Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Fables #24: Unwritten Fables

Fables #24: Unwritten Fables ist die düstere Geschichte der flüchtenden Fables vor dem Schwarzen Mann und ihre Hoffnung auf einen mächtigen Zauberer, der sie rettet, doch dann kommt es gänzlich anders als gedacht. Mike Carey und Bill Willingham zaubern eine starke Geschichte aus ihren unterschiedlichen Erzähluniversen und verknüpfen das Schicksal von Tom geschickt mit dem Schicksal der Fables.

Comic Cover

Fables #24: Unwritten Fables, Rechte bei Panini Comics

In Fables #24: Unwritten Fables treffen die Helden der Vertigo Comicserien von Unwritten auf die von Fables. Ironischweise ist die Story im Original als Teil der Unwritten Reihe erschienen, doch ist das Abenteuer sehr stark auf die Fables ausgerichtet. Fans der beiden Serien werden auf ihren Geschmack kommen. Als Einstiegsband ist es aber sehr ungeeignet, denn die Geschichte ist zu sehr im Fables Universum verwurzelt. Auch sind Vorkenntnisse der Fables-Reihe wesentlich essentieller als die der Unwritten Reihe.

Fables #24: Unwritten Fables (The Unwritten #50 – #54) erzählt die Geschichte von Tommy Taylor aus „Unwritten“, welcher auf die verzweifelten Fables trifft. Ein furchterregender Feind hält die Heimat der Märchenfiguren und unsere Welt besetzt. Verzweifelt wollen die Hexen und Zauberer aus Fabletown den größten Magier der Welt beschwören – und erleben eine böse Überraschung. Wird es ein Happy End geben, oder wird am Ende alles nur noch schlimmer sein? Die Geschichte ist recht düster ausgefallen, aber sehr spannend geschrieben und es gelingt den beiden Autoren, sowie den Zeichnern den Stil beider Serien grundsätzlich zu erhalten, wenngleich es auf Seite von Unwritten einige Abstriche gibt.

Fables #24: Unwritten Fables wurde von Mike Carey und Bill Willingham geschrieben, sowie von Peter Gross und Mark Buckingham gezeichnet. Unwritten wurde von Mike Carey mit dem Comiczeichner Peter Gross erschaffen, während Fables von Comicautor Bill Willingham erschaffen wurde und dessen Stammzeichner Mark Buckingham ist. Beide Serien werden vom Vertigo imprint, von DC Comics herausgebracht.

Bill Willingham begann mit seinen Arbeiten für Elementals des Verlags Comico und in den frühen 1990ern hat er Stories für die DC Comic Serie Green Lantern geschrieben. Für die Serie Fables hat er angekündigt mit Ausgabe #150 die Serie mit einem großen Finale zu beenden. Mark Buckingham begann seine Karierre mit der Comicserie Tyranny Rex vom Verlag 2000AD und hat später, vorwiegend gemeinsam mit dem Autor Neil Gaiman an zahlreichen Comics für Vertigo gearbeitet. Bei Fables ist er so etwas wie der Stammzeichner der Serie. Der britische Autor Mike Carey hat seine Karriere bei verschiedenen britischen und amerikanischen Comicverlagen begonnen. Schließlich hat er für DC Comics neben zahlreichen anderen Aufgaben an der Serie Hellblazer geschrieben und war auch bei vielen Projekten von Marvel Comics beteiligt. Schließlich konnte er mit Unwritten seine eigene Serie, gemeinsam mit dem Zeichner Peter Gross starten. Der US-amerikanische Comiczeichner Peter Gross wurde für seine Arbeiten an den Serien The Books of Magic, Lucifer und The Unwritten, wobei er bei den letzten beiden mit Mike Carey zusammengearbeitet hat, bekannt.

