Gratisrollenspieltag 2020

| 13. März 2020 | 1 Comment

Der Gratisrollenspieltag 2020 sollte am Samstag, dem 13. März 2020 zum achten Mal in zahlreichen Lokalitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz stattfinden. Rollenspielfans und Neulinge erhalten bei verschiedenen Veranstaltungen kleine Gratisprodukte der deutschsprachigen Rollenspiel-Verlage. Doch in diesem Jahr hängt der Corona Virus wie ein Damokles Schwert über dem GRT. Mittlerweile empfehlen die Organisatoren selbst, dass die jeweiligen Veranstaltungen besser verschoben werden sollten.

Gratisrollenspieltag

Gratisrollenspieltag

Bei einem Rollenspiel, genauer gesagt bei einem sogenannten Pen & Paper Role Play Game, wählt jeder der Spieler eine zum Spiel passende fiktive Rolle, die verschiedene Fähigkeiten besitzt. Gemeinsam mit anderen Spielern erlebt man, durch vorgegebene Spielmechaniken, meist durch Würfel und vor allem durch erzählerische Mittel, ein kooperatives Abenteuer. Es hat, abgesehen vom erzählerischen Part, einiges mit einem kooperativen Brettspiel gemein, auch wenn es in der Regel kein Spielbrett gibt. Geleitet wird das Abenteuer von einem Spielleiter, der Schiedsrichter und Regisseur in einer Person ist und den jeweiligen Gegenpart der Spieler, aber auch andere Figuren innerhalb des Spiels darstellt. Er beschreibt eine Situation und die Spieler müssen, auf erzählerische Weise, sowie aufgrund ihrer Fähigkeiten versuchen diese Situation bestens zu bewältigen.

Während man bei Denkspielen wie Schach oder Memory ein Problem löst und bei Glücksspielen wie Roulette oder Uno spielend sein Glück versucht, geht es bei Rollenspielen darum spielend ein anderer zu sein und dabei Abenteuer zu erleben. Während es Spiele im Allgemeinen seit Menschengedenken gibt, wurden die ersten Brettspiele, wie wir sie kennen, erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts verlegt und populär. Rollenspiele in der heutigen Form wurden erst in den 1970ern veröffentlicht, darunter auch das heute noch sehr bekannte Fantasy Rollenspiel Dungeons & Dragons, das bereits mehrmals überarbeitet wurde. Durch die Verbreitung von PC- und Konsolengames kennen mittlerweile viele Leute Rollenspiele, weniger bekannt ist dabei jedoch, dass viele dieser Rollenspiele auf klassischen Pen & Paper Rollenspielen basieren. Auch durch Serien wie „Stranger Things“ oder „Big Bang Theory“ wird das Thema Rollenspiel einem breiteren Publikum zugänglich.

Über 150 Veranstaltungen wird es geben, oder vielmehr hätte es gegeben. Fast zwei Dutzend Veranstaltungen wurden verschoben oder sogar abgesagt. Die Ereignisse von Corona überschlagen sich derzeit und sind in allen Lebenslagen spürbar. Es ist auf jeden Fall mit weniger Teilnehmern zu rechnen und auch die Organisatoren appellieren daran, dass jeder, der krank ist, bitte zu Hause bleiben möge. Außerdem präsentieren sie auch Tipps für die richtigen Hygienemaßnahmen auf ihrem Blog. Auch in Österreich gibt es schon Absagen und kurzfristige Überlegungen, auch wenn man bei weitem nicht mit 100 Gästen zu rechnen hätte, welche derzeit die Grenze für Veranstaltungen darstellen.

Bei den österreichischen Veranstaltungen gibt es rund ein halbes Dutzend bis Dutzend kürzerer, aber auch längerer Spielrunden, die Indie Rollenspiele wie Ratten, My little Pony, Aces in Spaces, aber auch natürlich die großen Klassiker wie Dungeons & Dragons, Cthulhu oder Das Schwarze Augen abdecken. Aber gerade bei den großen Systemen wie Dungeons & Dragons oder Das Schwarze Auge wird bedauert, dass man Neulingen, die oft nach diesen Systemen fragen, nichts mitgeben kann. Zu den Highlights in Österreich zählt sicher, dass bei Pieter und dem Paradice Team Harald Eckmüller vom 3W6 Podcast vor Ort sein wird, um das Indie RPG Aces in Spaces, welches als Comic & Nanogame im GRT Paket dabei ist, als einer der Autoren zu leiten.

Man hofft natürlich, dass man durch dieses Event das Interesse an Rollenspiele ankurbelt und dass man neue Spieler dafür begeistern kann, wenngleich die Erwartungen bei den meisten dabei eher gering ist. Daniel von Games, Toys & more bietet sogar spezielle My little Pony Runden in Kombination mit einer kleinen Schnitzeljagd an, um gezielt ein jüngeres Publikum ansprechen zu können. Für die einen ist es eine Veranstaltung wie viele anderen, die sie im Jahr machen, für andere ist es ein besonderer Tag und zählt zu den wichtigsten Terminen im Kalender, und wie Jan vom Rollenspielverein Athenaes Siegel es formuliert, ein Super-Vereinsabend, auch wenn sie sich jeden Freitag & Samstag an ihren Vereinsabenden über neugierige Besucher freuen.

