Im Konzert: Hommage an Manfred Krug – Seine Lieder

| 20. Februar 2020 | 0 Comments

Nach dem großen Erfolg des 2014 erschienenen Albums Auserwählt mit Uschi Brüning plante Manfred Krug zu seinem 80. Geburtstag eine neue CD mit einer Auswahl seiner Lieblingslieder, doch er verstarb und die Aufnahmen blieben unfertig. An seiner Stelle haben sich seine Freunde und alten Weggefährten zusammengetan und diesen Abend auf die Beine gestellt. Im Konzert: Hommage an Manfred Krug – Seine Lieder

Im Konzert: Hommage an Manfred Krug – Seine Lieder, Rechte bei EuroVideo

Im Konzert: Hommage an Manfred Krug – Seine Lieder ist eine nostalgische, sehr liebevolle Hommage seiner schöner Lieder, vorgetragen von Freunden und Weggefährten.

Ein Höhepunkt ist sicher das Duett, das seine Tochter Fanny live mit ihrem Vater, dank der modernen Technik singt.

Charles Brauer, sein Tatort-Partner, führt durch das Programm, gespickt mit zahlreichen Anekdoten. Seine Tochter Fanny, sowie seine langjährige Bühnenpartnerin Uschi Brüning bringen gemeinsam mit Thomas Putensen und der bewährten Manfred Krug Band die Titel der neuen CD und weitere Lieblingssongs des Schauspielers zu Gehör.

Alle Beteiligten haben sich in Krugs Welt begeben, die Gefühle hinter den Geschichten aufgespürt und ihre eigene Version erstellt. Gerade deshalb tritt Manfred Krug hinter diesen Aufnahmen hervor und ist so gegenwärtig wie nie.

Manfred Krug zählte zu einem der wenigen Stars, die im Osten und Westen gleichermaßen beliebt waren und das nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Musiker.

Manfred Krug, geboren 1937 in Duisburg, gestorben 2016 in Berlin, war ein deutscher Schauspieler, Sänger und Schriftsteller, welcher in der DDR aufgewachsen ist und große Erfolge feierte. Nach seiner Ausreise aus der DDR konnte er diese im Westen nahtlos fortsetzen und feierte in verschiedenen TV-Serien wie Liebling Kreuzberg oder Tatort große Erfolge.

Im Konzert: Hommage an Manfred Krug – Seine Lieder von EuroVideo ist seit 23. Mai 2019 im Handel erhältlich.
75 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine schöne Hommage an einen großen, deutschen Künstler
das Duett von Fanny mit ihrem Vater ist berührend
die Anekdoten von Charles Brauer sind sehr unterhaltsam
musikalisch ein durchaus schöner Abend
Negatives
richtet sich eher an ein älteres, deutsches Publikum
man wünschte sich mehr der witzigen Anekdoten
wenig Begleitinformationen enthalten

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Category: Musik

avatar

About the Author ()

Ich mag gute Geschichten, ob als Buch- oder Film. Genremäßig mag ich alles mit Schwerpunkt Fantasy und Science Fiction, Horror und unnötige Gewalt weniger. Lieblingsfilme: "Der Mann, der König sein wollte" von John Huston und "Barry Lyndon" von Stanley Kubrick. Bücher: "Die Gärten des Mulay Abdallah" von Andre Kaminski, "The Lathe of Heaven" von Ursula K. LeGuin.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.