Green Lanterns #9: Geister der Vergangenheit

| 9. September 2019 | 0 Comments

Green Lanterns #9: Geister der Vergangenheit von Tim Seeley führt die beiden neuen Green Lanterns der Erde, Simon Baz und Jessica Cruz, in echte Schwierigkeiten. Jessica verschwindet und um sie zu retten muss sich Simon zunächst seinem eigenen dunklen Ich stellen. Dann mischt auch noch der britische Okkultist John Constantine mit, und Hal Jordan macht Jagd auf Jessica.

Comic Cover

Green Lanterns #9: Geister der Vergangenheit, Rechte bei Panini Comics

Green Lanterns #9: Geister der Vergangenheit bietet viel Spannung und eine interessante Geschichte mit einem Echo aus der Vergangenheit. Es ist eine Geschichte, bei der man sieht wie weit sich Jessica Cruz entwickelt hat. Auch wenn Simon Baz eine tapfere Lanterne ist, seine Entwicklung ist bei weitem nicht so interessant wie Jessicas. Sie hatte früher viel Angst, war ein Nervenbündel und man erfährt wie sich diese Angst entwickelt hat, welche sie damals zum perfekten Opfer von Power Ring machte. John Constantine gibt der ganzen Geschichte ein zynische Wendung und eine interessante Perspektive.

In Green Lanterns #9: Geister der Vergangenheit (Green Lanterns #44-#49) ist die ebenso undurchsichtige wie mächtige Alien-Anwältin Singularity Jain zurück und sie zeigt überaus großes Interesse an dem finsteren Geheimnis von Jessica Cruz, das in der Seele der jungen Green Lantern verborgen ist.

Als Jessica in einer düster-grünen Zwischenwelt verschwindet, liegt es an ihrem Partner Simon Baz, sie vor sich selbst und die ganze Welt vor einem großem Unheil zu bewahren, das Singularity Jain heraufbeschwören könnte. Der Comicsammelband wurde von Tim Seeley, sowie Aaron Gillespie geschrieben und von Roge Antonio, Ronan Cliquet, sowie V. Ken Marion gezeichnet.

John Constantine wurde von Alan Moore mit Steve Bissette und John Totleben erschaffen und hatte seinen ersten Auftritt in der US-Comic Serie Swamp Thing (vol. 2) #37 im Juni 1985. Der kettenrauchende Magier ist ein zynischer Antiheld, welcher seinen Freunden mehr Schwierigkeiten bringt, als er ihnen hilft und seine Hilfe hat meist einen sehr hohen Preis.

Green Lanterns #9: Geister der Vergangenheit bietet Zeichnungen die recht dynamisch sind. Vor allem die Zeichnungen von V. Ken Marion gefallen mir gut. Einzig die Gesichter sind nicht unbedingt gut getroffen. Vor allem Constantine ist in einigen Panels wirklich schlecht getroffen. Da liegen ihm die Frauengesichter der Geschichte besser, da diese meist ohne allzu vielen Schatten und Schraffur auskommen.

Der US-amerikanische Comiczeichner V. Ken Marion hat für so unterschiedliche Serien von Comics wie Bloodlines, Jirni, Hal Jordan and the Green Lantern Corps, Vincent Price Presents oder Grimm Fairy Tales gearbeitet. Er ist für seine dynamischen Zeichnungen bekannt und dass er die Panels gern aufbricht, um Tempo in die Handlung zu bringen.

Der US-amerikanische Autor und Zeichner Tim Seeley wurde für seine Arbeiten an G.I. Joe: A Real American Hero, G.I. Joe vs. Transformers und der Serie New Exiles bekannt. Neben seiner Comicserie Hack/Slash, ist Revival seine zweite, selbst kreierte Arbeit. Er war Stammautor der neuen DC Rebirth Serie Nightwing und schreibt für The Hellblazer, sowie für The Green Lanterns.

Green Lanterns #9: Geister der Vergangenheit ist ein Comic-Sammelband der deutschsprachigen Ausgaben der gleichnamigen US-Serie von DC Comics. Der Comic-Sammelband wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint am 05. Februar 2019.
79 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
es gibt dynamische Zeichnungen
eine spannende Geschichte mit vielen Wendungen
Jessica hat sich stark weiterentwickelt
die Verbindung zur Vergangenheit ist gelungen
John Constantine überzeugt mit Zynismus
Negatives
Simon Baz ist eine recht blasse Figur
die Zeichnungen sind teilweise schal
einige Wendungen sind zu vorhersehbar

Ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.