Fables #24: Unwritten Fables ist ein Comicsammelband der deutschsprachigen Ausgaben der US-amerikanischen Comicreihe The Unwritten mit dem Crossover Abenteuer mit Fables. Der Comicsammelband wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint am 16. Juni 2015.
78% / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives

eine düstere und spannende Geschichte
gelungenes Cross-Abenteuer
gemeinsamer Stil

Negatives

Vorkenntnisse der Fables Serie wünschenswert
Fables hat einen gewichtigeren Anteil

Fables #24: Unwritten Fables ist die düstere Geschichte der flüchtenden Fables vor dem Schwarzen Mann und ihre Hoffnung auf einen mächtigen Zauberer, der sie rettet, doch dann kommt es gänzlich anders als gedacht. Mike Carey und Bill Willingham zaubern eine starke Geschichte aus ihren unterschiedlichen Erzähluniversen und verknüpfen das Schicksal von Tom geschickt mit dem Schicksal der Fables. [caption id="attachment_12112" align="alignleft" width="200"] Fables #24: Unwritten Fables, Rechte bei Panini Comics[/caption] In Fables #24: Unwritten Fables treffen die Helden der Vertigo Comicserien von Unwritten auf die von Fables. Ironischweise ist die Story im Original als Teil der Unwritten Reihe erschienen, doch ist das Abenteuer sehr stark auf die Fables ausgerichtet. Fans der beiden Serien werden auf ihren Geschmack kommen. Als Einstiegsband ist es aber sehr ungeeignet, denn die Geschichte ist zu sehr im Fables Universum verwurzelt. Auch sind Vorkenntnisse der Fables-Reihe wesentlich essentieller als die der Unwritten Reihe. Fables #24: Unwritten Fables (The Unwritten #50 - #54) erzählt die Geschichte von Tommy Taylor aus "Unwritten", welcher auf die verzweifelten Fables trifft. Ein furchterregender Feind hält die Heimat der Märchenfiguren und unsere Welt besetzt. Verzweifelt wollen die Hexen und Zauberer aus Fabletown den größten Magier der Welt beschwören – und erleben eine böse Überraschung. Wird es ein Happy End geben, oder wird am Ende alles nur noch schlimmer sein? Die Geschichte ist recht düster ausgefallen, aber sehr spannend geschrieben und es gelingt den beiden Autoren, sowie den Zeichnern den Stil beider Serien grundsätzlich zu erhalten, wenngleich es auf Seite von Unwritten einige Abstriche gibt. Fables #24: Unwritten Fables wurde von Mike Carey und Bill Willingham geschrieben, sowie von Peter Gross und Mark Buckingham gezeichnet. Unwritten wurde von Mike Carey mit dem Comiczeichner Peter Gross erschaffen, während Fables von Comicautor Bill Willingham erschaffen wurde und dessen Stammzeichner Mark Buckingham ist. Beide Serien werden vom Vertigo imprint, von DC Comics herausgebracht. Bill Willingham begann mit seinen Arbeiten für Elementals des Verlags Comico und in den frühen 1990ern hat er Stories für die DC Comic Serie Green Lantern geschrieben. Für die Serie Fables hat er angekündigt mit Ausgabe #150 die Serie mit einem großen Finale zu beenden. Mark Buckingham begann seine Karierre mit der Comicserie Tyranny Rex vom Verlag 2000AD und hat später, vorwiegend gemeinsam mit dem Autor Neil Gaiman an zahlreichen Comics für Vertigo gearbeitet. Bei Fables ist er so etwas wie der Stammzeichner der Serie. Der britische Autor Mike Carey hat seine Karriere bei verschiedenen britischen und amerikanischen Comicverlagen begonnen. Schließlich hat er für DC Comics neben zahlreichen anderen Aufgaben an der Serie Hellblazer geschrieben und war auch bei vielen Projekten von Marvel Comics beteiligt. Schließlich konnte er mit Unwritten seine eigene Serie, gemeinsam mit dem Zeichner Peter Gross starten. Der US-amerikanische Comiczeichner Peter Gross wurde für seine Arbeiten an den Serien The Books of Magic, Lucifer und The Unwritten, wobei er bei den letzten beiden mit Mike Carey zusammengearbeitet hat, bekannt. [box style="tip"]Fables #24: Unwritten Fables ist ein Comicsammelband der deutschsprachigen Ausgaben der US-amerikanischen Comicreihe The Unwritten mit dem Crossover Abenteuer mit Fables. Der Comicsammelband wird von Panini Comic herausgebracht und erscheint am 16. Juni 2015.[/box] [rwp-review id="0"]
Pros
Cons

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Hellblazer #1: Die g...

Star Wars – Ag...

Suicide Squad: Deads...

Batman Sonderband: B...

Justice League of Am...

Nightwing #8: Nachtä...