Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Gods Will Fall

Ich bin gestorben, in die Ewigkeit eingegangen. Dabei ruhte das Schicksal der Menschheit auf meinen Schultern. Ich bin gescheitert. Zum Glück war ich nicht alleine. Schnell wähle ich einen neuen Helden und stürze mich erneut in den Dungeon. Ich weiß nun, was mich erwartet. Ich spiele Gods Will Fall.

Gods Will Fall

Gods Will Fall ist ein Action-RPG, bei dem man sich durch zahlreiche Dungeons kämpfen muss. Jedes Mal wartet ein Gott als End Boss auf die Gamer*innen. Falls die*der Krieger*in stirbt, ruht das Schicksal der Menschheit auf den Schultern der nächsten Heldin oder des nächsten Helden.

Der Schwierigkeitsgrad ist durchaus gegeben, dennoch sollte man recht flott vorankommen, sofern man nicht ein Neuling in diesem Genre ist. Es ist ein Game, das eine nette Abwechslung bietet und sich ideal für zwischendurch eignet. Die Grafik, der Sound, die Dungeons, all das macht Spaß.

Die Dungeons sind übersichtlich. Die Kämpfe gehen flott von der Hand, auch wenn die Steuerung ein wenig Übung benötigt. Vor allem das Ausweichen ist etwas mühsam und klappt nicht immer wie gewünscht. Auch wäre es schön gewesen, wenn die Abwechslung im Gameplay etwas höher wäre. Aber man kann die Menschheit retten.

GAME & STORY

Gods Will Fall handelt davon, dass die qualvolle Herrschaft der Götter seit Jahrtausenden besteht. Erpicht auf Grausamkeit und Leid erwarten sie Huldigung und blinden Gehorsam, basierend auf dem Eid zur Treue eines jeden Menschenwesens, ganz gleich ob Mann, Frau oder Kind. Diejenigen, die sich den Göttern widersetzen, erwartet ein langsamer und gnadenloser Tod.

Trailer – Gods Will Fall

Die Gamer*innen begeben sich auf den blutigen Pfad der Krieger*innen und erleben den verzweifelten Versuch der Menschheit, dem erbarmungslosen Griff der Götter zu entfliehen. Jeder Mann, jede Frau und jedes noch so wehrhafte Menschlein, das der brutalen Herrschaft der Götter schon seit langer Zeit zu entkommen gedenkt, ist dazu aufgerufen, einen von acht keltischen Clans aus Überlebenden zu formen, sich zu erheben und sich den Legionen unheilbringender Bestien und Lakaien zu stellen, die sich in den finsteren Reichen der Götter verbergen.

GRAFIK & GAMEPLAY

Das Game ist grafisch durch einen recht eigenwilligen Comicstil geprägt. Die Dungeons aber auch die verschiedenen Bereiche der Gamewelt, sind recht abwechslungsreich gestaltet.

Das Gameplay ist im Grunde recht übersichtlich. Man hat verschiedene Kampffähigkeiten, die man einsetzen kann. Man lootet die Monster, die man in den Dungeons besiegt und rüstet damit seine Held*innen aus. Für das Game selbst benötigt man rund 6 bis 9 Stunden.

ENTWICKLER & PUBLISHER

Gods Will Fall, ein Action-RPG, wurde von Clever Beans entwickelt und von Deep Silver veröffentlicht. Clever Beans ist ein britischer Indie Developer, welcher 2011 gegründet wurde. Mit Gods Will Fall haben sie ihr bisher größtes Game entwickelt.

Deep Silver gehört zum deutsch-österreichischen Medienkonzerns Koch Media und hat seit dem Jahr 2002 zahlreiche Games veröffentlicht, darunter die bekannten Serien Dead Island, Risen, Metro oder Saints Row. Neben bekannten Games werden auch verschiedene kleinere und größere Games veröffentlicht.

Deep Silver hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Gods Will Fall von Deep Silver erscheint mit PEGI 16 und ist seit 29. Jänner 2021 u.a. für Nintendo Switch, Xbox Series X, Xbox One, PlayStation 4 und PlayStation 5 erhältlich. Wir haben das Game auf einer Xbox Series X getestet.

70
%
Es ist ein Game, das eine nette Abwechslung bietet und sich ideal für zwischendurch eignet. Die Grafik, der Sound, die Dungeons, all das macht Spaß. Die Dungeons sind übersichtlich, die Kämpfe gehen flott von der Hand, auch wenn die Steuerung ein wenig Übung benötigt. Vor allem das Ausweichen ist etwas mühsam und klappt nicht immer wie gewünscht. Auch wäre es schön gewesen, wenn das Gameplay etwas abwechslungsreicher wäre. Dafür kann man die Menschheit retten.
Pros
  • eine durchaus nette Abwechslung
  • die Comicgrafik hat durchaus etwas
  • ein gutes Game für zwischendurch
  • der Schwierigkeitsgrad ist durchaus gegeben
Cons
  • Ausweichen ist etwas mühsam
  • das Gameplay ist etwas reduziert

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Xbox auf der gamesco...

Observer: System Red...

SteamWorld Dig

She Remembered Cater...

Kirby und das verges...

911 Operator