Close

LOGIN

Close

Register

Close

Lost Password

Event Horizon – Am Rande des Universums

Event Horizon – Am Rande des Universums von Regisseur Paul W.S. Anderson, ist ein amerikanisch-britischer Science Fiction Horror Film aus dem Jahr 1997. Eine Gruppe von Astronaut*innen erkundet ein verlassenes Raumschiff namens Event Horizon, das vor Jahren auf mysteriöse Weise spurlos verschwunden ist. Jetzt ist es wieder aufgetaucht.

Event Horizon - Am Rande des Universums

Es ist ein sehr düsterer und beklemmender Psychohorror-Science-Fiction-Film, geschrieben von Philip Eisner, mit Laurence Fishburne, Sam Neill, Kathleen Quinlan und Joely Richardson. Der Film folgt einer Gruppe von Astronaut*innen, die ein verlassenes Raumschiff namens Event Horizon erkunden, welches durch ein Wurmloch gereist ist. Der Science Fiction Horrorfilm ist mittlerweile ein echter Klassiker seines Genres.

Der Film war ursprünglich als Fortsetzung von Alien geplant, aber das Drehbuch wurde zu einem Originalprojekt umgearbeitet, nachdem sich die Fortsetzung als weniger beliebt als erwartet erwiesen hatte. Gedreht wurde in den Pinewood Studios, in der Nähe von London, mit einem Budget von 60 Millionen Dollar.

Der Event Horizon ist ein faszinierender und geheimnisvoller Punkt im Universum. Er ist eine unsichtbare Grenze, die ein Schwarzes Loch von seiner Umgebung trennt, der Punkt, an dem Licht nicht mehr entweichen kann. Wenn diese Grenze überschritten wird, ist es unmöglich, den Ort wieder zu verlassen. Alles, was in die Schwerkraft des Schwarzen Lochs hineingezogen wird, verschwindet für immer. Es ist ein Ort, an dem die Zeit stehen bleiben kann und alles, was dort geschieht, verschwindet für immer. Es ist ein spannender Ort für einen Horrorfilm der Extraklasse.

Filminhalt

Wir schreiben das Jahr 2047. Einige Jahre zuvor verschwand das Forschungsraumschiff „Event Horizon“ spurlos. Jetzt wurde ein Signal empfangen und die amerikanische Raumfahrtbehörde reagiert sofort. Ein kompromissloser Captain (Laurence Fishburne), seine Elitecrew und der Konstrukteur des vermissten Raumschiffs (Sam Neill) werden auf die Suche nach der Quelle des Signals geschickt.

Hölle ist nur ein Wort, Realität ist viel, viel schlimmer.

William Weir

Ihr Auftrag lautet den Mega-Raumkreuzer zu finden und zu bergen. Was sie finden ist unvorstellbarer Terror. Was sie retten müssen, ist ihr Leben. Denn irgendjemand oder irgendetwas wartet nur darauf, sie in eine neue Dimension unvorstellbaren Schreckens zu stoßen.

technische Daten

Der Film hat eine Länge von ca. 96 Minuten und wird, mit zum Teil etwas düsteren Farben, im Bildseitenformat 2.35:1 in sehr guter Auflösung geboten. Der saubere Ton wird auf Englisch in Dolby TrueHD 5.1 Surround und u.a. auf Deutsch in Dolby Digital 5.1 präsentiert.

Als Bonusmaterial finden sich folgende Extras auf der Blu-ray:

  • Audiokommentar von Regisseur Paul W. S. Anderson und Produzent Jeremy Bolt
  • Das Making-of von Event Horizon
  • Kein Weg zurück: Die Filmaufnahmen von Event Horizon mit Kommentar des Regisseurs
  • Geheimnisse mit Kommentar des Regisseurs
  • Die ungesehene Event Horizon mit Kommentar des Regisseurs
  • Originaltrailer

Paramount Pictures hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Event Horizon – Am Rande des Universums (Event Horizon) von Paramount Pictures erscheint am 18. August 2022 mit FSK 16 erstmals als Edition mit 4K UHD und Blu-ray.

86
%
Event Horizon - Am Rande des Universums ist ein sehr düsterer und beklemmender Psychohorror Science Fiction Film, geschrieben von Philip Eisner, mit Laurence Fishburne, Sam Neill, Kathleen Quinlan und Joely Richardson. Der Film folgt einer Gruppe von Astronaut*innen, die ein verlassenes Raumschiff namens Event Horizon erkunden, welches durch ein Wurmloch gereist ist. Der Science Fiction Horrorfilm ist mittlerweile ein echter Klassiker seines Genres.
Pros
  • ein Klassiker seines Genres
  • das Tempo stimmt in diesem Film
  • ein interessanter Schauplatz
  • Hommage an klassische Horrorfilme
  • das Bild ist auf 4K UHD wirklich sehr gut
Cons
  • er ist schon ziemlicher Psychhorror für FSK 16
  • stellenweise wirkt er doch ziemlich retro

Teilen mit

Ähnliche Beiträge

Hellboy #12: Der Stu...

Scalpel Massacre

Ready Player One

STAR TREK: The Video...

Lucifer #1

Iron Harvest Complet...