Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Handbuch: Verborgene Kulturen

Handbuch: Verborgene Kulturen von Ulisses Spiele ist ein Quellenbuch für das Fantasy Rollenspielsystem Pathfinder von Paizo. In diesem Quellenbuch geht es um Randgruppen der Nichtmenschlichen Völker auf Golarion aus dem Grundregelwerk. Von den unterirdisch lebenden Jinin-Elfen, über die Song’o- Halblinge aus den Dschungeln des Mwangibecken bishin zu den Pahmet-Zwergen aus der Wüste Osirions ist alles dabei.

Rollenspiel Cover

Handbuch: Verborgene Kulturen, Rechte bei Ulisses Spiele

Handbuch: Verborgene Kulturen ist ein interessantes Panoptikum verschiedener nichtmenschlicher Sub-Völker von Elfen, Gnomen, Halblingen, Halborks und Zwergen, sowie dem, in unserer Gruppe sehr begehrten Rattenvolk von Tian Xia und der weniger beliebten Sahuaginnation Aussensee. Vor allem gibt es Alternative Volksmerkmale, aber es sind auch einige Archetypen, Talente, Zauber, Ausrüstung und ähnliche Optionen dabei, wie man sie von den Handbüchern bereits kennt.

Dennoch war für uns der Titel zunächst etwas irreführend. Unter Verborgene Kulturen hatten wir uns etwas anders vorgestellt, als exotische Völker, welcher überwiegend in Randgebieten auf Golarion leben. Es gibt auch ein paar regionale Wesenszüge, welche aber eher unpassend sind, ein fähiger Schrottsammler aus Numeria, oder ein freies Volk der Kellid aus dem Reich der Mammutherren hat für mich jetzt nichts mit exotischen Völkern oder mit Randgruppen zu tun, auf keinem Fall innerhalb des jeweiligen Landes.

Aber der Archetyp des Schwarzpulvergrenadiers hat es einem Spieler angetan. Er konnte da, auch mit Hilfe des Almanachs der Technologie fast ein wenig seine Vorliebe für Skaven aus dem Warhammer Universum in Pathfinder ausleben. Auch andere Spieler konnten, vor allem was den exotischen Background von Gnomen oder Elfen betrifft, ihre Vorstellungen besser als zuvor umsetzen.

Das Handbuch: Verborgene Kulturen bietet weniger eine Verstärkung oder Verbesserung eines Charakters, sondern es geht vor allem um exotische Varianten. So gibt es für Zwerge die Kampftechnik des Hammerwurfs und einige darauf aufbauende Talente, wobei man für den Meisterhaften Hammerwurf bereits 6 Talente benötigt. Da muss man schon planen und auch wenn er nicht schlecht ist, so ist es kein besonderer Vorteil, daraufhin zu arbeiten. Aber es ist nett, wenn man Drachen, Riesen und ähnliches zu Fall bringen möchte.

Es gibt auch einige nette Ideen und Vorschläge und ein paar interessante Varianten von bekannten Völkern. Dinzig die Halborks, durchaus beliebt bei uns, wirkten ein wenig zu klischeehaft und eher uninspiriert. Dennoch wird man, wenn man eine exotischere, neue, interessante Variante der bekannten nichtmenschlichen Völker spielen will, sicher auch fündig.

Das Pathfinder Handbuch: Verborgene Kulturen von Paizo erscheint bei Ulisses Spiele in deutscher Übersetzung im August 2019 und ist als Softcover und pdf erhältlich.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
interessante exotische nichtmenschliche Völker
das Rattenvolk von Tian Xia konnte überzeugen
der Archetyp des Schwarzpulvergrenadiers ist gelungen
bietet wieder einige neue Optionen und Möglichkeiten
Negatives
die Wesenszüge sind eher uninspiriert
die Halb-Ork Varianten sind etwas enttäuschend
Handbuch: Verborgene Kulturen von Ulisses Spiele ist ein Quellenbuch für das Fantasy Rollenspielsystem Pathfinder von Paizo. In diesem Quellenbuch geht es um Randgruppen der Nichtmenschlichen Völker auf Golarion aus dem Grundregelwerk. Von den unterirdisch lebenden Jinin-Elfen, über die Song’o- Halblinge aus den Dschungeln des Mwangibecken bishin zu den Pahmet-Zwergen aus der Wüste Osirions ist alles dabei. [caption id="attachment_38762" align="alignleft" width="200"] Handbuch: Verborgene Kulturen, Rechte bei Ulisses Spiele[/caption] Handbuch: Verborgene Kulturen ist ein interessantes Panoptikum verschiedener nichtmenschlicher Sub-Völker von Elfen, Gnomen, Halblingen, Halborks und Zwergen, sowie dem, in unserer Gruppe sehr begehrten Rattenvolk von Tian Xia und der weniger beliebten Sahuaginnation Aussensee. Vor allem gibt es Alternative Volksmerkmale, aber es sind auch einige Archetypen, Talente, Zauber, Ausrüstung und ähnliche Optionen dabei, wie man sie von den Handbüchern bereits kennt. Dennoch war für uns der Titel zunächst etwas irreführend. Unter Verborgene Kulturen hatten wir uns etwas anders vorgestellt, als exotische Völker, welcher überwiegend in Randgebieten auf Golarion leben. Es gibt auch ein paar regionale Wesenszüge, welche aber eher unpassend sind, ein fähiger Schrottsammler aus Numeria, oder ein freies Volk der Kellid aus dem Reich der Mammutherren hat für mich jetzt nichts mit exotischen Völkern oder mit Randgruppen zu tun, auf keinem Fall innerhalb des jeweiligen Landes. Aber der Archetyp des Schwarzpulvergrenadiers hat es einem Spieler angetan. Er konnte da, auch mit Hilfe des Almanachs der Technologie fast ein wenig seine Vorliebe für Skaven aus dem Warhammer Universum in Pathfinder ausleben. Auch andere Spieler konnten, vor allem was den exotischen Background von Gnomen oder Elfen betrifft, ihre Vorstellungen besser als zuvor umsetzen. Das Handbuch: Verborgene Kulturen bietet weniger eine Verstärkung oder Verbesserung eines Charakters, sondern es geht vor allem um exotische Varianten. So gibt es für Zwerge die Kampftechnik des Hammerwurfs und einige darauf aufbauende Talente, wobei man für den Meisterhaften Hammerwurf bereits 6 Talente benötigt. Da muss man schon planen und auch wenn er nicht schlecht ist, so ist es kein besonderer Vorteil, daraufhin zu arbeiten. Aber es ist nett, wenn man Drachen, Riesen und ähnliches zu Fall bringen möchte. Es gibt auch einige nette Ideen und Vorschläge und ein paar interessante Varianten von bekannten Völkern. Dinzig die Halborks, durchaus beliebt bei uns, wirkten ein wenig zu klischeehaft und eher uninspiriert. Dennoch wird man, wenn man eine exotischere, neue, interessante Variante der bekannten nichtmenschlichen Völker spielen will, sicher auch fündig. [box style="tip"]Das Pathfinder Handbuch: Verborgene Kulturen von Paizo erscheint bei Ulisses Spiele in deutscher Übersetzung im August 2019 und ist als Softcover und pdf erhältlich.[/box] [rwp_box id="0"]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Earthdawn: Kaers

Iron Kingdoms – Grun...

Fragged Empire: Rege...

Der zerbrochene Ster...

Handbuch der Handels...

Handbuch: Helden der...