Humankind

| 14. September 2021 | 0 Comments

Humankind ist ein Game, bei dem man die Geschichte der Menschheit neu schreiben kann, sozusagen seine eigenen Fußspuren in der Welt hinterlassen kann. Es ist kein Game, das man mal zwischendurch spielt, sondern eines, das einen fordert, auf das man sich Einlassen muss und das die Frage stellt, wie weit man selbst die Menschheit voranbringen kann.

Humankind, Rechte bei SEGA

Humankind ist überraschend gelungen und sehr vielschichtig. Man kann gar nicht auf alle Möglichkeiten, die das Game bietet, eingehen, so viele Optionen gibt es, so viele Pfade tun sich einem auf. Das Game läuft stabil, es gibt sehr wenige Bugs, aber dafür beim Start bzw. beim Laden des Games eine sehr lange Wartezeit.

Man braucht aber durchaus, trotz Tutorials, eine ziemliche Einarbeitungszeit und für manche Informationen muss man sich durch unzählige Menüs klicken. Wobei, wäre das Game simpler angelegt, wäre es wohl nicht so faszinierend. Es ist das Abwägen zwischen Komplexität und Vielschichtigkeit auf der einen Seite und Einfachheit und niedrigschwelliger Zugänglichkeit auf der anderen Seite.

Humankind stellt die Frage in den Raum was wäre, wenn Gamer die Geschichte der Menschheit neu schreiben könnten? Wie würde man den Kurs ändern, den die Menschheit eingeschlagen hat? Um diese Fragen dreht sich das neuste, unglaublich ambitionierte, historisch-thematisierte und rundenbasierte Strategiespiel Humankind, in dem Strategiespiel-Fans ihre Völker aus der Steinzeit in die Neuzeit führen.

Dabei können sie bis zu 60 historische Kulturen zusammenführen, um diese durch die unterschiedlichsten Ären zu leiten und ihre ganz eigene, einzigartige Zivilisation zu begründen. Man erlebt dabei historische Ereignisse, trifft weitreichende moralische Entscheidungen und erzielt wissenschaftliche Durchbrüche. Und man erschafft dabei seine eigene Vision der Welt.

Das Game folgt dem typischen Gameplay von Simulationen und ist entsprechend komplex. Man braucht einige Anläufe, bei denen man durch seine Fehler lernt und man erkennt oft zu spät welche Entscheidung man falsch getroffen hat. Das macht das Game aber umso interessanter, weil man eben durchaus stark gefordert wird.

Es gibt einige sehr interessante Ideen. So beginnt ein Krieg nicht einfach mit einem Kampf, sondern es gibt im Vorfeld kleinere Überfälle und Kämpfe. Beim Sieger steigt dann die Kampfbereitschaft, beim Verlierer sinkt sie. Wenn die Kultur ein gewisses Level an Bereitschaft erreicht hat, kann man den Krieg erklären und gleichzeitig beeinflusst diese Einstellung auch den Ausgang des Krieges stark.

Humankind ist grafisch das Alter anzusehen, dennoch macht es aufpoliert, durch seinen Comicstil, einen netten Eindruck, wobei der Stil der Grafik etwas gewöhnungsbedürftig ist. Vor allem auch die Städte, durch die verschiedenen Epochen der Zeit hinweg, sind überraschend abwechslungsreich.

Neben der sehr schönen Grafik ist die Musik durchaus okay, aber auch nicht besonders hervorstechend, besonders schade fand ich aber dass es keine deutsche Sprachausgabe gibt. Es gibt aber selbstverständlich alle Untertitel und alle Texte in deutscher Übersetzung. Die Texte selbst sind gut lesbar und durchaus hilfreich.

Humankind, ein rundenbasiertes Strategiegame und eine Simulation, wurde von Amplitude Studios für den Publisher SEGA entwickelt. Das französische Amplitude Studio wurde 2011 gegründet und wurde für seine rundenbasierten Strategiegames wie Endless Space bekannt. Seit 2016 ist das Studio ein Teil von SEGA.

Der Publisher SEGA ist ein im Jahr 1940 von US-Amerikanern gegründeter japanischer Konzern, der mit dem Import von Münzautomaten begann und der seit dem Jahr 1976 Videogames herstellt und vertreibt. Auch eine der berühmtesten Videogamekonsolen, die Dreamcast, stammt von SEGA. Mit dem Sega Mega Drive Mini folgte zuletzt 2019 eine Retro-Gamekonsole.

SEGA hat uns ein Rezensionsexemplar des Games für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Humankind von SEGA ist seit 17. August 2021 für PC mit PEGI 12 erhältlich.
90 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
eine schöne und abwechslungsreiche Grafik
die KI ist recht ordentlich und gut ausbalanciert
spannende Ansätze um die Entwicklung der Menschheit abzubilden
ein Game, das einen fordert und durchaus viel Spaß macht
die Welt ist groß und es macht Spaß sie zu entdecken
man kann die Entwicklung der Menschheit selbst gestalten
Negatives
überraschend lange Ladezeiten
man ist zu Beginn etwas erschlagen
leider gibt es keine deutsche Sprachausgabe

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Games, Windows PC

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.