Flash #14: Die Herrschaft der Rogues

| 3. September 2020 | 0 Comments

Flash #14: Die Herrschaft der Rogues von Joshua Williamson erzählt die Geschichte als Lex Luthor im Jahr des Schurken die Rogues um Captain Cold mächtiger und gefährlicher gemacht hat denn je! Nun herrschen Flashs Erzfeinde über Central City und verwandeln es in ein Königreich des Bösen und in Barrys größten Albtraum. Ausgerechnet jetzt ist auf die Speed Force kein Verlass mehr.

Flash #14: Die Herrschaft der Rogues, Rechte bei Panini Comics

Flash #14: Die Herrschaft der Rogues spielt im Königreich der Kälte und zeugt vom scheinbar absoluten Sieg von Captain Cold über Central City und Flash. Doch Leonard Snart hat sich verändert. War er früher der eiskalte Verbrecher, dessen weiches Herz man später erst entdeckt hatte, wird er jetzt zum größenwahnsinnigen König Cold.

Einsam ist es auf der Spitze der Macht, das muss Captain Cold merken und auch, dass der Verrat oft in den eigenen Reihen steckt. Verrat aus Liebe zu ihm sorgt dafür, dass ausgerechnet sein Erzfeind, Barry Allen wieder den Kampf um Central City und seine Bewohner aufnimmt. Doch Captain Cold zeigt als King Cold seinen gefühllosen Zug zur besinnungslosen Macht, indem er nicht mehr zwischen Freund und Feind unterscheidet.

Im Verlauf des Comics stellt sich auch die Frage wie gefährlich Flash derzeit ist und nicht nur dem Leser, sondern auch Barry Allen. Ist Flash eine Gefahr für Central City, so groß oder sogar größer als King Cold?

Flash #14: Die Herrschaft der Rogues (Flash #82-#87) handelt davon, dass durch Lex Luthor, Captain Cold von den Rogues die Herrschaft über Central City an sich gerissen hat und Flashs Heimatstadt in sein kriminelles Königreich der Kälte verwandelt. Nur wenige Rebellen wie Kid Flash kämpfen gegen King Colds eisige Herrschaft.

Doch wie sieht das Schicksal von Flash Barry Allen aus, nachdem die Speed Force außer Kontrolle geraten ist und einer seiner größten Feinde triumphierte? Es scheint als wäre die Zeit reif für eine unerwartete Allianz. Der Comicsammelband wurde von Joshua Williamson geschrieben und von Rafa Sandoval, sowie Christian Duce gezeichnet.

Ich finde die Geschichten zeichnerisch gelungen. Christian Duce versteht es die einzelnen Figuren in dramatische Posen zu setzen und er erzeugt auch eine recht düstere Stimmung. Er zeichnet die Figuren sehr gerne recht körperlich, mit harten Kanten und vielen Schraffuren. Auch wenn die Panelanordnung eher klassisch ist, zeigen seine Zeichnungen eine Dynamik und vor allem eine Dramatik.

Der aus Uruguay stammende Comiczeichner Christian Duce hat für zahlreiche namhafte US-amerikanische Comicverlage wie DC Comics, WildStorm Productions, Marvel Comics und IDW Publishing gearbeitet. Eine seiner ersten Arbeiten war für die Comicserie Kade: Rising Sun von Arcana Comics. Zuletzt hat er auch immer wieder für die Batman Serie Detective Comics gezeichnet.

Die Rogues hatten ihren ersten Auftritt als Team in The Flash #130 vom August 1962, nach einer Idee von John Broome und Carmine Infantino. Sie sind Erzfeinde von Flash, wobei ihre Zusammensetzung sich im Laufe der Zeit immer wieder geändert hat, darunter Captain Cold, Mirror Master, Heat Wave, Weather Wizard, Trickster, Pied Piper, Top, Captain Boomerang, Golden Glider und Rainbow Raider.

Joshua Williamson stammt aus Kalifornien und schreibt neben Comics auch Kinderbücher. Er hat schon für alle großen Comic Verlage gearbeitet. Bekannt wurde er durch seine Arbeiten an Captain Midnight für Dark Horse und durch seine Serie Ghosted von Image Comics, welche ebenfalls bei Panini Comics erschienen ist. Seit DC Rebirth ist er der Autor der Flash Serie und hat ihr durchaus einen neuen Drive verliehen.

Panini Comics hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Flash #14: Die Herrschaft der Rogues ist ein Comic-Sammelband der deutschsprachigen Ausgaben der gleichnamigen US-Serie von DC Comics. Der Comic-Sammelband wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint am 07. April 2020.
80 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
die Zeichnungen sind sehr gelungen und dynamisch
der Größenwahnsinns Leonards ist beängstigend
die Allianz mit den Speedern ist überraschend
die Speedforce Problematik ist spannend erzählt
Negatives
Captain Cold hat sich entfremdet
die restlichen Rouges sind Nebenfiguren

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Comics

avatar

About the Author ()

Seit meinem ersten Mickey Mouse Heftchen bin ich den Comics verfallen. Zu meinen Lieblingscomics zählen Graphic Novels wie Sin City, Watchman, Sandman, etc., aber auch franko-belgische Comics wie Percy Pickwick, Die blauen Boys oder Inspektor Canardo, sowie DC Comic Serien wie Batman, Flash, Green Arrow, Justice League, .... Ich lese und schreibe über Comics, von den Abenteuern aus dem DC Universum bis hin zu Graphic Novels.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.