Emma

| 22. Juli 2020 | 0 Comments

Emma von Regisseurin Autumn de Wilde ist eine britische Filmkomödie aus dem Jahr 2020. Das Drehbuch von Eleanor Catton basiert dabei auf dem berühmten gleichnamigen Roman von Jane Austen. Die Fotografin Autumn de Wilde gab mit dem Film ihr Regiedebüt. In den Hauptrollen finden sich Anya Taylor-Joy als Emma, Johnny Flynn als George und Mia Goth als Harriet.

Emma, Rechte bei Universal Picture

Emma lebt einerseits von den geschliffenen Dialogen, wobei der von Eleanor Catton für den Film sehr nah am Text adaptiert wurde, unter weitgehender Verwendung der originalen Dialoge des Romans. Andererseits ist dieser Film leider ein Beispiel dafür, wie Trailer einen Eindruck von einem Film prägen können. Wir hatten zunächst einen etwas lustigeren, pointierteren Film erwartet, wobei der Film durchaus unterhaltsam und sehr lieb geworden ist.

Wir hätten uns nach dem Trailer einen Film erwartet, mit fast schon Wes Anderson’scher Skurrilltät und Wortwitz, doch dieses Niveau erreicht der Film leider nicht, auch wenn er, wie ich noch einmal festhalten möchte, witzig und unterhaltsam ist. Dazu trägt auch viel Bill Nighy bei, welcher als liebevoll exzentrischer Mr. Woodhouse agiert.

Emma handelt von der titelgebenden Emma (Anya Taylor-Joy), welche gut aussieht. Sie ist außerdem jung, klug, reich und eine unruhige „Bienenkönigin“ ohne jegliche Rivalen in ihrer verschlafenen englischen Heimatstadt. Weit und breit gibt es keine attraktivere Partie als Emma, aber merkwürdigerweise ist ihr selbst der Richtige einfach noch nicht begegnet.

So verbringt sie ihre Zeit damit andere zu verkuppeln. In dieser glitzernden Satire der britischen Upper Class schafft es Emma nach vielen Umwegen schließlich auf ihr Herz zu hören und die Liebe zu entdecken, die sie die ganze Zeit direkt vor ihren Augen hatte und doch konsequent übersah.

Emma, mit einer Spieldauer von ca. 125 Minuten, wird mit einem sauberen Bild mit natürlichen, zum Teil kräftigen Farben im Format 1,78:1 Widescreen in High Definition geboten. Der gute, saubere Ton wird u.a. auf Englisch in DTS-HD Master Audio 5.1 und auf Deutsch in DTS Digital Surround 5.1 präsentiert. Unter den Extras findet sich folgendes Bonusmaterial:

  • Ein spielerisches Necken
  • Aus der Sicht der Regisseurin
  • Das Basteln einer bunten Welt
  • Filmkommentar mit den Filmemachern

Universal Picture hat uns ein Rezensionsexemplar für Review-Zwecke zur Verfügung gestellt.

Emma (Emma) von Universal Picture ist ab 16. Juli 2020 mit FSK 0 auf DVD und Blu-ray verfügbar. Wir haben die Blu-ray auf der Home Cinema Anlage LG Electronics BH9530TW getestet.
75 / 100 Wertung
Weltenraum WertungWertung
Positives
ein tolles Drehbuch von Eleanor Catton
die Dialoge sind durchaus spritzig
Bill Nighy ist wunderbar in seiner Rolle
der Cast ist wunderbar besetzt
Negatives
nicht so witzig wie der Trailer verspricht
der Film hat ein paar Längen

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Filme

avatar

About the Author ()

Ich liebe Theater und Kinofilme schon seit ich ein kleiner Junge war. Ich hatte das Glück, selbst einmal reinschnuppern zu können und kenne daher auch den Blick hinter die Kulissen. Zu meinen Lieblingsfilmen gehören Klassiker wie Der Pate I + II, Casablanca, Western wie Zwei glorreiche Halunken, Spiel mir das Lied vom Tod, österreichische Filme wie Der Bockerer, Extrablatt, aber auch Zeichentrickflime wie Das letzte Einhorn, Mary & Max, Literaturverfilmungen wie Die Verurteilten, Komödien wie Sein oder Nichtsein, Don Camillo und Peppone, Serial Mom und viele mehr.... Ich bin also regelmäßiger Besucher in Kinos und werde euch über diese Besuche auf weltenraum.at erzählen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.