Unisono wird, abseits vom Gratisrollenspieltag, begrüßt, dass mit Hilfe von Crowdfundings immer mehr Indie Rollenspiele das Licht des Tages erblicken. Dass Rollenspiele und ihre Szene durch Serien wie Stranger Things oder The Big Bang Theory einiges von ihrem Uderground-Nerd-Faktor verloren haben, sieht Günther Dambachmair von der Halle der Helden, welche zu den ältesten Rollenspielvereinen in Österreich zählt, mit einem lachenden und einem weinenden Auge. In Salzburg schwärmt Peter vom Gamers Finest Team von einer sehr lebendingen Szenen, während man in anderen Teilen von Österreich eher eine stagnierende oder eine ältere Spielerschaft beklagt. Für viele Neueinsteiger sind Regelwerke mit mehreren hundert Seiten doch etwas abschreckend, aber gerade der Gratisrollenspieltag will das Thema des Tischrollenspiels näher bringen.

Es gibt heuer fast zwei Dutzend Goodies und Produkte, die man abstauben kann. Die Highlights heuer sind sicher die Abenteuer zu Trudvang Chronicles, Fallen World oder auch Shadowrun 6 oder interessante Texte wie die SL-Fibel oder Mini Spiele wie das Roll Inclusive: Raumschiffstart 0800 Ortszeit. Es gibt auch den Schnellstarter zu Katzhulhu – Mit Samtpfoten auf Cthulhus Spuren, das ziemlich spannend ist. Wie in den letzten Jahren stehen vor allem kleinere, unbekanntere Systeme im Mittelpunkt.

Überraschend fand ich ein wenig, das Ulisses Spiele sich diesmal nicht am GRT beteiligt. Es ist aber schon seit einigen Jahren zu hören, dass der Gratisrollenspieltag vor allem dazu dient, dass Sammler, die sich in den verschiedenen Lokalität bereits seit Jahr und Tag die Klinke in die Hand drücken, ihre Sammlungen um einige exotische Goodies bereichern können. Oft geht es sogar so weit, dass man, weil man sich selbst die Zeit nicht dafür nimmt, gleich einen Freund vorbeischickt, der für die ganze Gruppe etwas holen soll. Der Tag war eigentlich konzipiert, um Neulinge, die Rollenspiele kennenlernen möchten, aber auch Spieler, die seit längerem nicht mehr gespielt haben, zum spielen zu bewegen und auch mit neuen Systemen bekannt zu machen.

Für die Läden und Vereine vor Ort ist der Gratisrollenspieltag eine gute Möglichkeit sich in Szene zu setzen und aktiv vor Ort zu wirken. Viele Rollenspieler nutzen die Gelegenheit auch wieder mal vorbeizuschauen. Für Einsteiger ist es sicher eine gute Möglichkeit in diese Art von Spieleunterhaltung reinzuschnuppern und für langjährige Spieler ist es interessant neue Rollenspiele kennenzulernen. Beim ersten Gratisrollenspieltag im Jahr 2013 gab es in Österreich rund ein halbes Dutzend Veranstaltungen, mittlerweile fast schon 3x so viele. Auch in Österreich werden wieder Aktivitäten gesetzt, darunter folgende (Die Liste ist nicht aktuell, nur Rückmeldungen wurden verarbeitet):

      • Pauluskirche feat. Spieleabend.org, 1030 Wien – abgesagt
      • Planet Harry, 1060 Wien
      • Athenaes Siegel, 1160 Wien auf den Free RPG Day am 13. Juni verschoben
      • Paradice Board Game Bar, 1160 Wien
      • Siren Games, 1160 Wien
      • S-Games,2700 Wiener Neustadt
      • Würfeley am Wagram, 2232 Deutsch-Wagram
      • QualiTime, 3390 Melk
      • Games, Toys & more feat. Halle der Helden, 4030 Linz
      • Magic & Games Shop Wels feat. Halle der Helden, 4600 Wels – abgesagt
      • Dice Till Dawn, 5164 Seeham
      • Gamers Finest, 5020 Salzburg
      • P3 Comix, 5020 Salzburg
      • Gilead im HiveGames, 9020 Klagenfurt – abgesagt

    Bei Interesse ist es ratsam sich zuerst auf der Homepage der jeweiligen Veranstalter zu erkundigen, wann und ob diese stattfinden.

    Nichtsdestotrotz wünschen wir einen unterhaltsamen Gratisrollenspieltag 2020!

14.03 wurde um Absage Informationen ergänzt 

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Events, Rollenspiele, Spiele

avatar

About the Author ()

Ich bin in der RPG Community unter dem Namen Kanzler von Moosbach bekannt und bin der Spielleiter ein kleinen, aber feinen Wiener Rollenspielgruppe. Ich spiele schon seit mehr als zwei Jahrzehnten verschiedene Rollenspielsysteme, einige wie Cthulhu schon seit Anfang an, andere wie Schattenjäger erst seit kurzer Zeit. Ich spiele dabei selbstgeschriebene Abenteuer, sowie auch Kaufabenteuer, halte mich in manchen Kampagnen sehr eng an den Kanon, bei anderen ändere ich die Systemwelt sehr stark nach meinem Geschmack und den Gruppenbedürfnissen ab. Ich habe kein spezielles Lieblingssystem, weil viele Systeme ihre Stärken und Schwächen haben und ich lieber diese für meine Abenteuer und Kampagnen nutzen möchte, als daraus ein "Lieblingssystem" für alle Gegebenheiten zu schnitzen. Seit einiger Zeit habe ich die Ehre auch für Weltenraum, dem österreichischen Magazin für Spiele, Film und Lesestoff, als Redakteur für Rollenspiele schreiben zu dürfen.

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. avatar Serkan sagt:

    Leider muss ich mitteilen, dass der GRT in der Pauluskirche auch abgesagt wird

    lg
    Serkan

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.