Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Joyland

Joyland von Stephen King ist ein Mystery-Thriller-Roman, mit dem der berühmte Horror-Autor den Leser auf einen Trip in die Siebzigerjahre mitnimmt. Auf verhängnisvolle Weise kreuzen sich in einem kleinen Vergnügungspark die Wege eines untergetauchten Mörders und eines Kindes. Und mitten im sich überschlagenden Geschehen steht ein junger, unschuldiger Student und weiß, dass es irgendwann mit der Unschuld vorbei ist. Irgendwann hört jeder Spaß auf.

Joyland von Stephen King, Rechte bei Heyne

Joyland ist kein klassischer Stephen King Roman. Alles wirkt zunächst recht idyllisch, das Unheimliche, das Mystische tritt erst später zutage. Zuerst geht es um Freundschaft, die erste große Liebe, den Schmerz über den Verlust und eine aufregende Zeit bei den Schaustellern auf dem kleinen Vergnügungspark.

Trotz dass die Geschichte selbst dahinplätschert, bleibt die Story spannend, außer man erwartet sich ständig etwas horrormäßiges. Am besten ist, wenn man neugierig ist, wie die Geschichte, die so alt und oft erzählt wirkt, sich weiterentwickelt.

Man sieht an diesem Buch was für ein großartiger Schriftsteller Stephen King ist, dass er den richtigen Ton trifft, den Leser nicht langweilt und vor allem einem den Vergnügungspark und seine Angestellten, vor allem auch die Gedanken von Devin Jones so lebensnah schildert.

Einzig das Finale ist ein wenig zu vorhersehbar, zu rührselig und zu wenig überraschend. Es wird jedoch nett erzählt und man freut sich über die Entwicklung.

Der Roman

Joyland handelt von Devin Jones, welcher, um sich sein Studium zu finanzieren, während der Semesterferien im Vergnügungspark Joyland an der Küste von North Carolina arbeitet. Drei Dinge sind es, die ihn im Laufe des Sommers 1973 beschäftigen.

Seine große Liebe Wendy gibt ihm per Brief den Laufpass, in der Geisterbahn Horror House soll es spuken, nachdem dort ein Mädchen ermordet wurde und er fragt sich, welches Geheimnis sich wohl hinter der schönen jungen Frau mit ihrem behinderten Sohn verbirgt, an deren Strandvilla er jeden Tag vorbeikommt.

Vom unbekümmerten Schaustellerleben in Joyland fasziniert, verlängert Devin seinen Aufenthalt. Mit seinen neugierigen Nachforschungen tritt er jedoch eine Lawine von Ereignissen los, bei denen es schließlich um Tod oder Leben geht.

Der Autor

Stephen King wurde im Jahr 1947 in Portland, Maine, geboren und zählt zu den erfolgreichsten amerikanischen Schriftstellern. Schon als Student veröffentlichte er Kurzgeschichten. Sein erster Romanerfolg, „Carrie“ erlaubte es ihm, sich nur noch dem Schreiben zu widmen. Seitdem hat er weltweit 400 Millionen Bücher in mehr als 40 Sprachen verkauft. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk.

Der Heyne Verlag gehört seit 2003 zur Verlagsgruppe Random House und vertreibt Literatur abseits der ausgetretenen Mainstream-Pfade, auf denen sich alle tummeln. Das ist das Motto des 2005 gegründeten Labels Heyne Hardcore. Joyland erschien im Original unter dem gleichen Titel im Verlag Titan Books.

Fotos: Shane Leonard; Heyne und Verlagsgruppe Random House

Joyland von Stephen King, in der Übersetzung von Hannes Riffel, ist seit 15. April 2014 bei Heyne als E-Book und auch als Taschenbuch, Hörbuch verfügbar.

80
%
Joyland ist kein klassischer Stephen King Roman. Alles wirkt zunächst recht idyllisch, das Unheimliche, das Mystische tritt erst später zutage. Zuerst geht es um Freundschaft, die erste große Liebe, den Schmerz über den Verlust und eine aufregende Zeit bei den Schaustellern auf dem kleinen Vergnügungspark.
Pros
  • die Welt der Schausteller wird recht lebendig geschildert
  • Stephen King weiß den richtigen Ton zu treffen
  • obwohl wenig Mystik vorkommt, wird man durchaus gefesselt
  • die Erzählung entfaltet sich recht beschaulich
  • einige unaufgeregte und dennoch große Momente
Cons
  • kein klassischer Stephen King Horrorroman
  • die Auflösung am Ende ist nicht überraschend
  • es werden doch einige Klischees bedient

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Mystery House

Victor Frankenstein ...

H.ELL Band 2: Die Na...

Streamliner #1: Bill...

The Coldest City

Verflucht, verdammt ...