Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski – Walching

| 11. Oktober 2020 | 0 Comments

Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski – Walching von Robert Hültner handelt vom Inspektor Paul Kajetan und spielt in München zur Zeit der Räterepublik, in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts. In diesem Band finden sich die ersten beiden Kriminalgeschichten Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski sowie Walching.

Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski Walching von Robert Hueltner, Rechte bei btb Verlag

Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski – Walching sind zwei spannende Geschichten und stellen den Auftakt der Reihe dar. Die historische Geschichte ist scharf gezeichnet. Der junge Inspektor ist ein scharfer Beobachter, ein zum Teil stürmischer junger Mann, der sich aber bewusst ist, dass dies eine Zeit ist, in der es klüger wäre sich an Zurückhaltung zu üben und meist gelingt ihm das auch.

Inspektor Kajetan ist kein Überflieger, kein Sherlock Holmes und mit den damaligen Mitteln ist es eine kleinteilige Arbeit nach und nach die einzelnen Puzzlestücke zusammenzufügen. Unterstützung findet er meist dort, wo er kaum eine erwartet und in seinem Gespür für Menschen. Er ist eine sympathische Hauptfigur, welche aber oft an den schrecklichen Umständen zu ersticken droht, die vorherrschend sind.

Aber auch die Opfer der Geschichten werden meist zwischen den Konflikten, die in den Umbrüchen dieser Zeit herrschen, zerrieben, werden aus ihrem angestammten Leben geworfen, was oft zur Katastrophe führt. Doch auch ganz profanen Dingen, wie seine Verlobte und die Gedanken an die Ehe, wenn man dabei von Profanem sprechen möchte, werden im Leben Kajetans Platz eingeräumt.

Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski handelt davon, dass in den Wirren der Räterepublik in München der Journalist Meiniger verschwindet. Nachdem sein Leiche gefunden wird, beginnt Inspektor Kajetan mit höchst gefährlichen Recherchen. Offenbar war Meiniger dabei die Hintergründe des Attentats auf Kurt Eisner aufzudecken.

Walching handelt davon, dass während des Winters 1922 im kleinen Alpendorf Walching ein junges Mädchen ermordet aufgefunden wird. Alles deutet darauf hin, dass drei Vagabunden die Täter sind, doch als Kommissar Kajetan mit seinen Ermittlungen beginnt, gibt es genug Anlass misstrauisch zu werden.

Robert Hültner, geboren 1950 in Inzell arbeitete unter anderem als Regieassistent, Dramaturg, Regisseur von Kurzfilmen und Dokumentationen, reiste mit einem Wanderkino durch kinolose Dörfer und restaurierte historische Filme für das Filmmuseum. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen gehören neben historischen Romanen und Krimis auch Drehbücher, Theaterstücke und Hörspiele.

Der deutsche btb Verlag wurde 1996 gegründet und bietet literarische Unterhaltung für ein breites Publikum. Das Programm reicht von anspruchsvollen Kriminalromanen über skandinavische Literatur bishin zu Sachbüchern bzw. Geschichte und Politik. Der btb Verlag gehört zur Verlagsgruppe Random House.

btb hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Fotos: © Sonja Herpich / btb Verlag
Inspektor Kajetan und die Sache Koslowski – Walching von Robert Hültner ist seit Mai 2020 bei btb als Paperback und eBook erhältlich.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die Atmosphäre der 1920er Jahre wird gut skizziert
die Hauptfiguren wirken recht authentisch
auch das Privatleben der Protagonisten kommt nicht zu kurz
Robert Hültner nimmt sich Zeit für das Leben in den 1920ern
Negatives
die beiden Romane haben so ihre Längen
manchmal fehlt Inspektor Kajetan ein zweiter Part
die eigentlich Krimihandlung geht bei der Sozialkritik fast unter

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Category: Bücher

avatar

About the Author ()

Als Bücherwurm geboren, liebe ich fast jede Gattung der Literatur und verschlinge Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit. F Ich freue mich bereits für Weltenraum mein Talent einsetzen zu können und unseren Lesern viele gute Bücher empfehlen zu können.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.