HeXXen 1733: HeXXentanz

| 22. Mai 2020 | 0 Comments

HeXXen 1733: HeXXentanz von Ulisses Spiele ist eine Audio-CD von Ralf Kurtsiefer, mit einem Soundtrack für das Rollenspiel. Er dient als Untermalung während eines Rollenspielabenteuers und diese Audio-CD, mit einer Laufzeit von ca. 69 Minuten, bietet eine musikalische Reise durch ein sehr vielfältiges, fantastisches, gruseliges und auch bombastisches akustisches Europa.

HeXXen 1733: HeXXentanz, Rechte bei Ulisses Spiele

HeXXen 1733: HeXXentanz ist nach Reise durch den Zauberwald und HeXXenklänge ein weiterer Soundtrack zum Rollenspiel HeXXen 1733 und bietet eine bunte Mischung an verschiedenen Musikstücken. Ralf Kurtsiefer gelingt es recht gut die Atmosphäre von HeXXen 1733 einzufangen und die einzelnen Tracks sind sehr unterschiedlich, auch wenn sie mir persönlich großteils zu rockig, zu metallastig werden.

Einige Tracks sind gut bis sehr gut. Gleich zu Beginn wird es mit der Hymne des Hexenjägers oder später mit Mariannen voran recht bombastisch, ein Sound à la Hollywood erwartet die Spieler. Danach wird es recht spanisch, heiße Gitarrenklänge finden sich in Meiga, später führt uns der Soundtrack mit dem Track In Den Schatten Von Paris ins barocke Frankreich. Es werden auch viele Emotionen angesprochen, tragisch berührend wie im Track Wo die wilden Rosen blühen, begeisternd wie im Track Hexenflug oder der fast schon mystisch entrückte Im Land der Eishexen.

Gerade auch In Den Schatten Von Paris ist ein Soundtrack der mittendrin die emotionale Ebene verschiebt, von einem festlichen Auftakt zu einer actionreichen Verfolgungsjagd, oder einem wilden Unwetter. Er ist nicht schlecht gemacht, aber man braucht wohl eine ganz bestimmte Szene, um diese mit diesem Track zu untermalen. Mir persönlich wäre es lieber gewesen, er hätte die barocken Klänge bis zum Ende geführt. Für einen solchen Track hätte ich dann reichlich Einsatzmöglichkeiten gehabt. Sehr gelungen fand ich hingegen den Track Pfad in die Anderswelt, welcher von mystischen Gitarrenklänge begleitet wird oder den Track Fest des Adels, welcher von Anfang bis Ende einem Fest am Hofe die akustischen Eindrücke verleiht.

Es gibt leider auch ein paar weniger gute Songs. Der extrem rockige Track Bis Aufs Blut kann sich eigentlich nur hierher verirrt haben, auch der recht mystisch beginnende Track Rituale Der Unholde mit seinen Metal-Anleihen sorgte eher für Stirnrunzeln. Ich persönlich finde auch Jakobstöchter definitiv zu rockig für einen HeXXen 1733 Sound, aber das trifft leider auf einige Tracks zu, die sehr, sagen wir historisch beginnen. Auch der Track Wiener Blut endet dann mit Hardrock.

Für ein Rollenspiel, das eine Art Amalgam zwischen Barock und Gegenwart, oder ein mittelalterliches Cyberpunk ist, ist der Soundtrack im Prinzip aber durchaus ideal. Es ist einfach eine persönlich Sache, dass mich diese Mischung aus Barock und Hardrock irritiert, aber in unserer Gruppe war ich damit nicht der einzige. Dieser Kontrast kann natürlich auch funktionieren und für einige dürfte diese Mischung aus Barocker Musik und Hardrock durchaus genau die Stimmung wiedergeben, die sie am Spieltisch haben wollen.

Sphärenklang – Atmosphärenklänge Soundtrack beinhaltet folgende Tracks:
1. Hymne Des Hexenjägers 3:19
2. Meiga 3:30
3. Hexentanz 2:37
4. Königreich Der Dornen 2:51
5. Wo Die Wilden Rosen Blühen 2:46
6. Hekate 3:46
7. In Den Schatten Von Paris 3:25
8. Bis Aufs Blut 2:11
9. Rituale Der Unholde 2:48
10. Hexenflug 2:44
11. Der Untergang Amsterdams 3:32
12. Jakobstöchter 3:04
13. Wiener Blut 3:12
14. Confutatis 2:36
15. Hexxenmeister 1:54
16. Pfad In Die Anderswelt 2:04
17. Mariannen Voran 3:18
18. Im Reich Der Alben 2:51
19. Im Land Der Eishexen 5:05
20. Tannrücken 2:49
21. Fest Des Adels 3:00
22. Paris Atmo 2:42
23. Höllenmark Atmo 2:07

HeXXen 1733: HeXXentanz wurde von Ralf Kurtsiefer komponiert und eingespielt. Mittlerweile ist Ralf Kurtsiefer der maßgebliche Name im deutschsprachigen Raum für die akustische Untermalungen von Rollenspiele. Der gebürtige Kölner Ralf Kurtsiefer, welcher in den 1980ern als DJ und Musik-Produzent tätig war, hat sich mittlerweile einen Namen als Komponist und Produzent orchestraler Kompositionen für Rollenspiele gemacht.

Ulisses Spiele hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

HeXXen 1733: HeXXentanz von Ralf Kurtsiefer erscheint bei Ulisses Spiele im Junli 2019.
65 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein umfangreicher und abwechslungsreicher Soundtrack
einige sehr schöne und stimmungsvolle Tracks
die Bonustracks sind wirklich sehr gelungen
Negatives
einige Tracks sind zu Hardrock-lastig
viele Tracks sind schon sehr situativ
insgesamt wenig Barocke Klänge für HeXXen 1733
sicher nicht der stärkste Soundtrack von Kurtsiefer

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Musik, Rollenspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich habe früher auf einem C64, dem Amiga und dem PC gezockt. Jetzt zocke ich mittlerweile auf der XBox 360, Xbox One, WiiU, 3DS und PlayStation 4. Zusätzlich war ich längere Zeit als Redakteur bei einem der größten österreichischen Online Konsolen Magazine tätig. Aber im Grund meines Herzens bin ich einfach ein Gamer, der Spaß an spannenden, frischen, interessanten, unterhaltsamen Games hat und teste diese nun für Weltenraum auf Herz und Niere.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.