Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Flash #2 – Feuer und Magie

Flash #2 – Feuer und Magie ist ein Comicsammelband von Jeremy Adams, mit den Zeichnungen von rund einem halben Dutzend verschiedener Zeichner*innen. Wally West, der ehemalige Kid Flash, ist nach dem erneuten Tod von Barry Allen, wieder Flash. Mit seiner optimistischen Art beginnt eine neue Ära des Speedsters.

Flash #2 - Feuer und Magie

Flash #2 – Feuer und Magie ist das Comic, in dem Wally West in seiner, neuen, alten Rolle als Flash angekommen ist. Schon einst, als Barry Allen im Zuge der Crisis on Infinite Earths, scheinbar verstorben ist, zog er das Dress des roten Flitzers und seines Mentors an.

In seinem ersten großen Abenteuer steht er der Dark Justice League zur Seite, auf der Jagd nach einer Art parasitären Sternenvampir. Zuvor konnte er Mick Rory alias Heat Wave von einer großen Dummheit abbringen und mit seiner Tochter einen etwas skurrilen Superschurken jagen.

Wallys Familie, seine Ehefrau Linda, ihre gemeinsamen Kinder Irey und Jai, sind noch etwas im Hintergrund. Sie werden aber stärker in den Mittelpunkt gerückt. So haben ihn seine Kinder in diesem Band zu einigen seiner Abenteuer begleitet.

Das Privatleben, welches in den Abenteuern von Barry Allen immer eine gewisse Rolle gespielt hat, wird derzeit eher weniger berührt, wenn man davon absieht, dass Wally von Mr. Terrific angestellt wurde. Doch schon auf der letzten Seite zeigt sich, dass sich das ziemlich schnell ändern wird.

Zeichnerisch finde ich den Band durchaus gelungen, auch wenn mehrere Zeichner*innen involviert waren, als mir grundsätzlich lieb ist. Dennoch ist der Band zeichnerisch auf gutem Niveau, wobei mir der Stil von Christian Duce am besten gefällt. Sehr gut finde ich auch den Zeichner Fernando Pasarin, der mir schon bei Deathstroke in Arkham gut gefallen hat.

Der Inhalt

Flash #2 – Feuer und Magie (Flash 772–779) handelt davon, dass Wally West wieder der rasende Superheld Flash ist. Die Abenteuer, die er erlebt, sind so rasant wie in alten Zeiten. Zuerst bekommt er es mit dem feurigen Schurken Heat Wave zu tun, dann treffen er und seine kleine Tochter Irey auf den finsteren Dr. Nightmare.

Wally West wurde von John Broome und Carmine Infantino erfunden und hatte seinen ersten Auftritt als Kid Flash in The Flash #110 vom Jänner 1960. Später war er ein wichtiges Mitglied der Teen Titans und trat nach dem vermeintlichen Tod von Barry während der Crisis on Infinite Earths dessen Nachfolge als Flash an. Während The New 52 war er verschwunden und wurde durch eine modernere Version ersetzt. Jetzt kehrte er zurück und es gibt zwei Wallys.

Dieser Superschurke will ganz Central City in einen Albtraum verwandeln. Wirklich albtraumhaft wird es aber für Wally, als es ihn in die magische Welt Gemworld verschlägt, wo er zusammen mit der Justice League Dark um John Constantine, Dr. Fate und Detective Chimp gegen den dämonischen Eclipso antreten muss.

Dieser hetzt die verzauberte dunkle Gerechtigkeitsliga auf den roten Raser. Der Comicband wurde von Jeremy Adams geschrieben und von Will Conrad, Christian Duce, Fernando Pasarin, Matt Ryan und Brent Peeples gezeichnet.

Die Comickünstler*innen

Das Comic wird von verschiedenen Zeichner*innen geprägt, durchwegs auf gutem Niveau. Besonders gut gefällt mir aber Christian Duce. Er versteht es, die einzelnen Figuren in dramatische Posen zu setzen. Seine Figuren zeichnet er sehr gerne recht körperlich, mit harten Kanten und vielen Schraffuren. Auch wenn die Panelanordnung zumeist eher klassisch ist, zeigen seine Zeichnungen eine ziemliche Dynamik.

Der aus Uruguay stammende Comiczeichner Christian Duce hat für zahlreiche namhafte US-amerikanische Comicverlage wie DC Comics, WildStorm Productions, Marvel Comics und IDW Publishing gearbeitet. Eine seiner ersten Arbeiten war für die Comicserie Kade: Rising Sun von Arcana Comics. Zuletzt hat er auch immer wieder für die Batman Serie Detective Comics gezeichnet.

Der US-amerikanische Drehbuchautor Jeremy Adams hat vor allem für die TV-Serie Supernatural: Zur Hölle mit dem Bösen Drehbücher geschrieben, aber auch für verschiedene LEGO Filme und TV-Serien. Für Animationsserien und -filme wie Green Lantern, Young Justice oder Batman: Soul of the Dragon, war er ebenfalls verantwortlich. Seine ersten Comicarbeiten waren für Future State von DC Comics. 2022 wurde er Hauptautor der Flash Serie von DC Comics.

Panini Comics hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Flash #2 – Feuer und Magie ist ein Sammelband mit den deutschsprachigen Ausgaben der gleichnamigen US-amerikanischen Comicserie von DC Comics. Der Sammelband wurde am 13. September 2022 in deutscher Übersetzung bei Panini Comics herausgebracht.

87
%
Flash #2 - Feuer und Magie ist das Comic, in dem Wally West in seiner, neuen, alten Rolle als Flash angekommen ist. Schon einst, als Barry Allen im Zuge der Crisis on Infinite Earths, scheinbar verstorben ist, zog er das Dress des roten Flitzers und seines Mentors an. Doch kaum ist er wieder DER Speedster, braucht er nicht nur die Hilfe seiner Kinder, sondern muss ein Abenteuer mit der Justice League Dark bestehen.
Pros
  • Wally ist ein anderer Flash als Barry es war
  • etwas schräges Justice League Dark Abenteuer
  • der Comic ist zeichnerisch durchaus gelungen
Cons
  • seine Kinder haben wieder Superkräfte
  • das Privatleben wird eher vernachlässigt

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Injustice

Trinity 4: Die verge...

Green Lanterns #1: P...

Green Lantern #2: Wä...

Gotham – Die k...

Aquaman #6: Kampf de...