Auftritt in der US-Comic Serie Swamp Thing (vol. 2) #37 im Juni 1985. Bereits im Jänner 1988 erhält er seine eigene Serie Hellblazer, die 300 Ausgaben erreicht, bevor sie mit Constantine #1 in das neue DC Universum überführt wurde.

Zeichnerisch prägen verschiedene Zeichner diese sehr düstere Geschichte und das zeigt sich auch an den Zeichnungen, bei denen die Finsternis und die Schatten dominieren. Sehr gelungen sind die äußerst dynamischen Zeichnungen von Amancay Nahuelpan, der seinen Figuren eine gewisse Kraft, Energie aber auch Aggression verleiht.

Amancay Nahuelpan ist ein chilenischer Comicautor und -zeichner, welcher in Vancouver, Kanada, geboren und in Chile aufgewachsen ist. Er hat vorwiegend für DC Comics gearbeitet, und Nightwing, Batman, Wonder Woman dabei in Szene gesetzt. Er ist für seine ausdrucksstarken Zeichnungen bekannt.

Panini Comics hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Justice League Dark #4: Der Preis der Magie ist ein Sammelband der deutschsprachigen Ausgaben der US-Serien Justice League Dark. Der Comic Sammelband wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint am 18. Mai 2021.
85 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
sehr schöne dynamische Zeichnungen
ein sehr gelungenes Finale
die Rettung von Zatanna ist dramatisch
Zatanna ist die wahre Hauptfigur
die JLD besteht aus starken Einzelkämpfern
Negatives
Wonder Woman verkommt zur Staffage
John Constantine bleibt recht farblos
diese JLD funktioniert als Team nicht

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.