Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Golden Dogs – Die Meisterdiebe von London – Band 3: Richter Aaron

Golden Dogs – Die Meisterdiebe von London – Band 3: Richter Aaron von Autor Stephen Desberg und Zeichner Griffo erzählt die Geschichte der vier Diebe, nachdem sie Jahre später nach London zurückkehrt sind und herausfinden wollen wer sie damals gelinkt hat, aber zunächst müssen sie sich um Richter Aaron kümmern.

Album Cover - Golden Dogs - Die Meisterdiebe von London - Band 3: Richter Aaron

Golden Dogs – Die Meisterdiebe von London – Band 3: Richter Aaron

Golden Dogs – Die Meisterdiebe von London – Band 3: Richter Aaron ist ein wenig ruppig erzählt. Obwohl die vier wissen, oder ziemlich sicher sein können, dass es einen Verräter unter ihnen gibt, schwelgen sie in Erinnerungen und kümmern sich um alte Feinde. Das führt zwar zur spannenden Frage wer unter ihnen jetzt wirklch der Verräter ist und wohin die Beute ihrer damaligen Verbrechen verschwunden ist, aber wirkt auch etwas seltsam.

Golden Dogs – Die Meisterdiebe von London – Band 3: Richter Aaron (Golden Dogs 3 – Le juge Aaron) handelt von Orwood, Fanny, Lario und Lucretia, denen das viktorianische London zu Füßen liegt, zumindest glaubten sie das. Sie waren unzertrennlich, denn die Bewährungsproben des Lebens haben sie zusammengeschweißt. Als geniale Meisterverbrecher bewegen sie sich durch Londons High Society genauso geschmeidig wie durch die Unterwelt, aber unter ihnen ist ein Verräter und mit ihm naht der Tod.

Golden Dogs – Die Meisterdiebe von London – Band 3: Richter Aaron ist geprägt durch die durchaus detailreichen, wenngleich auch etwas künsterlisch verwischten Zeichnungen. Die damalige Zeit, das dreckige London und vor allem die Kleidung der Figuren ist gut eingefangen worden.

Golden Dogs – Die Meisterdiebe von London – Band 3: Richter Aaron wurde von Stephen Desberg geschrieben und Griffo gezeichnet. Stephen Desberg ist ein belgischer Comicautor, welcher nicht nur Funnys, sondern auch realistische Comics schreibt. Seine ersten Kurzgeschichten erschien 1976 im bekannten Comic-Magazin „Tintin“. Zu seinen erfolgreichsten Serien gehören I.R.$., Les Immortals, sowie die Mafia-Serie Tosca.

Der belgische Comiczeichner Griffo studierte an der Akademie der schönen Künste in Antwerpen und begann seine Karriere mit Arbeiten für die Comicserie Mausi und Paul. Das Album selbst ist sehr hochwertig gefertigt, der Einband ist stabil, die Bindung ist sehr gut. Das Album dient durchaus als Referenz für weitere Alben.

Golden Dogs – Die Meisterdiebe von London – Band 3: Richter Aaron ist die deutschsprachige Ausgabe der Mini-Serie Golden Dogs von Lombard Editions und wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Das Comicalbum als Hardcover sowie das e-Comic erscheint am 23. August 2016.
81 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
Zeichnungen bringen die Atmosphäre Londons gut rüber
das Album wurde hochwertig gefertigt
die Geschichte wird spannend präsentiert
Negatives
Suche nach dem Verräter wird überraschend vernachlässigt
Charaktere wirken manches Mal ein wenig blass
Golden Dogs - Die Meisterdiebe von London - Band 3: Richter Aaron von Autor Stephen Desberg und Zeichner Griffo erzählt die Geschichte der vier Diebe, nachdem sie Jahre später nach London zurückkehrt sind und herausfinden wollen wer sie damals gelinkt hat, aber zunächst müssen sie sich um Richter Aaron kümmern. [caption id="attachment_20127" align="alignleft" width="200"] Golden Dogs - Die Meisterdiebe von London - Band 3: Richter Aaron[/caption] Golden Dogs - Die Meisterdiebe von London - Band 3: Richter Aaron ist ein wenig ruppig erzählt. Obwohl die vier wissen, oder ziemlich sicher sein können, dass es einen Verräter unter ihnen gibt, schwelgen sie in Erinnerungen und kümmern sich um alte Feinde. Das führt zwar zur spannenden Frage wer unter ihnen jetzt wirklch der Verräter ist und wohin die Beute ihrer damaligen Verbrechen verschwunden ist, aber wirkt auch etwas seltsam. Golden Dogs - Die Meisterdiebe von London - Band 3: Richter Aaron (Golden Dogs 3 - Le juge Aaron) handelt von Orwood, Fanny, Lario und Lucretia, denen das viktorianische London zu Füßen liegt, zumindest glaubten sie das. Sie waren unzertrennlich, denn die Bewährungsproben des Lebens haben sie zusammengeschweißt. Als geniale Meisterverbrecher bewegen sie sich durch Londons High Society genauso geschmeidig wie durch die Unterwelt, aber unter ihnen ist ein Verräter und mit ihm naht der Tod. Golden Dogs - Die Meisterdiebe von London - Band 3: Richter Aaron ist geprägt durch die durchaus detailreichen, wenngleich auch etwas künsterlisch verwischten Zeichnungen. Die damalige Zeit, das dreckige London und vor allem die Kleidung der Figuren ist gut eingefangen worden. Golden Dogs - Die Meisterdiebe von London - Band 3: Richter Aaron wurde von Stephen Desberg geschrieben und Griffo gezeichnet. Stephen Desberg ist ein belgischer Comicautor, welcher nicht nur Funnys, sondern auch realistische Comics schreibt. Seine ersten Kurzgeschichten erschien 1976 im bekannten Comic-Magazin „Tintin“. Zu seinen erfolgreichsten Serien gehören I.R.$., Les Immortals, sowie die Mafia-Serie Tosca. Der belgische Comiczeichner Griffo studierte an der Akademie der schönen Künste in Antwerpen und begann seine Karriere mit Arbeiten für die Comicserie Mausi und Paul. Das Album selbst ist sehr hochwertig gefertigt, der Einband ist stabil, die Bindung ist sehr gut. Das Album dient durchaus als Referenz für weitere Alben. [box style="tip"]Golden Dogs - Die Meisterdiebe von London - Band 3: Richter Aaron ist die deutschsprachige Ausgabe der Mini-Serie Golden Dogs von Lombard Editions und wird von Panini Comics in deutscher Übersetzung herausgebracht. Das Comicalbum als Hardcover sowie das e-Comic erscheint am 23. August 2016.[/box] [rwp-review id="0"]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Firestorm #3

Demon Knights #2: Di...

Mein erster Comic: B...

Robin – Der So...

Sherlock Holmes Bera...

Star Wars #14: Vader...